• Ohne Kultur kein Berlin:  Die Non-Profit-Aktion „Geschlossen für Morgen“ launcht zweite Merch-Charity Kampagne für Kultur- & Veranstaltungsszene. 20% der Einnahmen gehen an die Ukraine Hilfe Berlin

    BildMit der Aktion „Geschlossen für Morgen“ will ein Zusammenschluss aus Berliner Kreativschaffenden gemeinsam mit United We Stream e.V. , die Szene auch in diesem krisengeprägten Jahr wieder unterstützen und bundesweit auf die immernoch belastende ungewisse, Lage der Kultur- und Kreativwirtschaft, durch die Pandemie aufmerksam machen. Bis zum 04.06.2022 kann man mit dem Kauf des neuen Sweaters gleich mehreren wichtigen Organisationen helfen.

    Das große Finale der Aktion, ist der erste analoge Rave, in der Geschichte von United We Stream. Für den Abschluss der Kampagne zoomt die globale Streaming Initiative aus dem digitalen Raum in die Realität und bewegt sich auf einen echten Berliner Dancefloor.

    Die Erlöse des Soli-Sweaters und des Open Airs gehen an die Ukraine Hilfe Berlin e.V., die Tresor Foundation von Dimitri Hegemann, die Livemusikkommission – den Bundesverband der Clubs und Livemusikspielstätten und United We Stream e.V.  

    Seit dem 24. Februar 2022 erfüllen die Gräueltaten des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine, unsere Gesellschaft mit unsagbarem Schmerz und einem allgemeinen Gefühl der Hilflosigkeit. In Zeiten wie diesen muss  Künstler*innen und Kulturschaffenden mehr denn je die Möglichkeit gegeben werden, uns zum Nachdenken anzuregen, unsere Hoffnung neu zu entfachen, um uns eine bessere Zukunft vorzustellen und gemeinsam auf sie hinzuarbeiten. 

    Der Deep Dive in die Szene – in 3 Episoden beantworten bekannte Berliner Kulturakteur:innen die Frage: Wovon träumst du?

    Ein wichtiger Bestandteil der Kampagne ist eine Reihe von drei 10-15 Minuten langen Episoden, die gemeinsam mit AkteurInnen der Berliner Club- und Kulturszene entwickelt wurden, um tiefer in die Thematiken und aktuellen Herausforderungen der Szene zu tauchen. Mit verschiedenen InterviewpartnerInnen wie Kira Taige vom Artlake Festival, Alexander Krüger von der Alten Münze und Dimitri Hegemann vom Tresor sprechen die ‚Geschlossen für Morgen‘ Macher:innen u.a. über den Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine, Techno als Friedensbewegung und die immer noch anhaltende Pandemie. Außerdem thematisieren sie die Schwierigkeiten des frisch geöffneten Nachtlebens und reden über zukünftige Entwicklungen und Herausforderungen, wie der Klimawandel der dabei eine wesentliche Rolle spielt.

    Die drei Episoden werden in einem zweiwöchigen Zyklus ausgestrahlt.
    Die erste Episode erscheint am 15.04.2022

    Mehr Infos zur Kampagne auf der Webseite https://unitedwestream.berlin/gfm
    Ausführliche Pressemeldung und Pressemappe inkl. Fotos auf Anfrage

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    United We Stream e.V.
    Frau Anna Harnes
    Manteuffelstr. 104
    10997 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 0177 422 457 6
    web ..: http://unitedwestream.berlin/gfm/
    email : ah@unitedwestream.org

    United We Stream – die solidarische Antwort auf Covid-19 und die weltweite Abschaltung der Clubkultur

    Aus der erfolgreichen Fundraising-Kampagne für Berliner Clubs entwickelte sich eine globale Kulturplattform und Streaming-Initiative im digitalen Raum. Unsere genre- und spartenübergreifenden Streams bieten einen niedrigschwelligen Zugang und verbinden lokale Kulturräume, Künstler, Kulturschaffende, Unternehmen und Institutionen mit einem globalen Publikum.

    Als internationale Kulturplattform setzen wir uns für den Erhalt der vielfältigen Clubkultur und ihrer Werte ein. Gemeinsam stellen wir uns den aktuellen Krisen und beschäftigen uns intensiv mit den Themen der modernen kulturellen Bildung.

    Pressekontakt:

    United We Stream e.V.
    Frau Anna Harnes
    Manteuffelstr. 104
    10997 Berlin

    fon ..: 0177 422 457 6
    email : ah@unitedwestream.org


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    United We Stream startet 2. ‚Geschlossen für Morgen‘ Charity Kampagne und kündigt ersten analogen Rave an

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am April 11, 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen