• Wesentliche Höhepunkte

    – American Energy Technologies Company (AETC) hat ein Exklusivitätsabkommen mit der US-Tochtergesellschaft von Volt, Volt Energy Materials LLC (Volt), unterzeichnet.
    – AETC ist das einzige Unternehmen in Nordamerika, das in der Lage ist, kommerzielle Mengen an sphäroidisiertem, oberflächenbeschichtetem, batteriefähigem Graphit für Lithium-Ionen-Batterieanoden herzustellen.
    – AETC und Volt arbeiten bereits seit drei Jahren zusammen und haben erfolgreiche Testarbeiten an Graphit von Volt durchgeführt.
    – AETC und Volt werden nun gemeinsam eine Finanzierung des US-Energieministeriums für eine Anlage zur Herstellung von Anoden aus Naturgraphit mit einer Kapazität von 7.500 tpa beantragen.

    9. Oktober 2023 / IRW-Press / – Volt Resources Limited (ASX: VRC) (Volt oder das Unternehmen), ein etablierter Graphitproduzent und Entwickler von Naturgraphitanoden, freut sich bekannt zu geben, dass American Energy Technologies Co. (AETC) ein Exklusivitätsabkommen mit der US-Tochtergesellschaft von Volt, Volt Energy Materials LLC, unterzeichnet hat.

    AETC ist ein etablierter kommerzieller Graphitproduzent und -verarbeiter mit Hauptsitz im US-Bundesstaat Illinois und arbeitet seit über drei Jahren mit Volt zusammen. Der Inverted Flow Process von AETC hat sich bei der Herstellung von Naturgraphitanoden in Batteriequalität aus Graphitkonzentrat bewährt. Nach den erfolgreichen Sphäronisations- und Veredelungsergebnissen, die im Rahmen der Testarbeiten von AETC mit dem Graphit von Volt erzielt wurden (siehe Pressemitteilung vom 3. Februar 2022), plant Volt, das von AETC entwickelte umgekehrte Fließschema für seine nachgelagerten Betriebe zu übernehmen.

    Aufbauend auf dieser Partnerschaft werden die beiden Unternehmen im Rahmen des neuen Exklusivitätsabkommens mit eingeschränktem Umfang exklusiv zusammenarbeiten, um einen Antrag an das US-Energieministerium (DOE) zu erstellen und einzureichen, um eine beträchtliche Kostenbeteiligung der US-Regierung für die von Volt geplante Anlage zur Herstellung von Anoden aus Naturgraphit mit einer Kapazität von 7.500 tpa zu erhalten.

    Der Markt für Elektrofahrzeuge ist enorm und wächst rasch, was Volt eine beträchtliche Möglichkeit bietet, sich als Teil der Lieferkette von Graphitanoden in Nordamerika und Europa zu positionieren. Der Markt für Graphitanoden wird nach wie vor von China dominiert und die Partnerschaft zwischen AETC und Volt bietet den USA die Möglichkeit, inländische Lieferketten mit beträchtlichem Volumen an Verarbeitungsmöglichkeiten für Kugelgraphit zu etablieren, was angesichts des aktuellen geopolitischen Klimas ein wichtiger Schwerpunkt für Volt ist.

    Während wir unsere Kernaktiva im Bereich Naturgraphit entwickeln, sind wir davon überzeugt, dass die nachgelagerten Möglichkeiten den größten potenziellen Wertgenerator für die Aktionäre von Volt darstellen. Wir freuen uns daher, unsere Partnerschaft mit AETC zu erweitern, von ihrer Erfahrung bei der Erschließung beträchtlicher Wachstumsmöglichkeiten auf dem US-Markt zu profitieren und die bedeutsame Finanzierungsmöglichkeit der US-Regierung zu nutzen.

    Wesentliche Bedingungen des Abkommens

    1. Das Partnerschaftsabkommen soll eine kooperative Arbeitsbeziehung zwischen der AETC und Volt fördern, um einen Zuschussantrag für die Herstellung von Naturgraphitanoden zu erstellen, der von Volt beim US-Energieministerium eingereicht werden soll.
    2. Das Team plant, den Inverted Flow Process von AETC für die gleichzeitige Herstellung von drei Mehrwertprodukten, einschließlich Naturgraphitanoden, zu nutzen. Das Verfahren bietet zahlreiche Vorteile, einschließlich eines branchenweit führenden Prozessertrags, was Volt zu einem Kostenführer in der Branche macht.
    3. AETC wird gemeinsam mit Volt ein Anbieter von Fertigungstechnologien auf Basis von Technologietransfer und gebührenpflichtiger Verarbeitung sein.

    Prashant Chintawar, Managing Director und Chief Executive Officer von Volt, sagte:

    Die US-Regierung hat mehrere konkrete Maßnahmen ergriffen, um das Onshoring ihrer Lieferkette für Elektrofahrzeuge im Sinne der nationalen Sicherheit zu vereinfachen. Dies gilt insbesondere für die Lieferkette von Graphitanoden, bei der China einen Marktanteil von über 90 % hält. Dies bietet eine bedeutsame Möglichkeit für einen inländischen Anbieter von qualitativ hochwertigem Naturgraphit-Anodenmaterial.

    Wir sind davon überzeugt, dass AETC aufgrund seiner Fähigkeit, aus dem Graphitkonzentrat von Volt hochreine Naturgraphitanoden in Batteriequalität herzustellen, ein einzigartiger Partner ist. Der innovative Inverted Flow Process von AETC hat sich im Pilotmaßstab bewährt und die in den vergangenen Jahren durchgeführten Studien haben gezeigt, dass er geeignet ist, um Naturgraphitanoden in der von Batterieherstellern erwarteten Qualität und Reproduzierbarkeit herzustellen.

    Wir freuen uns, dieses Abkommen zwischen AETC und Volt bekannt zu geben, das nicht nur mit unserer Strategie übereinstimmt, ein ganzheitlicher Hersteller von Naturgraphitanoden zu werden, sondern auch ein perfektes Beispiel für eine Zusammenarbeit zwischen US-Innovation (AETC) und US-Industrialisierung (Volt) ist.

    Dr. Maya L. Barsukov, President und CEO von AETC, sagte:

    American Energy Technologies Co. freut sich, die Verlängerung seiner mehrjährigen Zusammenarbeit mit Volt Resources bekannt zu geben. AETC hatte maßgeblichen Anteil an der Unterstützung von Volt beim Erwerb des Aktivums Zavalievsky Graphite (ZG) in der Ukraine und war dem Unternehmen beim Übergang vom Status eines Junior-Bergbauunternehmens zu einem etablierten, globalen Hersteller behilflich. Wir haben mit Volt Resources mehrere Meilenstein-Vereinbarungen zur gemeinsamen Entwicklung mit Batterieherstellern in Nordamerika geschlossen, darunter Hersteller von Lithium-Ionen-, Bleisäure- und wiederaufladbaren Alkalibatterien. Im Jahr 2022 haben wir mit Volt bei mehreren bemerkenswerten Initiativen zusammengearbeitet, einschließlich der Integration des ZG-Graphits von Volt in die Lieferkette für Elektrofahrzeugbatterien in den USA – eine Initiative, die vom US-Energieministerium über das Pacific Northwest Laboratory anerkannt wurde. www.usaenergytech.com/post/aetc-broadens-its-horizons-in-2022
    Wir sind auch eine Partnerschaft mit Volt Resources bei dessen äußerst erfolgreichem Bestreben eingegangen, das von der Europäischen Kommission gesponsert wurde und bei dem das ZG-Aktivum von Volt im Wettlauf um die einzige machbare Naturgraphitressource in Europa ausgewählt wurde, die sowohl die prognostizierte als auch die verfügbare Kapazität zur Versorgung der Lieferkette für Elektrofahrzeuge in der Europäischen Union aufweist. Wir sind davon überzeugt, dass die Produktionskapazitäten von AETC durch seine Technologie des umgekehrten Fließschemas und seine Kugelgraphitverarbeitungsanlage, die einzige ihrer Art auf US-amerikanischem Boden, die seit 2018 in großem Maßstab in Betrieb ist www.usaenergytech.com/post/aetc-establishes-north-america-s-first-spherical-graphite-processing-facility
    www.usaenergytech.com/post/aetc-kickstarts-commercial-truckload-shipments-of-american-battery-ready-graphites
    , die logische Weiterentwicklung von Volt Resources zu einem Lieferanten von beträchtlichen Volumina für den nordamerikanischen Elektrofahrzeugmarkt ergänzen werden. AETC wird mit seinen Fähigkeiten und seinen anderen Partnern das Ziel unterstützen, mit einem Graphithersteller wie Volt Resources erweiterte Graphitproduktionskapazitäten in großem Maßstab in den USA aufzubauen.

    Über American Energy Technologies Company

    American Energy Technologies Co. (AETC) ist ein Privatunternehmen in Frauenhand, das seine Geschäfte im Großraum Chicago durchführt. In seiner Anlage in Arlington Heights in Illinois betreibt AETC drei Geschäftsbereiche: eine Produktionsanlage zur Herstellung von batteriefähigen Graphiten und Kohlenstoffen, eine Pilot-Demonstrationsanlage für Batteriematerialien und Graphitdispersionen sowie ein voll funktionsfähiges Forschungs- und Entwicklungslabor zur Unterstützung der oben genannten Geschäftsbereiche. Darüber hinaus hat AETC Ende 2021 ein weiteres Werksgelände in Wheeling in Illinois namens AETC-East erworben. Dieses Gelände befindet sich seither in einer aktiven Bauphase und wird um neue Gebäude erweitert. Das Gelände steht kurz vor der Fertigstellung und wird nach seiner vollständigen Inbetriebnahme der einzige nordamerikanische Standort für eine Ende-zu-Ende-Graphitverarbeitung sein, an dem AETC graphithaltiges Gestein als Rohmaterial verwendet und batteriefähigen Graphit produziert, um eine Vielzahl von Marktsegmenten wie Lithium-Ionen-, Metall-Luft-, Bleisäure-, Alkali- und Lithium-Primärbatterien sowie elektrochemische Superkondensatoren zu beliefern. AETC ist zurzeit das einzige Unternehmen in Nordamerika, das in der Lage ist, kommerzielle Mengen an sphäroidisiertem, oberflächenbeschichtetem, batteriefähigem Graphit für Lithium-Ionen-Batterieanoden herzustellen. Das Unternehmen entwickelt und betreibt einzigartige Technologien für die Raffination, die Sphäronisation von Partikeln und die Kohlenstoffbeschichtung. AETC entwickelt und produziert Kugelgraphit (sowohl natürlichen als auch synthetischen), expandierten Graphit, partiell graphitierte nanostrukturierte Kohlenstoffe, ultrahochreine elektrisch leitfähige Farben, Lacke und Beschichtungen auf Graphitbasis, die in der Industrie Anwendung finden. AETC ist ein stolzes Mitglied der Lieferkette für Elektrofahrzeuge und ein zugelassener Lieferant für zehn Batteriehersteller und einen Brennstoffzellenhersteller.

    -ENDE-

    Diese Mitteilung wurde vom Board von Volt Resources Ltd. zur Veröffentlichung freigegeben.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Alex Cowie Investor Relations alexc@nwrcommunications.com.au

    Folgen Sie uns auf Twitter: @ASXVolt

    Über Volt Resources Limited

    Volt Resources Limited (Volt) ist ein Unternehmen für kritische Minerale und Batteriematerialien, das an der Australian Stock Exchange unter dem ASX-Symbol VRC notiert ist. Wir sind ein etablierter Graphitproduzent sowie aufsteigender Produzent von natürlichem Graphitanodenmaterial (einem entscheidenden Bestandteil von Lithiumionenbatterien). Volt besitzt eine 70-%-Mehrheitsbeteiligung an Zavalievsky Graphite (ZG) in der Ukraine. Die ZG-Mine und -Verarbeitungsanlagen sind seit 1934 im operativen Betrieb und befinden sich in der Nähe von wichtigen Märkten mit bedeutenden Entwicklungen bei der Lithium-Ionen-Batterien Produktion. ZG profitiert von einem bestehenden Kundenstamm und einer Lieferkette für Graphitprodukte, die auf einer hervorragenden Verkehrsinfrastruktur für Straßen-, Schienen-, Fluss- und Seefracht in Kombination mit einem zuverlässigen Stromnetz, einer ausreichenden Versorgung mit trinkbarem Grundwasser und guten Kommunikationsnetzen basiert. Siehe ASX-Pressemitteilungen von Volt mit dem Titel Volt to Acquire European Graphite Business following Completion of Due Diligence vom 14. Mai 2021 und Completion of the ZG Group Transaction Following Execution of New Convertible Securities Facility vom 26. Juli 2021.

    Volt hat drei Konzessionsanträge erworben, die vielversprechend für Lithium-Borat-Mineralisierungen sind. Die Konzessionsanträge beziehen sich auf ein Gebiet mit einer Größe von insgesamt 291 km² in Serbien, das westlich und südwestlich der serbischen Hauptstadt Belgrad liegt. Siehe ASX-Pressemitteilung von Volt mit dem Titel Strategic European Lithium Acquisition – Jadar North vom 18. November 2021.

    Volt treibt die Erschließung seines umfassenden, zu 100 % unternehmenseigenen Graphitprojekts Bunyu in Tansania voran. Das Graphitprojekt Bunyu befindet sich in einer günstigen Position in der Nähe einer wichtigen Infrastruktur mit befestigten Straßen, die durch das Projektgebiet verlaufen, und einem einfachen Zugang zum 140 km entfernten Tiefseehafen von Mtwara. Im August 2023 meldete Volt die Fertigstellung der überarbeiteten Machbarkeitsstudie (Feasibility Study, die FS) für die Phase 1 der Erschließung des Graphitprojekts Bunyu. Die Phase 1 der Erschließung basiert auf einer jährlichen Durchsatzrate für den Abbau und die Verarbeitungsanlage von 400.000 t Erz, um durchschnittlich 24.780 t an Graphitprodukten Siehe ASX-Pressemitteilung von Volt mit dem Titel Feasibility Study Update for Bunyu Graphite Project Stage 1, Tanzania, delivers significantly improved economics vom 14. August 2023. Das Unternehmen bestätigt, dass ihm keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die die in diesem Dokument enthaltenen Informationen wesentlich beeinflussen, und dass alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, die den Schätzungen zugrunde liegen, weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben.
    pro Jahr zu produzieren. Die Hauptziele der Phase 1 der Erschließung sind die Etablierung des Bunyu-Graphitprojekts als Weltklasse-Lieferant von Graphitprodukten, das Wachstum von Volt’s bestehendem Geschäft mit natürlichem Flockengraphit, die Erzielung eines Cashflows und die Schaffung einer Infrastruktur zur Unterstützung der Entwicklung des wesentlich größeren Phase-2-Erweiterungsprojekts.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Volt Resources Limited
    Trevor Matthews
    180 St Georgs Terrace
    6000 Perth
    Australien

    email : trevor.matthews@voltresources.com

    Pressekontakt:

    Volt Resources Limited
    Trevor Matthews
    180 St Georgs Terrace
    6000 Perth

    email : trevor.matthews@voltresources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    US-Graphitspezialist und -hersteller American Energy Technologies Co. („AETC“) unterzeichnet Abkommen mit Volt

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Oktober 9, 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 15 x angesehen