• Einblicke jetzt als eBook bei artesinex eBook publishing

    BildRengha Rodewill verschafft sich interessante Einblicke in das Leben der berühmten jüdischen Berliner Bildhauerin Ingeborg Hunzinger (1915-2009). Zahlreiche Fotografien von 2008 aus Haus, Atelier und Garten werden gezeigt. Rodewill dokumentiert außerdem wichtige Skulpturen im Berliner Stadtraum von 2011 die von der Künstlerin geschaffen wurden. Hunzingers bedeutendes Werk ist aber der „Block der Frauen“ in der Berliner Rosenstraße, das Denkmal erinnert an den Aufstand Berliner Frauen 1943, der Rosenstraßen-Protest. Ein biografischer Text über die Bildhauerin führt den Leser in das unruhige Leben Hunzingers von Beginn der Kindheit in einem wohlhabenden Berliner arisch-jüdischem Elternhaus. Die Krönung ihres Lebenswerkes sollte eine lebensgroße Skulptur von Rosa Luxemburg, die sie sehr verehrte, werden. Vor der Berliner Volksbühne, auf dem gleichnamigen Platz, wollte man sie aufstellen. Ingeborg Hunzinger ist bis heute Berlins prägendste Bildhauerin. Mitten in der Arbeit im Alter von 94 Jahren verstarb die Bildhauerin am 19. Juli 2009 in Berlin. Auf dem „Alten Friedhof Wannsee“, wurde sie im Familiengrab ihres Großvaters, dem bedeutenden Berliner Maler Philipp Franck beigesetzt. Die letzten Fotos von Rodewill sind von Januar 2019 aus Berlin-Rahnsdorf, sie zeigen die Veränderungen an Haus und Garten in der Fürstenwalder Allee 12.

    Rosa Luxemburg gewährt literarische Einblicke in ihren emotionalen Liebesbriefen an Leo Jogiches, dem Mitbegründer der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD), Clara Zetkin, Mathilde Jacob, Karl Liebknecht sowie an ihren jungen Geliebten Kostja Zetkin. Die Liebesbriefe sind zartfühlend und dann wieder rebellisch; wir erleben die politische Kämpferin außerhalb der Klassenkämpfe in ihrer widerspruchsvollen Privatsphäre.

    Kostja Zetkins Lebensspuren mit seiner Frau Gertrude Bardenhewer werden in teils erstmals veröffentl. Bildern gezeigt. Das besondere und historische Bildmaterial umfasst die Jahre in Frankreich, USA und Kanada.

    Z.Zt. nur auf dem iPhone, iPad, iPod touch und Mac verfügbar ab 09. März 2019
    Kategorie: Biografien und Memoiren
    Verlag: artesinex eBook publishing
    ca. 186 Seiten
    133 Fotos Schwarz-Weiß und Farbe
    Preis: 6,99 Euro
    ISBN: 978-3-9820572-1-7
    Sprache: Deutsch

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    artesinex eBook publishing
    Frau Michela S. Porcelli
    Stuhmer Allee 1a
    14055 Berlin
    Deutschland

    fon ..: +49 30 24533404
    fax ..: +49 30 24533405
    web ..: http://www.artesinex.com
    email : contact@artesinex.com

    Die Agentur Wort + Kunst (Art and Literature) veranstaltet Kunst-Events, Crossover Projekte, Ausstellungen und Charity Veranstaltungen mit der bekannten Berliner Fotografin, Autorin, Malerin und Publizistin Rengha Rodewill. Zu den Events werden prominente Autoren, Musiker oder Schauspieler eingeladen. Autoren lesen aus ihren Büchern, Schauspieler lesen bekannte Autoren und internationale Musiker untermalen die Veranstaltungen mit Jazz oder Klassik. Außerdem ist sie Herausgeberin zahlreicher Publikationen von Rengha Rodewill. artesinex eBook publishing veröffentlicht ab März 2019 erschienene Print-Bücher von Rengha Rodewill jetzt als eBooks.

    Pressekontakt:

    artesinex eBook publishing
    Frau Michela S. Porcelli
    Stuhmer Allee 1a
    14055 Berlin

    fon ..: +49 30 24533404
    web ..: http://www.artesinex.com
    email : contact@artesinex.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Rengha Rodewill: EINBLICKE literarische-politische-künstlerische Hunzinger / Luxemburg

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am März 12, 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen