• Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

    – Positives Finanz-Update
    – Bekanntgabe neuer Partnerschaften – aiXplain/Novus Health
    – GLM – KI-Genauigkeit und -Effektivität im Gesundheitswesen
    – Verstärkung des Führungs-, Wissenschafts- und Entwicklungsteams – Dr. Jean Challiner
    – Geplante Veröffentlichung von AI Patient und AI Doctor in Your Pocket in H2

    Vancouver, BC – 9. Juli 2024 – Treatment.com AI Inc. (Treatment AI oder das Unternehmen) (WKN: A3EYD8 – CSE: TRUE – OTC: TREIF), freut sich, ein allgemeines Unternehmens-Update zu geben. Treatment AI hat im ersten und zweiten Quartal an der Weiterentwicklung seiner Plattform (Global Library of Medicine oder GLM) und der Stärkung seiner Pipeline für neue Geschäfte und Partnerschaften gearbeitet. Zu den wichtigsten Meilensteinen, die das Unternehmen erreicht hat, gehören:

    Update zu Finanzzahlen

    Am 13. März 2024 schloss das Unternehmen eine überzeichnete, nicht vermittelte Privatplatzierung von 6.295.500 speziellen Optionsscheinen und 975.000 Einheiten ab, die zu einem Preis von je 0,40 $ ausgegeben wurden und einen Bruttoerlös von insgesamt 2.908.200 $ einbrachten. Jede Einheit besteht aus einer Aktie und einer Hälfte eines Warrants. Jeder ganze Optionsschein kann über einen Zeitraum von zwei Jahren für eine Aktie zum Ausübungspreis von 0,60 $ ausgeübt werden. Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass die Sonder-Warrants am 21. Juni 2024 in frei handelbare Einheiten umgewandelt wurden.

    Das Unternehmen freut sich auch bekannt zu geben, dass es nun schuldenfrei ist, nachdem es im März 2024 eine Schuldenregulierungstransaktion mit unabhängigen Gläubigern abgeschlossen hat, bei der ein Gesamtbetrag von 461.307,40 $ an Schulden beglichen wurde, sowie die vor kurzem angekündigte Schuldenregulierungstransaktion am 27. Juni 2024, bei der das Unternehmen zusätzliche Schulden in Höhe von 650.000 $ mit unabhängigen Gläubigern begleichen wird, die voraussichtlich in naher Zukunft abgeschlossen wird.

    Dr. Essam Hamza, CEO, erklärt: „Wir sind sehr dankbar für die starke Unterstützung der Investoren für unser Unternehmen. Dies ist ein entscheidender Wendepunkt für das Unternehmen, und die beträchtliche Finanzspritze trägt dazu bei, die enormen kommerziellen Möglichkeiten, die vor uns liegen, zu beschleunigen. Wir freuen uns auch auf die Ausübung der Optionsscheine, die weitere über 2 Millionen Dollar in die Kasse bringen könnten.

    Neue Partnerschaften verkündet

    Treatment AI gab kürzlich zwei neue Partnerschaften mit aiXplain und Novus Health bekannt.

    aiXplain: Ermöglicht einen besseren Zugang zu Treatment AI’s proprietärer Global Library of Medicine („GLM“) durch einen Beitrag zu aiXplain’s ständig wachsendem dynamischen Marktplatz für künstliche Intelligenz (AI).

    Die Zusammenarbeit ermöglicht aiXplain und Treatment AI auch eine enge Zusammenarbeit bei der Erprobung und Entwicklung weiterer neuer gemeinsamer kommerzieller Anwendungen und/oder Lösungen für einen globalen Markt.

    Novus Health: Ein anerkannter Marktführer im Bereich der Gesundheitsnavigation, der über 1,5 Millionen Mitglieder und deren Familien unterstützt. Novus Health arbeitet mit einer Reihe führender nordamerikanischer Krankenversicherer zusammen und hat eine vertrauenswürdige Navigationsplattform entwickelt, die die Gesundheitsversorgung vereinfacht, indem sie alles zusammenbringt, was der Einzelne braucht, um seine Versorgung erfolgreich zu managen. Treatment AI und Novus Health streben eine Zusammenarbeit an, um neue und differenzierte Lösungen für die Märkte Gesundheitsrisikobewertung und medizinische Zweitmeinung zu entwickeln.

    GLM – Weitere Validierung der Genauigkeit und Effektivität von Treatment AI

    Auch wenn es nach wie vor Vorbehalte gibt, wie KI sinnvoll und sicher im Gesundheitswesen eingesetzt werden kann, beweist Treatment AI weiterhin die Genauigkeit und Wirksamkeit der Plattform. Treatment AI hat kürzlich eine Studie durchgeführt, bei der ein Student mit Hilfe unserer Plattform 12 Testpatienten unter OSCE-Bedingungen erfolgreich untersucht hat. Die objektive strukturierte klinische Prüfung (Objective Structured Clinical Examination, OSCE“) ist eine klinische Standardprüfung der diagnostischen Eignung an medizinischen und pflegerischen Fakultäten in 57 Ländern weltweit.

    Die Studenten, die keine medizinische Vorbildung hatten, gaben grundlegende Patientendaten ein und folgten den Aufforderungen der KI-Plattform von Treatment, um individuelle Bewertungen vorzunehmen. Anschließend verfasste der Student klinische Notizen, in denen er die Befunde und vorgeschlagenen Diagnosen zusammenfasste. Die Ergebnisse waren beeindruckend: Bei der Diagnose komplexer Erkrankungen wie Darmkrebs, Blinddarmentzündung, akutem Herzinfarkt, Diabetes und Patellasehnenentzündung erreichte der Student eine Trefferquote von über 92 % (11 von 12 Fällen). Diese Ergebnisse liegen deutlich über den Ergebnissen, die von Medizinstudenten bei denselben Untersuchungen erwartet werden.

    Verstärkung des Führungs-, Wissenschafts- und Entwicklungsteams

    Richard Atkins – Ernennung zum Chief Operating Officer

    Richard Atkins bringt eine erfolgreiche Karriere mit mehr als 30 Jahren Erfahrung im internationalen Vertrieb, in Partnerschaften, im Management und bei Fusionen und Übernahmen in das Unternehmen ein, die durch mehrere Multi-Millionen-Dollar-Geschäfte mit großen Gesundheitstechnologie- und Softwareunternehmen gekennzeichnet ist.

    Herr Atkins verbrachte seine berufliche Laufbahn in den Bereichen Software und Technologie: Netzwerke, Managed Services, Rechenzentren und Virtualisierung, Omnichannel-Kontaktzentren, CRM, Unternehmenssuche/Datenanalyse und cloudbasierte Anwendungen. In den letzten 15 Jahren hat er jedoch seine Erfahrung in das Gesundheitswesen eingebracht, wo er in allen Bereichen der Gesundheitsversorgung tätig ist, wobei sein Schwerpunkt auf der Unterstützung klinischer Entscheidungen liegt. Seine Erfahrung umfasst innovative internationale Lösungen für körperliche und geistige Gesundheit, darunter: (i) Digital Health – Healthbots, Symptom-Checker, Telemedizin, Alexa-Sprach- und Social-Media-Lösungen (ii) nationale/provinzielle Teletriage-Dienste (iii) verwaltete PACS/RIS- und LIM-Dienste im öffentlichen/privaten Sektor (iv) EMR/Abrechnung und HL7/FHIR-Interoperabilität.

    Dr. Jean Challiner – Leitende Beraterin

    Dr. Challiner ist eine weltweit anerkannte Expertin für klinische Entscheidungsunterstützung. Als Ärztin mit umfassender klinischer Erfahrung hat Dr. Challiner seit 2002 als Pionierin spezialisierte Technologien für die Erbringung von Gesundheitsdienstleistungen entwickelt, wobei sie sich auf die höchste Qualität der klinischen Führung konzentriert.

    Dr. Challiner begann ihre Karriere als Allgemeinmedizinerin und wechselte dann in die Unfall- und Notfallmedizin mit besonderem Interesse an der Prähospitalversorgung. Im Jahr 2001 erhielt Dr. Challiner ein Stipendium für medizinische Soforthilfe von der Fakultät für prähospitale Versorgung an der Universität Edinburgh, Schottland.

    Seit mehr als 20 Jahren ist Dr. Challiner in leitenden Positionen tätig, unter anderem als medizinische Direktorin oder Geschäftsführerin sowohl bei öffentlichen Einrichtungen (einschließlich des britischen National Health Service (NHS), einem der weltweit führenden Gesundheitssysteme) als auch bei kommerziellen Organisationen sowie in Beratungsfunktionen bei mehreren Unternehmen in der Frühphase. Dr. Challiners Verantwortungsbereiche umfassten Konstrukte zur klinischen Entscheidungsunterstützung, Governance und klinische Sicherheit.

    Durch ihre Arbeit mit Organisationen auf der ganzen Welt hat Dr. Challiner dazu beigetragen, lokale und nationale Gesundheitsdienste und die Selbsteinschätzung der Patienten in so unterschiedlichen Ländern wie Großbritannien, den USA, Australien, Neuseeland, Portugal, Skandinavien, Brasilien und Ghana zu verändern.

    Aufgrund ihrer Erfahrung mit nationalen Pandemieprojekten und Warnungen der öffentlichen Gesundheit (einschließlich Schweinegrippe, Legionärskrankheit, Poloniumvorfall im Vereinigten Königreich und Ebola-Ausbruch in Afrika) wurde Dr. Challiner kürzlich in das NHS COVID Pandemie-Governance-Team aufgenommen.

    Im Einklang mit der Vision von Treatment AI für gesundheitliche Chancengleichheit engagiert sich Dr. Challiner auch leidenschaftlich für die Bereitstellung einer wertorientierten Gesundheitsversorgung.

    Entwicklungsteam

    Treatment AI hat auch erheblich in sein Entwicklungsteam investiert und es bis zum zweiten Quartal 2024 erweitert, um die geplante Entwicklung der Global Library of Medicine zu beschleunigen.

    Infolgedessen kündigte Treatment AI kürzlich zwei neue SaaS-Lösungen auf monatlicher Abonnementbasis für Studenten, Assistenzärzte und alle medizinischen Fachkräfte an, die im zweiten Halbjahr 2024 auf den Markt kommen sollen:

    – AI Patient – nutzt KI und eine Bibliothek von Testfällen, um Studenten bei der Vorbereitung auf medizinische Multiple-Choice-Fragen (MCQs) und klinische OSCE-Prüfungen zu unterstützen.

    – AI Doctor in a Pocket – liefert ein mobiles, KI-gestütztes Tool zur Unterstützung klinischer Entscheidungen für medizinisches Fachpersonal und Studenten, wenn sie in Kliniken oder im Krankenhaus sind.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    Dr. Essam Hamza, CEO
    Treatment.com AI Inc. (TRUE)

    Wenn Sie mehr über die Produkte und Dienstleistungen von Treatment erfahren möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an info@treatment.com

    Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an: media@treatment.com
    Telefon: +1 (612) 788-8900

    Über diese Pressemitteilung:

    Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von www.aktien.news – Ihrem Nachrichtenportal für Edelmetall- und Rohstoffaktien. Weitere Informationen finden Sie unter www.akt.ie/nnews.

    Rechtliche Hinweise

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Erwartungen, Schätzungen und Prognosen von Treatment.com AI in Bezug auf das Unternehmen und das wirtschaftliche Umfeld, in dem es tätig ist, beruhen, einschließlich der Umsetzung der Initiative zur Kommunikation mit den Aktionären und deren Zeitplan. Obwohl Treatment.com davon ausgeht, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen und beinhalten Risiken und Unsicherheiten, die schwer zu kontrollieren oder vorherzusagen sind. Daher können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen, und die Leser sollten sich nicht zu sehr auf diese Aussagen verlassen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf das Datum, an dem sie gemacht werden, und Treatment.com ist nicht verpflichtet, sie öffentlich zu aktualisieren, um neuen Informationen oder dem Auftreten zukünftiger Ereignisse oder Umstände Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Treatment.com AI Inc.
    Kelly Pladson
    700-838 W Hastings St
    V6C 0A6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@treatment.com

    Pressekontakt:

    Treatment.com AI Inc.
    Kelly Pladson
    700-838 W Hastings St
    V6C 0A6 Vancouver, BC

    email : info@treatment.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Treatment.com AI mit aktuellem Update zu Unternehmensentwicklung

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Juli 9, 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 16 x angesehen