• 8. Januar 2024 (Calgary, AB) / IRW-Press / – Traction Uranium Corp. (CSE: TRAC) (OTCQB: TRCTF) (FWB: Z1K) (das Unternehmen oder Traction), ein Uranexplorationsunternehmen mit Projekten im nördlichen Teil des Athabasca-Beckens in Saskatchewan, freut sich bekannt zu geben, dass ein Team für die Durchführung einer Gravitationsmessung auf dem Projekt Hearty Bay des Unternehmens entsendet wurde.

    Traction wird auf Hearty Bay im Vorfeld von Diamantbohrungen eine Gravitationsmessung absolvieren, um die größtmögliche Anzahl an Zielen für das in diesem Winter geplante Programm zu ermitteln. Das Projekt Hearty Bay ist über eine Eisstraße zugänglich und bevor die Bohrgeräte über das Eis transportiert werden können, muss das Eis eine geeignete Dicke aufweisen. Das mit der Gravitationsvermessung betraute Team ist derzeit auf dem Weg nach Fond du Lac, da die Dicke des Eises ausreicht, um das Projekt per Schneemobil zu erreichen.

    Technische Details des Programms:

    – Die Gravitationsmessung wird etwa 16 Quadratkilometer abdecken, wobei die Messstationen einen Abstand von jeweils 100 m aufweisen. Das Messraster befindet sich nördlich und östlich der beiden Findlingszüge. Die Vermessung wird von der Firma MWH Geo-Surveys Ltd. durchgeführt und dürfte etwa 1 Monat dauern. Alle im Rahmen der Messung ermittelten Bereiche mit niedriger Gravitation werden in Verbindung mit EM-Leitern, Bereichen mit geringer Magnetfeldstärke und Verwerfungen/Strukturen als Ziele für das anschließende Bohrprogramm in Betracht gezogen.

    – Sobald die Gravitationsmessung abgeschlossen und ausgewertet wurde und die Eisschicht auf dem Athabasca-See dick genug ist, wird ein Bohrprogramm eingeleitet. In dessen Zuge sollen die oben genannten Ziele erprobt und auch der Kontakt der nördlichen Ausdehnung des Sandsteins des Athabasca-Beckens mit dem darunter liegenden Grundgestein untersucht werden.

    Das Projekt Hearty Bay umgibt die historischen radioaktiven Findlingszüge auf Isle Brochet. Die von Fission 3.0 (Fission) im Jahr 2019 auf Isle Brochet durchgeführten, auf Findlinge ausgerichteten Prospektionsarbeiten führten zur Entdeckung von weiteren 45 radioaktiven Findlingen, die Analysewerte von bis zu 8,23 % U3O8 aufwiesen – über 24 % davon wiesen >1 % U3O8 auf. Die Quelle dieser Findlinge konnte noch nicht ausfindig gemacht werden. Eine seismische Vermessung des Sees, die 2019 entgegen der Richtung der Gletscherbewegung gen Nordosten absolviert wurde, deutet auf mehrere strukturelle und lithologische Merkmale im Grundgestein hin, die Bohrziele definiert haben.

    Traction erwarb eine 50%ige Beteiligung am Projekt Hearty Bay durch (i) Barzahlungen an Fission in Höhe von 650.000 C$, (ii) die Ausgabe von 6.042.952 Stammaktien von Traction an Fission und (iii) eine Verpflichtung zur Durchführung von Explorationsarbeiten im Wert von 3.000.000 $ auf dem Konzessionsgebiet Hearty Bay, und zwar verteilt über zwei Jahre. Fission behält eine NSR-Lizenzgebühr von 2,0 %. Traction hat auch die Option, seine Beteiligung am Projekt Hearty Bay auf 70 % zu erhöhen, indem es bis zu dem Datum, das drei Jahre nach dem Datum der entsprechenden Vereinbarung liegt, zusätzliche Barzahlungen in Gesamthöhe von 350.000 $ leistet und zusätzliche Explorationsarbeiten im Wert von 3.000.000 $ auf dem Konzessionsgebiet Hearty Bay abschließt.

    Das Ziel des Arbeitsprogramms ist es, die Quelle der hochgradigen uranhaltigen Findlingszüge auf Isle Brochet zu entdecken.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73171/TractionUraniuim_080124_DEPRCOM.001.png

    Karte des Standorts der radioaktiven Findlingszüge. Die grüne Linie zeigt die Ausmaße der Gravitationsmessung, die parallelen roten Linien sind die Bohrreihen, die zusammen mit Bohrungen auf etwaigen bei der Vermessung ermittelten Zielen absolviert werden sollen.

    Das Unternehmen gibt ferner bekannt, dass es seine Option auf den Erwerb einer 75%igen Beteiligung am Projekt Key Lake South gemäß den Bedingungen der Optionsvereinbarung (die Optionsvereinbarung) mit UGreenco Energy Corp. vom 15. August 2022 gekündigt hat. Nach der Beendigung der Optionsvereinbarung will sich das Unternehmen verstärkt auf seine anderen Projekte, einschließlich des Projekts Hearty Bay, konzentrieren.

    Weitere Informationen zu den in dieser Pressemeldung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen, einschließlich der Datenprüfung, -erfassung und -zusammenstellung sowie der QA/QC-Verfahren des Unternehmens, finden Sie im technischen Bericht mit dem Titel NI 43-101 Technical Report – Report On 2023 Diamond Drilling Program, Key Lake South Project, der für das Unternehmen erstellt wurde.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Ken Wheatley, M.Sc, P. Geo., geprüft und genehmigt, der ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, Standards of Disclosure for Mineral Projects, und der Vorsitzende des technischen Ausschusses von Traction ist. Die Informationen geben einen Hinweis auf das Explorationspotenzial der Konzessionsgebiete des Unternehmens, sind jedoch möglicherweise nicht repräsentativ für die zu erwartenden Ergebnisse.

    Über Traction Uranium Corp.

    Traction Uranium Corp. ist in den Bereichen Mineralexploration und Erschließung von Uranprospektionsgebieten in Kanada tätig und verfügt unter anderem über Uranprojekte in der weltbekannten Region Athabasca.

    Wir laden Sie ein, unter www.tractionuranium.com mehr über unsere Aktivitäten im Explorationsstadium in der westlichen Region Kanadas zu erfahren.

    Für das Board of Directors
    Lester Esteban
    Chief Executive Officer
    +1 (604) 425-2271
    info@tractionuranium.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Zukunftsgerichtete Aussagen (Safe Harbor-Erklärung): Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Mit der Verwendung von Begriffen wie prognostizieren, planen, fortsetzen, erwarten, schätzen, Ziel, können, werden, prognostizieren, sollten, vorhersagen, Potenzial und ähnlichen Ausdrücken soll auf zukunftsgerichtete Aussagen hingewiesen werden. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen über den Abschluss der Gravitationsmessung, die Ermittlung von Zielen für ein mögliches anschließendes Bohrprogramm und die Aufnahme eines Bohrprogramms. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen solche zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, angemessen sind, sollten solche zukunftsgerichteten Aussagen nicht überbewertet werden, da das Unternehmen nicht garantieren kann, dass sich diese als richtig erweisen werden. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Umstände beziehen, basieren sie für gewöhnlich auf Annahmen und bergen sowohl Risiken als auch Unsicherheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten aufgrund einer Reihe von Annahmen, Faktoren und Risiken, von denen viele außerhalb der Kontrolle oder Vorhersehbarkeit des Unternehmens liegen, erheblich von den aktuellen Erwartungen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den derzeitigen Erwartungen abweichen, gehören unter anderem die Bedingungen auf den Finanzmärkten, die Bedingungen auf dem Projekt Hearty Bay, nicht quantifizierbare Risiken im Zusammenhang mit staatlichen Maßnahmen und Eingriffen, die Beendigung von Vereinbarungen, die die gleichzeitige Finanzierung regeln, Änderungen von Gesetzen oder Genehmigungsanforderungen, das Nichterhalten notwendiger behördlicher Genehmigungen sowie jene Risiken, die in den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens in seinem SEDAR+-Profil unter www.sedarplus.ca genannt und gemeldet werden.

    Das Management hat die oben zusammengefassten Risiken und Annahmen in Zusammenhang mit den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung angeführt, um den Lesern einen umfassenderen Einblick in die zukünftige Betriebstätigkeit des Unternehmens zu bieten. Die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens könnten erheblich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Es kann daher nicht garantiert werden, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen angekündigten Ereignisse tatsächlich eintreten bzw. kann bei deren Eintreten nicht auf irgendwelche Vorteile für das Unternehmen geschlossen werden. Die zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung und das Unternehmen hat, sofern nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert, keine Absicht oder Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung jeglicher zukunftsgerichteter Aussagen, sei es aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen bzw. Ergebnissen oder anderen Faktoren.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Traction Uranium Corp.
    Michael Malana
    6th Floor, 905 West Pender Street
    V6C 1L6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : michael.malana@gmail.com

    Pressekontakt:

    Traction Uranium Corp.
    Michael Malana
    6th Floor, 905 West Pender Street
    V6C 1L6 Vancouver, BC

    email : michael.malana@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Traction Uranium meldet die Entsendung eines Teams für die Durchführung einer Gravitationsmessung auf dem Projekt Hearty Bay

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Januar 8, 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 14 x angesehen