• Nicht zur Weitergabe an US-Nachrichtenagenturen oder zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten bestimmt

    Toronto, Ontario, 7. Mai 2024 – Premier American Uranium Inc. (PUR, das Unternehmen oder Premier American Uranium – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/premier-american-uranium-inc/) (TSXV: PUR) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen seine am 11. April 2024 angekündigte Privatplatzierung abgeschlossen hat, gemäß der das Unternehmen 2.353.981 Zeichnungsscheine von PUR (jeweils ein Zeichnungsschein) zu einem Preis von 2,45 CAD pro Zeichnungsschein (der Angebotspreis) für einen Bruttoerlös von 5.767.253 CAD (das Angebot) verkaufte, der die Ausübung der Aufstockungsoption der Makler einschließt. Das Angebot wurde von einem Emissionskonsortium unter der Leitung von Red Cloud Securities Inc. als Lead Agent und alleinigen Konsortialführer durchgeführt, zu dem auch PI Financial Corp. gehört (zusammen die Makler).

    Jeder Zeichnungsschein berechtigt seinen Inhaber, automatisch eine Einheit von PUR (eine Einheit) zu erhalten, sobald bestimmte Bedingungen für die Freigabe des Treuhandkontos (die Bedingungen für die Freigabe des Treuhandkontos) erfüllt sind oder darauf verzichtet wurde. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie von PUR (jeweils eine Einheitsaktie) und einem halben Warrant auf den Erwerb einer Stammaktie von PUR (jeweils ein ganzer Warrant, ein Warrant). Jeder ganze Warrant berechtigt den Inhaber bis zum 7. Mai 2026 zum Kauf einer Stammaktie von PUR (jeweils eine Warrant-Aktie) zu einem Preis von 3,50 CAD.

    Die Bedingungen für die Freigabe des Escrow umfassen die Erfüllung aller aufschiebenden Bedingungen (mit Ausnahme der Bedingungen, die aufgrund ihrer Konditionen erst nach dem Abschluss erfüllt werden können) für den Abschluss der anstehenden Transaktion, die das Unternehmen in einer Pressemitteilung vom 20. März 2024 angekündigt hat. Gemäß dieser Pressemitteilung hat sich das Unternehmen bereit erklärt, alle ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien der American Future Fuel Corporation (AMPS) mittels eines gerichtlich genehmigten Arrangementplans gemäß dem Business Corporations Act (British Columbia) (das Arrangement) zu erwerben. Der Abschluss des Arrangements unterliegt unter anderem dem Erhalt der entsprechenden behördlichen Genehmigungen, der gerichtlichen Genehmigungen sowie der erforderlichen Zustimmung der AMPS-Aktionäre.

    Die Erlöse aus dem Angebot, abzüglich der angemessenen Auslagen der Makler, werden in einem Treuhandkonto verwahrt und erst dann an PUR freigegeben, wenn die Bedingungen für die Freigabe des Treuhandkontos erfüllt sind bzw. darauf verzichtet wurde. Wenn die Bedingungen für die Freigabe des Treuhandkontos nicht bis zum 30. August 2024 erfüllt sind bzw. auf sie verzichtet wurde, wird der gesamte Angebotspreis der Zeichnungsscheine (zuzüglich etwaiger darauf angefallener Zinsen) an die Inhaber zurückerstattet (abzüglich etwaiger Quellensteuern), und die Zeichnungsscheine werden automatisch annulliert und sind ohne weitere Wirkung und Kraft. Nach der Erfüllung bzw. dem Verzicht auf die Bedingungen der Treuhandfreigabe wird der Nettoerlös des Angebots voraussichtlich zur Finanzierung der geplanten Explorationsprogramme für die Projekte von PUR sowie für Betriebskapital und allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden.

    Das Angebot unterliegt bestimmten Bedingungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Erhalt der endgültigen Genehmigung der TSX Venture Exchange. Die im Rahmen des Angebots emittierten Wertpapiere unterliegen einer Haltefrist von vier Monaten und einem Tag ab dem Abschlussdatum des Angebots.

    Als Gegenleistung für die im Zusammenhang mit dem Angebot erbrachten Dienstleistungen erhalten die Makler eine Barvergütung in Höhe von 172.000,88 $, was 6,0 % des gesamten Bruttoerlöses des Angebots entspricht, mit Ausnahme bestimmter vom Unternehmen identifizierter Käufer auf der President’s List, für die keine Gebühren zu zahlen sind (die Barvergütung). Das Unternehmen hat außerdem 70.204 Vergütungsoptionen des Unternehmens (die Vergütungsoptionen) an die Vermittler ausgegeben, was 6,0 % der Anzahl der im Rahmen des Angebots verkauften Zeichnungsscheine entspricht, mit Ausnahme der Käufer auf der President’s List, für die keine Vergütungsoptionen ausgegeben wurden. Jede Vergütungsoption kann bis zum 7. Mai 2026 zum Erwerb einer Stammaktie von PUR zum Angebotspreis ausgeübt werden. Die Vergütungsoptionen können nur ausgeübt werden und die Barprovision ist nur dann zahlbar, wenn die Bedingungen für die Freigabe des Treuhandkontos erfüllt sind bzw. darauf verzichtet wurde.

    Keines der Wertpapiere, die im Rahmen des Angebots ausgegeben werden sollen, wurde oder wird gemäß dem United States Securities Act von 1933 in seiner aktuellen Fassung registriert, und diese Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, es sei denn, es liegt eine US-Registrierung oder eine Ausnahme von den US-Registrierungsvorschriften vor. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots für Wertpapiere dar.

    Offenlegung verbundener Parteien

    Insider des Unternehmens, Sachem Cove Opportunities Fund LP (Sachem Cove) und IsoEnergy Ltd. (IsoEnergy) nahmen an dem Angebot teil und erwarben insgesamt 744.417 Zeichnungsscheine zu denselben Bedingungen wie andere Investoren für einen Bruttoerlös von insgesamt 1.823.821,65 $ (die Insiderbeteiligung). Die Insiderbeteiligung stellt eine Transaktion mit verbundenen Parteien gemäß Multilateral Instrument 61-101 – Protection of Minority Security Holders in Special Transactions (MI 61-101, Schutz der Minderheitsaktionäre bei Sondertransaktionen) dar. Das Unternehmen ist von dem Erfordernis befreit, eine formale Bewertung oder die Zustimmung der Minderheitsaktionäre im Zusammenhang mit der Insiderbeteiligung gemäß MI 61-101 einzuholen, da der faire Marktwert der Insiderbeteiligung unter 25 % der Marktkapitalisierung des Unternehmens im Sinne von MI 61-101 liegt, und stützt sich dabei auf die Abschnitte 5.5(a) und 5.7(1)(a) von MI 61-101. Das Unternehmen hat 21 Tage vor dem voraussichtlichen Abschluss des Angebots keinen Bericht über wesentliche Änderungen eingereicht, da die Einzelheiten der Insiderbeteiligung an dem Angebot zu diesem Zeitpunkt noch nicht feststanden. Das Angebot wurde vom Board of Directors des Unternehmens genehmigt, wobei Tim Rotolo, ein Director des Unternehmens und Direktor von Sachem Cove, und Marty Tunney, ein Direktor des Unternehmens und leitender Angestellter von IsoEnergy, jeweils ihr Interesse an dem Angebot offengelegt haben und sich bei der Abstimmung enthalten haben. Das Unternehmen hat in den letzten 24 Monaten vor dem Datum dieses Dokuments weder eine Bewertung seiner Wertpapiere oder des Gegenstands der Insiderbeteiligung erhalten noch hat es eine solche beantragt.

    Über Premier American Uranium

    Premier American Uranium Inc. konzentriert sich auf die Konsolidierung, Exploration und Entwicklung von Uranprojekten in den Vereinigten Staaten. Eine der Hauptstärken von PUR ist der umfangreiche Grundbesitz in zwei bedeutenden uranproduzierenden Regionen in den Vereinigten Staaten: dem Great Divide Basin in Wyoming und dem Uravan Mineral Belt in Colorado. PUR verfügt über eine reiche Geschichte an früheren Produktionen und historischen Uranmineralressourcen und hat Arbeitsprogramme zur Weiterentwicklung seines Portfolios in Gang gesetzt.

    Mit der Unterstützung von Sachem Cove Partners, IsoEnergy und weiteren institutionellen Investoren sowie einem unvergleichlichen Team mit Uranerfahrung in den USA kommt der Markteintritt von PUR zu einem günstigen Zeitpunkt, da die Fundamentaldaten für Uran derzeit so gut sind wie seit einem Jahrzehnt nicht mehr.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    Premier American Uranium Inc.
    Colin Healey
    CEO
    info@premierur.com

    Gebührenfrei: 1-833-572-2333
    Twitter: @PremierAUranium
    www.premierur.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger & Marc Ollinger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Vorsichtshinweis bezüglich „zukunftsgerichteter“ Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. „Zukunftsgerichtete Informationen“ umfassen unter anderem Aussagen über die Erfüllung oder den Verzicht auf die Escrow Release-Bedingungen, den Abschluss des Arrangements, die voraussichtliche Verwendung der Erlöse aus dem Angebot und andere Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen, die das Unternehmen in der Zukunft erwartet oder voraussieht, oder die eintreten könnten. Im Allgemeinen, aber nicht immer, sind zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen an der Verwendung von Wörtern wie „plant“, „erwartet“, „wird erwartet“, „budgetiert“, „geplant“, „schätzt“, „prognostiziert“, „beabsichtigt“, „antizipiert“ oder „glaubt“ oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen zu erkennen oder besagen, dass bestimmte Aktionen, Ereignisse oder Ergebnisse „können“, „könnten“, „würden“, „könnten“ oder „werden“, „eintreten“ oder „erreicht werden“ oder die negative Konnotation davon. Solche zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen beruhen auf zahlreichen Annahmen, einschließlich der Fähigkeit der Parteien, rechtzeitig und zu zufriedenstellenden Bedingungen die erforderlichen behördlichen, gerichtlichen und aktionärsrechtlichen Genehmigungen zu erhalten; der Fähigkeit der Parteien, rechtzeitig die anderen Bedingungen für den Abschluss des Arrangements und des Angebots zu erfüllen; der Tatsache, dass sich die allgemeinen geschäftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen nicht wesentlich nachteilig verändern werden, und der Tatsache, dass die für die Durchführung der geplanten Explorationsaktivitäten des Unternehmens erforderlichen Auftragnehmer, Ausrüstungen und Lieferungen sowie behördlichen und sonstigen Genehmigungen zu angemessenen Bedingungen und rechtzeitig zur Verfügung stehen werden. Obwohl die Annahmen, die das Unternehmen bei der Bereitstellung von zukunftsgerichteten Informationen oder bei der Abgabe von zukunftsgerichteten Aussagen getroffen hat, von der Geschäftsleitung zum gegebenen Zeitpunkt als angemessen erachtet werden, kann nicht garantiert werden, dass sich diese Annahmen als richtig erweisen.

    Zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen beinhalten auch bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse in zukünftigen Zeiträumen erheblich von den Prognosen zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen oder Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich, unter anderem: die Ablenkung der Zeit des Managements für transaktionsbezogene Fragen; Erwartungen in Bezug auf einen negativen operativen Cashflow und die Abhängigkeit von der Finanzierung durch Dritte, die Ungewissheit zusätzlicher Finanzierungen, keine bekannten Mineralreserven oder -ressourcen, die Abhängigkeit von wichtigen Führungskräften und anderem Personal, mögliche Verschlechterungen der wirtschaftlichen Bedingungen, tatsächliche Ergebnisse der Explorationsaktivitäten, die von den Erwartungen abweichen, Änderungen der Explorationsprogramme auf der Grundlage der Ergebnisse, und Risiken, die allgemein mit der Mineralexplorationsbranche verbunden sind, Umweltrisiken, Änderungen von Gesetzen und Vorschriften, Beziehungen zu den Gemeinden und Verzögerungen bei der Erlangung von behördlichen oder sonstigen Genehmigungen sowie die Risikofaktoren in Bezug auf Premier American Uranium, die im Antrag auf Börsenzulassung des Unternehmens vom 27. November 2023 aufgeführt sind, der bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht wurde und unter dem Profil des Unternehmens auf SEDAR+ unter www.sedarplus.ca.

    Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind oder durch zukunftsgerichtete Informationen impliziert werden, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den erwarteten, geschätzten oder beabsichtigten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Informationen oder Ereignisse zu aktualisieren oder neu herauszugeben, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Premier American Uranium Inc
    Tim Rotolo
    217 Queen St. West – Suite 303
    M5V 0R2 Toronto, Ontario
    Kanada

    email : info@premierur.com

    Pressekontakt:

    Premier American Uranium Inc
    Tim Rotolo
    217 Queen St. West – Suite 303
    M5V 0R2 Toronto, Ontario

    email : info@premierur.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Premier American Uranium schließt Privatplatzierung im Wert von 5,77 Millionen CAD ab

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Mai 8, 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 24 x angesehen