• Sein Verhalten im Zusammenhang mit der Aufarbeitung des Pankower Korruptions- und Kleingartenskandals stößt auf harte Erbitterung. Polemisch kritisiert er Kleingärtner, die die Zustände anprangern.

    Bild—————————————————————————–

    Das Landeskriminalamt Berlin und die Staatsanwaltschaft Berlin ermitteln. Der amtsgerichtlich bestellte Insolvenzverwalter waltet seines Amtes.

    —————————————————————————–

    Gert Schoppa (Präsident des Landesverbands der Gartenfreunde Berlin) sollte zurücktreten.

    Seine Aktivitäten zur Korruptionsbekämpfung lassen seit Jahren zu wünschen übrig. Dem Sprachtext vom BRANDBRIEF-Vorsitzenden (Netzwerk u. Notgemeinschaft gegen Korruptionsbekämpfung … im Kleingartenwesen e.V.) Axel Quandt ist vollinhaltlich zuzustimmen.

    Zum Sprachtext von Axel Quandt vom 29.3.2024: HIER

    Oder auch bei Facebook: HIER

    ——————————————————————————

    Gerd Schoppa, Präsident des Landesverbands der Gartenfreunde Berlin, äußert ernsthaft schriftlich/öffentlich/wörtlich den Verdacht, daß der Verein „BRANDBRIEF – Pankower Netzwerk und Notgemeinschaft gegen Korruption … im Kleingartenwesen e.V.“ das Kleingartenwesen vernichten werde oder wolle.

    Warum hat er diese RIESIGE Angst bei diesem Thema ?

    Auf die Kritik des Vereins geht er im einzelnen in seinem Artikel vom 22.3.24 nicht ein, widerlegt bspw. nicht die Behauptungen zum Pankower Kleingartenskandal, aber spricht allen ernstes von der Gefahr einer Vernichtung des deutschen Kleingartenwesens.

    ——————————————————————————

    Zum lfd. Pankower Insolvenzverfahren / Zum Pankower Kleingartenskandal:

    ENTWEDER man versucht, falls überhaupt noch möglich, den Bezirksverband der Gartenfreunde Pankow (als juristische Person) zu retten.

    ODER man versucht, die dort vereinsrechtlich Verantwortlichen, in Vergangenheit und Gegenwart, zu verteidigen und/oder zu loben und/oder mit harter Kritik zu verschonen (bspw. die drei, die schon bei Viola Kleinau im Vorstand waren und es jetzt noch immer sind).

    BEIDES gleichzeitig geht nicht und schließt sich gegenseitig kategorisch aus. Wer BEIDES verbindet, der versucht die Quadratur des Kreises und führt den Bezirksverband in den Abgrund.
    Familienwirtschaft und Kumpanei sind kein Ersatz für den Versuch einer Reanimation und Rehabilitation.

    ——————————————————————————

    Die hektisch-nervöse Kritik des Verbandsfunktionärs Gert Schoppa wurde von einem Facebook-Nutzer wie folgt kommentiert: Hier ein Auszug dieser Kommentierung:

    “ Lieber Herr Schoppa,

    ich habe ihren Gastbeitrag im Newsletter des BV Pankow mit großem Interesse und wachsendem Erschrecken gelesen. Ihnen ist sicher bewusst, dass ein Mitglied des Brandbrief, die Missstände in Pankow erst ans Tageslicht gebracht hat? Ihnen ist schon bewusst, dass aufgrund dessen, deutschlandweit ein sehr großes Interesse an den Zuständen im Kleingartenwesen entstanden ist? Ihnen ist schon bewusst, dass ähnliche Vorfälle deutschlandweit bereits dokumentiert wurden? Ihnen ist aber sicher auch bewusst, dass der Pankower Kleingartenskandal, der größte Skandal in der Kleingartengeschichte ist? Wo bleibt denn da ihre persönliche Verantwortung als Landesvorsitzender? Und was haben wir von ihrem Gastbeitrag zu halten? …… Ich hoffe sehr, da ich weiß das auch dieser Post im Landesverband gelesen wird, das sie so ehrlich sind, und sich zu ihrem kritikwürdigen Beitrag beim BV Pankow äußern. Mit freundlichen Grüßen „

    ——————————————————————————

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Pankower Blätter zum Kleingartenwesen und Kleingartenrecht / Kritische Pankower Kleingärtner
    Herr Axel Quandt (Herausgeber)
    Ollenhauerstrasse 46
    13403 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 030-46988359
    web ..: https://www.pankower-gartenzwerge.de/
    email : zeitschrift@pankower-gartenzwerge.de

    Zeitschrift zum Kleingartenwesen und Kleingartenrecht.

    Pressekontakt:

    Pankower Blätter zum Kleingartenwesen und Kleingartenrecht / Kritische Pankower Kleingärtner
    Herr Axel Quandt (Herausgeber)
    Ollenhauerstrasse 46
    13403 Berlin

    fon ..: 030-46988359
    web ..: https://www.pankower-gartenzwerge.de/
    email : zeitschrift@pankower-gartenzwerge.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Rücktrittsforderungen gegen Gert Schoppa (Präsident Landesverband der Gartenfreunde Berlin) werden lauter.

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am April 1, 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 30 x angesehen