• Die ehemalige Cateringköchin Dana Heidrich hat nach dem Verlust ihres Mannes eine scheinbar ungewöhnliche Methode gefunden, um sich und andere Frauen zurück ins Leben zu führen: Humor und Fernweh.

    BildNach dem plötzlichen Tod ihres geliebten Mannes Steffen mit nur 40 Jahren im Februar 2019 nach schwerer, doch scheinbar geheilter Krebserkrankung tauschte Dana Heidrich enttäuscht ihre Kochkleidung gegen einen Koffer und begann ein neues Leben als digitale Nomadin.

    Mitten im Leben ein komplett Neues starten müssen, während Gleichaltrige sich im besten Fall nur Sorgen darüber machen, dass die neue rote Küche keine Fettspritzer abbekommt, war bitter.

    Also begab sich Dana auf eine lange Reise zurück zu sich selbst.

    Auf ihrem manchmal recht abenteuerlichen Weg fand sie eine unerwartete Hilfe, um den Schmerz zu bewältigen: ihren eigenen Humor.

    Man muss wissen: Dana und Steffen waren seit 16 Jahren ein Paar, das durch einen einzigartigen Sinn für Humor und die Liebe zum Essen eng verbunden war. Wenn die Liebe deines Lebens stirbt…

    Das Catering war ihr gemeinsames Baby. Nach seinem Tod fühlte sich Dana allein und verloren, Steffen lachte nun nicht mehr über ihre Witze und sie konnte auch nicht mehr über seinen Wortwitz lachen. Doch englischsprachige Social-Media-Posts halfen ihr, diese Lücke mit Humor zu füllen. „I put the fun in funeral“. Das war das erste Mal, dass sie wieder laut lachen konnte.

    Lachen in der Trauer – geht denn das?

    Warum fand sie so etwas viel zu selten im deutschsprachigen Raum? „Es braucht mehr Humor in der Trauer!“ fand Dana. Denn erst wenn man über etwas lachen kann, hat es seine Schrecklichkeit verloren.

    Inspiriert von dieser Erfahrung, gründete sie ihren eigenen Trauerblog

    danaheidrich.com

    auf dem sie ihre Erfahrungen und Gedanken mit anderen trauernden Frauen teilt – auf eine humorvolle und herzliche Weise. Sie spricht offen Dinge aus, die einen als Frau, die ihren Partner verloren hat, mitten im Leben beschäftigen: den Wahnsinn, sich neu orientieren zu müssen, die Erfahrungen eines Reha-Besuches, Geld verdienen zu müssen (die Witwenrente ist ein Witz), sich plötzlich wieder auf den Dating-Markt anzupreisen und irgendwann auch die Wechseljahre – wo doch alles gut war.

    Danas ungewöhnlicher Ansatz, Trauer mit Humor, Herzblut und Fernweh zu bekämpfen, hat eine treue Leserschaft angezogen, die jeden Montagmorgen gespannt auf ihren persönlichen Champagner-Newsletter wartet. Wenn schon alles furchtbar ist, kann man den Montagmorgen auch mit einem virtuellen Glas Champagner beginnen.

    Dana zeigt darin ihren Leserinnen auf, dass es möglich ist, trotz Trauer wieder Freude am Leben zu finden und wie man es schafft, neue (Lebens-)Wege zu beschreiten.

    Die Trauer um den Tod von Steffen vergeht zwar nicht, doch Dana hat gelernt, Steffens Vermächtnis in ihr Leben zu integrieren und auf ihre Lebensreise mitzunehmen.

    Diese Reise hat sie bereits nach Indien, Sardinien, Malaga, Zypern und Mexiko geführt. In all diesen Ländern interessiert sie sich für den Umgang mit Tod und schreibt darüber. Der Totenkult in Mexiko, Abschiedszeremonien in Indien und warum Leichen in Malaga aufrecht im Strand vergraben wurden. Morbidität, Humor und Fernweh existieren gemeinsam mit ihrer Liebe zum Essen in Danas Welt. Diese Themen sind für sie der Schlüssel zu ihrer neuer Lebenslust, die sie gerne mit anderen teilt.

    Wer Dana persönlich kennenlernen möchte, hat am 4. und 5. Mai auf der Leben und Tod-Messe in Bremen Gelegenheit dazu. Oder auch ganz einfach: digital. Sie ist offen für Podcasts, Interviews und Gastbeiträge. Dana teilt gerne ihre unkonventionellen Ansätze zum Umgang mit Trauer und ihr abenteuerliches Leben als digitale Nomadin.

    Lächle, denn das Foto könnte mal neben deiner Urne stehen 🙂

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Danachblog
    Frau Dana Heidrich
    Ritterstraße 95
    10969 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 015678930373
    web ..: http://www.danaheidrich.com
    email : dana@danaheidrich.com

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Danachblog
    Frau Dana Heidrich
    Ritterstraße 95
    10969 Berlin

    fon ..: 015678930373
    web ..: http://www.danaheidrich.com
    email : dana@danaheidrich.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Trauer mit einem Lächeln: Dana Heidrich bricht Tabus und hilft Frauen, den Trauerschmerz mit Humor zu meistern

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am April 19, 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 18 x angesehen