• Im Vergleich zu anderen Rohstoffen hat sich der Uranpreis im laufenden Jahr gut gehalten.

    Einige Rohstoffe sind dieses Jahr preislich nach unten gegangen, nicht so der Uranpreis. Die Stärke des Uranpreises sieht man auch am U308-Spot-Preis, denn dieser ist in den fünf Jahren bis Ende März 2023 um knapp 141 Prozent nach oben gegangen. Der breite Rohstoffbereich bringt es im gleichen Zeitraum nur auf rund 20,60 Prozent. Heute dürften die Fundamentaldaten beim Uran so gut wie schon lange nicht mehr sein und die Preise weiter stützen. Langfristig können sich Uranminenaktien zum Teil über bemerkenswerte Ergebnisse freuen. Der März brachte inmitten der Inflationsbekämpfung die US-Bankenkrise. Die dadurch verursachte Liquiditätskrise erfasste denn auch zum Beispiel Aktien mit geringer Marktkapitalisierung. Die „Großen“ konnten besser abschneiden. Dennoch kamen Junior-Uranbergbauunternehmen im März gut voran in Sachen Wiederaufnahme der Produktion, Explorationsprogrammen oder Verträgen mit Versorgungsunternehmen. Die neue Attraktivität des Urans sorgt für Anreize für die Produktion und so wurden von mehreren Uranbergbau-Gesellschaften Uranprojekte neu gestartet.

    Der größte Uranproduzent der Erde, Kazatomprom verkündete für 2023 eine reduzierte Produktionsprognose. Dabei setzen viele Regierungen wie etwa die USA, Frankreich oder das Vereinigte Königreich weltweit auf die Atomenergie, kommt ihr doch eine große Bedeutung für die Dekarbonisierung und die Energiesicherheit zu. Erneuerbare Energien leiden nun mal manchmal an Unterbrechungen und es muss mit Kohle oder Erdgas ein Ausgleich geschaffen werden, nicht so bei Atomenergie. Da sollten Anleger vielleicht bei Urangesellschaften einsteigen, um ihr Portfolio zu diversifizieren.

    Da gäbe es Consolidated Uranium – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/consolidated-uranium-inc/ . Das Unternehmen ist in Australien, Argentinien, Kanada und in den Vereinigten Staaten aktiv. Dazu kommen in kurzer Zeit startbereite Uran- und Vanadium-Minen in Utah und Colorado.

    Neben Projekten mit kritischen Metallen und Seltenen Erden besitzt US Critical Metals – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/us-critical-metals-corp/ – auch ein vielversprechendes Uranprojekt in Idaho.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Consolidated Energy (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/consolidated-uranium-inc/ -) und US Critical Metals (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/us-critical-metals-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Uranpreis ist widerstandsfähig

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am April 20, 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 19 x angesehen