• Der Schlüssel zum Erfolg im Online-Coaching: Realistische Erwartungen und harte Arbeit

    BildBad Tölz, 21. Februar 2024. Online-Coachings liegen im Trend. Es gibt sie für nahezu alle Lebensbereiche. Sie sind ortsunabhängig und oft zeitlich flexibel. Zudem können die Trainingsinhalte aufgezeichnet und bei Bedarf beliebig oft ausgestrahlt und angeschaut werden. Eine Win-win-Situation für beide Seiten. Dennoch geraten viele Online-Coaches immer wieder in die Kritik von Verbraucherschützern. Nicht selten bemängeln diese undurchsichtige Zahlungsmodalitäten oder den Wegfall des Widerrufsrechts. Häufig werden aber auch die Inhalte bemängelt. Denn diese könnten nur selten mit den vollmundigen Erfolgsversprechen der Social-Media-Werbung mithalten. Auch Unternehmer-Coach Max Weiß zeigt in seinen Beiträgen auf YouTube, Instagram, TikTok und LinkedIn, dass es grundsätzlich möglich ist, mit der Gründung einer eigenen Social-Media-Marketing-Agentur oder einer Reinigungsfirma viel Geld zu verdienen. Schließlich ist der 23-Jährige mit seiner Coaching-Firma WEISS Consulting & Marketing GmbH und dem Reinigungsunternehmen Office & Home Management GmbH in nur fünf Jahren selbst Millionär geworden. Im Interview erklärt er, worauf es ankommt, damit ein Coaching für die Teilnehmenden tatsächlich erfolgreich ist.

    Herr Weiß, Sie trainieren seit 2018 Gründerinnen und Gründer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beim Aufbau ihrer eigenen Social-Media-Marketing-Agenturen. Seit 2022 unterstützen Sie zudem deutschlandweit Menschen, die unter der von Ihnen gegründeten Marke Office & Home mit einer eigenen Reinigungsfirma durchstarten wollen. Das alles bieten Sie über Online-Coachings an. Wann sind Ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgreich – und wann nicht?

    Max Weiß: Zunächst einmal: Die Teilnehmenden, die bei uns anfangen, tun dies aus den unterschiedlichsten Gründen. So definiert jeder und jede Erfolg anders. Ich selbst mache den Erfolg für mein Team und mich wiederum daran fest, ob wir die Ziele und Erwartungen unserer Kunden erfüllen. Unser Ziel ist es also nicht, dass die Teilnehmenden nach ein bis zwei Monaten den Betrag, den sie für das Coaching bezahlt haben, wieder eingespielt haben. Denn wer eine Unternehmensberatung bucht, sollte das als Selbstverständlichkeit betrachten.

    Was ist ein typisches Ziel Ihrer Kundinnen und Kunden?

    Max Weiß: Es gibt Teilnehmende, die mit ihrem Job unzufrieden sind und sich deshalb selbstständig machen wollen. In diesem Fall ist es für mich ein voller Erfolg, wenn sie nach dem Coaching bei uns ihren Job kündigen können und hauptberuflich mit Social-Media-Marketing oder einem ReinigungsunternehmenGeld verdienen. Vielleicht haben sie durch diese berufliche Veränderung nicht nur mehr Spaß an ihrer Arbeit, sondern auch mehr Zeit für ihre Familie. Solche Entwicklungen machen mich stolz.

    Und die Teilnehmenden schaffen es im Handumdrehen, viel Geld zu verdienen und gleichzeitig viel Freizeit zu haben?

    Max Weiß: Ob bei uns oder anderen Coaches: Grundsätzlich sollen die Teilnehmenden ihre individuellen Wünsche und Ziele erreichen können – auf eine realistische Art. Es schadet sicher nicht, groß zu denken. Aber wir versprechen unseren Kundinnen und Kunden nicht, dass sie schon morgen mit ihrer Social-Media-Agentur 100.000 Euro Umsatz machen. Im Gegenteil: Eine der ersten Lektionen ist, dass der Aufbau eines Unternehmens Schritt für Schritt erfolgt und Zeit braucht. Dabei muss die Freizeit zunächst zurückstehen. Denn um die eigenen Ziele zu erreichen, muss jeder Unternehmer zunächst viel Arbeitszeit investieren. Das gilt übrigens für alle Coaching-Themen. Egal, ob die Teilnehmer einen Waschbrettbauch anstreben, ihre Ernährung umstellen, ihre Kochkünste verfeinern oder ihre Persönlichkeit weiterentwickeln wollen: Sie alle müssen Zeit investieren und den Coaching-Prozess durchlaufen. 

    Dennoch wird Online-Coaching oft sehr plakativ beworben. Wie sollten Interessierte damit umgehen – den Erfolgsversprechen glauben oder skeptisch sein?

    Max Weiß: Wer sich für ein Coaching interessiert, sollte sich natürlich vorher über den Coach, die Inhalte und die Erfolgsaussichten informieren. Viele Coaches bieten kostenlose Probe-Webinare an. Dort bekommt man schnell ein Gefühl dafür, ob der Coach und die Inhalte zu einem passen. Wichtig sind auch intensive Vorgespräche. Hier können Interessierte Fragen stellen. Internetrecherche und das Lesen von Bewertungen sind ebenfalls hilfreich. 

    Aber: Letztlich kommt es bei jedem Coaching immer auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst an. Wenn sie bereit sind, Arbeit zu investieren und Engagement zu zeigen, dann können sie aus jedem Coaching viel mitnehmen, auch wenn es nicht so gut ist.

    Man sollte also nicht der Werbung glauben, die einen schnellen Erfolg verspricht?

    Max Weiß: Wenn Unternehmer-Coaches versprechen, dass ihre Teilnehmer 10.000 Euro und mehr im Monat verdienen, ohne dafür arbeiten zu müssen, sollte man skeptisch sein. Denn Fakt ist: Man kann kein Geld verdienen, ohne dafür zunächst aktiv etwas zu tun. Ich distanziere mich auch von solchen Aussagen. Ein Mentor kann aber vermitteln, dass es möglich ist, mit seinen Methoden Geld zu verdienen. Grundvoraussetzung dafür ist aber, dass der Klient sich anstrengt und mitarbeitet. 

    Und das gilt, wie Sie gesagt haben, für jede Form und jedes Thema der Weiterbildung. Warum sind die Erwartungen an Business-Coachings teilweise anders?

    Max Weiß: Ja, das gilt für jede Form und jedes Thema. Ein Coach ist ja nur ein Berater. Wenn ich einen Tennistrainer engagiere, erklärt er mir, mit welcher Technik ich den Tennisball treffe. Aber er nimmt mir nicht den Schläger aus der Hand und schlägt den Ball für mich. Das muss ich selbst tun und üben. Viele Menschen erwarten aber vom Business-Coaching, dass der Mentor und sein Team ihnen viel abnehmen. Das mag daran liegen, dass es hier vor allem um die Aneignung und Umsetzung intellektueller Fähigkeiten geht. Hinzu kommt, dass gerade der Aufbau eines Unternehmens wesentlich vielfältiger ist als andere Coaching-Bereiche. Viele geben daher gerne die Verantwortung für einzelne Themen ab.

    Gleichzeitig ist es doch der Wunsch der meisten Menschen, wenig zu tun und viel zu bekommen, oder?

    Max Weiß: Genau das ist ein großes Problem. Nehmen wir das Beispiel Krankheit: Viele Menschen gehen zum Arzt, wollen eine Pille und dadurch gesund werden. Aber sie sind nicht bereit, selbst auch etwas dafür zu tun. 

    Was bei der eigenen Gesundheit nicht funktioniert, funktioniert erst recht nicht beim Coaching. Denn der Coach kann nicht einmal Medikamente verschreiben. Er kann nur sein Wissen weitergeben. Und ob man dieses Angebot annimmt, muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    WEISS Consulting & Marketing GmbH
    Herr Max Weiß
    Nockhergasse 6
    83646 Bad Tölz
    Deutschland

    fon ..: +49 177 77 25 214
    web ..: https://weiss-max.com
    email : info@weiss-max.com

    Über die WEISS Consulting & Marketing GmbH

    Die Online-Unternehmensberatung WEISS Consulting & Marketing GmbH wurde 2018 von Max Weiß unter dem Namen MVL Marketing GmbH in Bad Tölz gegründet und 2019 umfirmiert. Die Firma unterstützt seither Unternehmen dabei, ihre Brands online zu vermarkten. Das Leistungsspektrum umfasst Beratungen zu den Themen Marketing- und Performance-Strategien, Werbeanzeigen, Content-Entwicklung und Prozessautomatisierung.

    Im Fokus der WEISS Consulting & Marketing steht heute aber vor allem, Unternehmer, Selbstständige und Gründer Schritt für Schritt beim Aufbau eigener Social-Media-Agenturen zu beraten. Vorkenntnisse sind hierbei nicht notwendig, da das zwölfmonatige Online-Coaching alle notwendigen Details vermittelt – und mit Praxiserfahrung bereichert.

    Zu den vermittelten Kenntnissen gehören: Business-Modellentwicklung, Positionierung, Markenaufbau, Content-Entwicklung, Marketing, Akquise von Neukunden und Mitarbeitenden, Generierung von Online-Reichweite oder Business-Skalierung. Darüber hinaus bedienen die Coaching-Programme weitere Themen wie Angebotsentwicklung, Verkaufsunterstützung, Mentoring sowie Unternehmensführung und Rechtswesen.

    Potenzielle Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen vor dem Coaching-Start einen dreistufigen kostenfreien Auswahlprozess aus Bewerbung, Qualifikationsgespräch und Beratungsgespräch durchlaufen. Nur wer in diesem glaubhaft vermittelt, dass er das Potenzial zur Unternehmerin beziehungsweise zum Unternehmer hat, wird in das Programm aufgenommen. Die Bezahlung erfolgt seit Sommer 2023 direkt über die WEISS Consulting ohne zwischengeschalteten Dienstleister. Zudem haben Verbraucher ein 14-tägiges Widerrufsrecht.

    Pressekontakt:

    ANSCHÜTZ + Company
    Frau Nadine Anschütz
    Schornstraße 8
    81669 München

    fon ..: 08996228981
    email : nadine.anschuetz@anschuetz-co.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Unternehmer und Coach Max Weiß im Interview: Wann Coaching wirklich erfolgreich ist

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Februar 22, 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 23 x angesehen