• Pionierarbeit: WebID unterstützt hessische Landeshauptstadt Wiesbaden bei wegweisendem Pilotprojekt zur Digitalisierung des Meldewesens

    BildLandeshauptstadt Wiesbaden realisiert digitale An- und Ummeldung 

     
    WebID Solutions, die ekom21 und Hessens Landeshauptstadt Wiesbaden geben wegweisendes Pilotprojekt zur Digitalisierung des Meldewesens bekannt. Zukünftig ist es volljährigen Bürger:innen möglich, sich in Wiesbaden mittels VideoID elektronisch an- oder umzumelden. Das Pilotprojekt stellt einen bedeutenden Meilenstein dar, um zeitaufwändige Papierformalitäten nachhaltig zu reduzieren und Verwaltungsdienstleistungen zukünftig barrierefreier, komfortabler und effizienter zu gestalten._

    Nach der erfolgreichen Etablierung des ersten gemeinsamen Pilotprojektes zur digitalen Anmeldung von Eheschließungen erweitert Wiesbaden sein elektronisches Serviceangebot im Meldewesen erneut mit WebID-Technologie. Das von der ekom21 implementierte Video-Identifikationsverfahren VideoID ermöglicht es volljährigen Bürger:innen der hessischen Landeshauptstadt zukünftig, sich digital an- und umzumelden. Eine Pionierleistung: Erstmals ist es erwachsenen Bürger:innen in Deutschland möglich, sich unabhängig von weiteren Voraussetzungen digital an- und umzumelden

    Patrick Burghardt, Digitalstaatssekretär, CIO des Landes Hessen und Vorsitzender des IT-Planungsrates: „Die Zusammenarbeit zwischen ekom21, der Stadt Wiesbaden und WebID zeigt, wie fortschrittlich in Hessen gearbeitet wird. Durch die effektive Zusammenarbeit von Technologie und öffentlicher Verwaltung wird der Alltag der Bürgerinnen und Bürger erleichtert. Ich bin zuversichtlich, dass auch diese Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes vor Ort gut aufgenommen wird und viele die An- und Ummeldung künftig online von zuhause aus vornehmen werden.“ 

    Stadträtin Maral Koohestanian, Dezernentin für Smart City, Europa und Ordnung, ergänzt hinsichtlich des Mehrwertes: „Wer in Deutschland umzieht, muss seinen Umzug innerhalb von 14 Tagen beim zuständigen Bürgerbüro melden. Der neue Onlinedienst ermöglicht es allen neuen Wiesbadenerinnen und Wiesbadenern inmitten der meist turbulenten Umzugsphase schnell, sicher und komfortabel der Verpflichtung online mittels Videoident nachzukommen, wenn bereits die Wohnungsbestätigung online gemeldet wurde. Wir freuen uns gemeinsam mit der ekom21 und WebID an die vergangene Pionierarbeit im Standesamt anzuknüpfen und dem Anspruch unserer Bürgerinnen und Bürger mit dem neuen Pilotprojekt gerecht zu werden. Gleichzeitig bedanke ich mich beim Team „Prozess-Digitalisierung“ des Wiesbadener Amtes für Innovation, Organisation und Digitalisierung für die Implementierung des digitalen Prozesses.“ 

    Frank S. Jorga, Gründer und Co-CEO von WebID, erläutert den Anwendungsprozess wie folgt: „Wir sind stolz darauf, dass unser entwickeltes Verfahren zur Video-Identifikation, auch bekannt als Video-Ident und VideoID, einen weiteren Beitrag zur Digitalisierung der deutschen Verwaltungslandschaft leistet. Wir beobachten seit dem ersten gemeinsamen Pilotprojekt mit Wiesbaden eine steigende Nachfrage von Verwaltungen aus allen Bundesländern in unterschiedlichen Kontexten und freuen uns daher sehr, gemeinsam mit Wiesbaden und der ekom21 ein weiteres Pilotprojekt umzusetzen, das die vielfältigen Integrationsmöglichkeiten und den praktischen Nutzen unserer Technologie aufzeigt.“

    Martin Kuban, Geschäftsführer der ekom21, unterstreicht in Bezug auf die technische Integration von VideoID: „Unser Ziel ist es, die Verwaltungsprozesse so bürgerfreundlich wie nur möglich zu gestalten und freuen uns daher, Teil des Pilotprojektes zu sein. Die Erweiterung des digitalen Serviceangebots der Landeshauptstadt Wiesbaden in diesem Zusammenhang stellt einen bedeutenden Schritt in diese Richtung dar und rückt die Stadtverwaltung näher an die Anliegen und Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger heran.“ 

    Das Serviceangebot zur digitalen An- und Ummeldung steht ab sofort auf der Internetseite der Landeshauptstadt Wiesbaden zur Verfügung. Mittelfristig ist angestrebt, das Ident-Angebot um die Online-Ausweisfunktion des deutschen Personalausweises (eID) zu erweitern. Bereits heute ist es Wiesbadens Bürger:innen möglich, sich bei der digitalen Anmeldung zur Eheschließung sowie bei der elektronischen Beantragung von Unterhaltsvorschüssen für eines der beiden Online-Ident-Verfahren zu entscheiden.

     

    Ihr Pressekontakt bei WebID

    Irena Anna Neumann | Corporate Communication Manager Global 

    Email: irena.neumann@webid-solutions.de | Mobile: +49 151 422 274 33 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    WebID Solutions GmbH
    Frau Irena Neumann
    Paul-Nevermann-Platz 5
    22765 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: + 49 15142227433
    web ..: https://webid-solutions.de
    email : info@webid-solutions.de

    Über WebID und VideoID

    WebID ist ein führender Anbieter von Online-Identitätsverfahren und elektronischen
    Signaturlösungen. Mit Erfindung der Videoidentifikation (*kurz VideoIdent oder VideoID) im Jahr
    2011 – und der erfolgreichen staatlichen Zulassung als geldwäschegesetz-konformes Online-
    Identifikationsverfahren zwei Jahre später – hat Frank S. Jorga, Gründer und Co-CEO von WebID,
    ein neues Marktsegment eröffnet, welches den digitalen Fortschritt in Deutschland kontinuierlich
    vorantreibt. Heute vertrauen mehr als 80 Prozent der deutschen Großbanken, namhafte
    internationale und nationale Unternehmen – wie z.B. die Allianz – sowie öffentliche Institutionen
    auf die hohen Sicherheitsstandards und reibungslosen Abläufe des datenschutzkonformen
    Produktportfolios von WebID.

    Zwei Jahre nach der erfolgreichen Einführung der digitalen Anmeldung zur Eheschließung
    kündigte das Unternehmen an, die Kooperation mit der Landeshauptstadt Wiesbaden mit weiteren
    Pilotprojekten im Melde- und Sozialwesen auszubauen. Die wegweisenden Initiativen stehen im
    Einklang mit den Ergebnissen einer repräsentativen Studie des Marktforschungsinstituts Nielsen,
    die bereits 2022 einen wachsenden Bedarf der deutschen Bürgerinnen und Bürger an der Nutzung
    digitaler Identitäten, insbesondere im Kontext von Verwaltungsdienstleistungen, aufzeigte.

    Über die ekom21

    Die ekom21 begleitet die hessischen Kommunen auf ihrem Weg in die digitale Zukunft. Als Full-
    Service-IT-Dienstleister bieten wir alles aus einer Hand: IT-Lösungen und Produkte,
    Beratungsleistungen und unser eigenes BSI-zertifiziertes Rechenzentrum. Und das bereits seit
    1970.
    Als Teil der kommunalen Familie sprechen wir dieselbe Sprache, haben denselben Hintergrund und
    teilen dieselben Werte wie unsere Kunden. Partnerschaftliche Zusammenarbeit, Sicherheit und
    prozessoptimierte Lösungen stehen für uns an erster Stelle. Wir machen die Verwaltung
    einfacherer, sicherer und effizienter. Damit erleichtern wir die Arbeit in den Kommunen und
    schaffen Lebensqualität für die Menschen mit smarten Lösungen und digitalen Dienstleistungen

    Pressekontakt:

    WebID Solutions GmbH
    Frau Irena Neumann
    Paul-Nevermann-Platz 5
    22765 Hamburg

    fon ..: + 49 15142227433
    email : irena.neumann@webid-solutions.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Pionierarbeit: WebID und ekom21 unterstützen Wiesbaden bei Pilotprojekt zur Meldedigitalisierung

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Oktober 26, 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 40 x angesehen