• Vancouver (British Columbia) – 6. Mai 2024 / IRW-Press / Recharge Resources Ltd. (Recharge oder das Unternehmen) (RR: CSE) (RECHF: OTC) (SL50: Frankfurt), ein führendes Explorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Erschließung von Lithiumvorkommen in Kanada und Argentinien gerichtet ist, die für die Elektrofahrzeug-Batterieindustrie von grundlegender Bedeutung sind, begrüßt die 15-Milliarden-$-Investition in Kanada durch Honda Canada Inc. (Honda) in die Elektrofahrzeug- und Batterieproduktion in Alliston in Ontario. Diese 15-Milliarden-$-Initiative unterstreicht nicht nur die zunehmende Bedeutung von Elektrofahrzeugen, sondern auch den dringenden Bedarf an Lithium in der boomenden Elektrofahrzeug-Lieferkette in der Provinz Ontario.

    Recharge befindet sich in einer strategisch günstigen Position, um diesen expandierenden Markt durch seine Lithiumkonzessionsgebiete Georgia Lake North und West zu unterstützen. Diese Konzessionsgebiete, die sich etwa 160 km nordöstlich von Thunder Bay innerhalb der Thunder Bay Mining Division befinden, sind in der Lage, einen Beitrag zur nachhaltigen Gewinnung und Lieferung von qualitativ hochwertigem Lithiumkonzentrat zu leisten, einem grundlegenden Bestandteil der Elektrofahrzeug-Batterieproduktion mit über 200 Gigafabriken Bericht 2024 von Benchmark Minerals Gigafactory
    , die eine Versorgung mit Lithiumcarbonat benötigen.

    Die Bekanntgabe erfolgte im Honda-Werk Alliston durch Toshihiro Mibe, Global President, CEO und Representative Director von Honda Motor Co. Ltd. in Japan. Jean Marc Leclerc, President und CEO von Honda Canada Inc., eröffnete die Pressekonferenz. Zu den Ehrengästen zählten Ontarios Premierminister Doug Ford, der Minister für wirtschaftliche Entwicklung, Arbeitsplatzbeschaffung und Handel, Vic Fedeli, sowie Finanzminister Peter Bethlenfalvy. Ebenfalls dabei waren der kanadische Premierminister Justin Trudeau, die stellvertretende Premierministerin und Bundesfinanzministerin Chrystia Freeland, sowie der Bundesminister für Innovation, Wissenschaft und Industrie, François-Philippe Champagne. Zudem waren der Bürgermeister der Stadt New Tecumseth, Richard Norcross, der ehrenwerte Botschafter Kanji Yamanouchi aus Japan sowie der kanadische Botschafter in Japan, Ian G. McKay, anwesend.

    Wir freuen uns über die Bekanntgabe und die Investition von Honda in die Lieferkette für Elektrofahrzeuge, die das schnelle Wachstum und das zukünftige Potenzial des Marktes für Elektrofahrzeuge in Kanada und weltweit verdeutlicht, sagte David Greenway, President und CEO von Recharge Resources. Unsere Georgia Lake-Konzessionsgebiete sind für die Lithiumgewinnung äußerst vielversprechend. Wir sind bestrebt, unsere Projekte weiterzuentwickeln und sie zu nutzen, um die steigende Nachfrage nach Lithium zu decken, die durch die enorme Nachfrage von Investitionen in den Elektrofahrzeugsektor angetrieben wird.

    Recharge Resources ist bestrebt, diese Konzessionsgebiete durch verantwortungsvolle Explorations- und Erschließungsstrategien weiterzuentwickeln. Der Ansatz des Unternehmens stellt sicher, dass der Umweltschutz und das Engagement für die Community im Vordergrund stehen, und soll eine nachhaltige Lieferkette aufbauen, die die steigende Nachfrage nach Lithium im Bereich der Energiespeicherung unterstützt.

    Da der Markt für Elektrofahrzeuge weiter wächst, wird der Bedarf an Lithium aus inländischen Quellen immer wichtiger. Recharge Resources steht an vorderster Front, um sicherzustellen, dass die Lieferkette für kritische Mineralien solide ist und das Tempo des Wachstums der Elektrofahrzeugindustrie aufrechterhalten kann.

    Der Premierminister von Ontario, Doug Ford, sagte: Die Investition ist ein Wendepunkt für die Industrie und ein enormer Gewinn für Ontario, den seine Regierung mit direkten und indirekten Anreizen im Wert von 2,5 Milliarden $ unterstützt hatte. Mit dem Honda-Deal habe Ontario in den vergangenen drei Jahren über 43 Milliarden $ an Investitionen in die Automobil- und Elektrofahrzeugindustrie angezogen, fügte der Premierminister hinzu.

    Der globale CEO von Honda, Toshihiro Mibe, sagte: Die Welt verändert sich rasant und wir müssen auf Allianzen im Bereich der Kohlenstoffneutralität hinarbeiten, um die globale Umwelt aufrechtzuerhalten. Honda verzeichnet kontinuierliche Fortschritte bei seinem Ziel, dass bis zum Jahr 2040 100 % seiner Fahrzeugverkäufe von batterieelektrischen und elektrischen Fahrzeugen stammen.

    Über die Lithiumkonzessionsgebiete Georgia Lake North und West

    Die Konzessionsgebiete Georgia Lake North und West befinden sich etwa 160 km nordöstlich von Thunder Bay in Ontario, in der Thunder Bay Mining Division. Das Konzessionsgebiet von Recharge befindet sich an der nördlichen und westlichen Grenze des Lithiumkonzessionsgebiets Georgia Lake von Rock Tech Lithium und besteht aus zwei Schürfrechteblöcken mit einer Größe von 320 bzw. 432 ha.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/74471/RechargeResources_060524_DEPRCOM.001.png

    Neben den Lithiumkonzessionsgebieten von Recharge Resources Ltd. spielt auch das Projekt Georgia Lake von Rock Tech Lithium eine zentrale Rolle in der Lithiumerschließungslandschaft der Region. Das Projekt Georgia Lake, das für seine spodumenhaltigen Pegmatitgesteinsgänge bekannt ist, wurde erstmals im Jahr 1955 entdeckt und im Laufe der Jahrzehnte beträchtlichen Explorationsarbeiten durch unterschiedliche Eigentümer unterzogen. Zurzeit verfügt das Konzessionsgebiet über eine detaillierte Mineralressource gemäß NI 43-101 (Stand: 15. März 2021), die in der vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung von Rock Tech beschrieben wird, die auf dessen SEDAR+-Profil verfügbar ist. Die Details der Mineralressource sind in Tabelle 1 unten zusammengefasst:

    Tonnage (Mt) Gehalt (Li2O %)
    Nachgewiesene Ressourcen 2,31 1,04
    Angedeutete Ressourcen 4,31 0,99
    Vermutete Ressourcen 6,68 1,16

    Tabelle 1: Vorläufige Mineralressource von Rock Tech Lithium

    Vorsorglicher Hinweis:

    Das Management von Recharge möchte die Aktionäre daran erinnern, dass historische Ergebnisse oder Entdeckungen auf benachbarten Konzessionsgebieten nicht als Indikator für die Mineralisierung in den Konzessionsgebieten des Unternehmens angesehen werden sollten. Geologische- und Minerallagerstätten können zwischen benachbarten Gebieten erheblich variieren. Daher kann die Nähe zwar auf Potenzial hinweisen, jedoch keine Garantie für ähnliche Ergebnisse darstellen. Das Unternehmen führt weiterhin rigorose Explorations- und Bewertungsarbeiten in seinen Konzessionsgebieten durch, um deren einzigartige Mineralprofile zu ermitteln.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Phillip Thomas, BSc Geol, MBusM, FAusIMM, MAIG, MAIMVA, (CMV), ein qualifizierter Sachverständiger gemäß den Bestimmungen von NI 43-101, hat die technischen Informationen, die die Grundlage für Teile dieser Pressemitteilung bilden, geprüft und die hierin enthaltenen Offenlegungen genehmigt. Herr Thomas ist dem Unternehmen am 21. November 2023 als COO und Direktor beigetreten und er ist ein Aktionär.

    Über Recharge Resources

    Recharge Resources ist ein kanadisches Rohstoffexplorationsunternehmen, das sich auf die Exploration und Erschließung der Produktion von hochwertigen Batteriemetallen konzentriert, um daraus umweltfreundliche, erneuerbare Energie zu erzeugen und so den Anforderungen des Wachstumsmarktes für Elektrofahrzeuge gerecht zu werden.

    Alle Stakeholder sind eingeladen, dem Unternehmen auf seinen Social-Media-Profilen auf LinkedIn, Twitter, IFacebook und nstagram zu folgen.

    Für das Board of Directors,

    David Greenway
    David Greenway, CEO

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Recharge Resources Ltd.
    Joel Warawa
    Tel.: 778-588-5473
    E-Mail: info@recharge-resources.com
    Website: recharge-resources.com

    Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

    Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

    Bestimmte Aussagen in dieser Mitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen, die die Erwartungen des Managements hinsichtlich der Absicht von Recharge widerspiegeln, weiterhin potenzielle Transaktionen zu identifizieren und bestimmte Unternehmensveränderungen und -anwendungen vorzunehmen. Zukunftsgerichtete Aussagen bestehen aus Aussagen, die nicht rein historisch sind, einschließlich aller Aussagen über Überzeugungen, Pläne, Erwartungen oder Absichten in Bezug auf die Zukunft. Solche Aussagen unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Entwicklungen erheblich von den in den Aussagen enthaltenen abweichen. Es kann nicht garantiert werden, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ereignisse eintreten werden oder, falls sie eintreten, welche Vorteile Recharge daraus ziehen wird. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten des Managements wider und beruhen auf bestimmten Erwartungen, Schätzungen und Annahmen, die sich als falsch erweisen können. Eine Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen, einschließlich von Recharges Ergebnisse der Exploration oder Überprüfung von Konzessionsgebieten, die Recharge erwirbt. Diese zukunftsgerichteten Aussagen werden zum Datum dieser Pressemitteilung gemacht und Recharge übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder die Gründe zu aktualisieren, warum die tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten abweichen, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Recharge Resources Ltd.
    David Greenway
    #600 – 535 Howe Street
    V6Z 2Z4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@recharge-resources.com

    Pressekontakt:

    Recharge Resources Ltd.
    David Greenway
    #600 – 535 Howe Street
    V6Z 2Z4 Vancouver, BC

    email : info@recharge-resources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Recharge Resources Ltd. begrüßt Hondas 15-Mrd.-$-Initiative hinsichtlich Elektrofahrzeug- und Batterieherstellung in Ontario und verdeutlicht Rolle von Lithium in Elektrofahrzeug-Lieferkette

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Mai 6, 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 17 x angesehen