• Das Unternehmen dehnt seine oberflächennahe hochgradige Kupfer-, Platin- und Palladiumzone 5 km nordöstlich der Hauptlagerstätte Nisk weiter aus

    Entdeckungsbohrung enthielt über eine Unze Platin und Palladium pro Tonne über 7,75 Meter

    TORONTO, 15. April 2024 / IRW-Press / Power Nickel Inc. (das Unternehmen oder Power Nickel) (TSX-V: PNPN, OTCBB: PNPNF, Frankfurt: IVV) freut sich, die Analyseergebnisse der Bohrung PN-24-044 bekannt zu geben. (siehe Abbildung und Tabelle unten)

    Wichtigste Ergebnisse: 0,60 m mit 24,3 g Gold (Au), 5,7 g Silber (Ag), 5,29 % Kupfer (Cu), 3,26 g Palladium (Pd), 0,29 g Platin (Pt) und 3,31 % Nickel (Ni) einschließlich:
    2,4 m mit 0,60 g Au, 103,62 g Ag, 12,12 % Cu, 13,27 g Pd, 2,52 g Pt und 0,22 % Ni
    6,55 m mit 2,59 g Au, 40,27 g Ag, 5,33 % Cu, 6,35 g Pd, 1,5 g Pt und 0,43 % Ni
    15,75 m mit 1,6 g Au, 25,34 g Ag, 2,52 % Cu, 2,73 g Pd, 0,65 g Pt und 0,19 % Ni

    Warum ist diese Bohrung für unsere Aktionäre so wichtig? Wenn Sie einen Bergmann fragen würden, was eine perfekte Mine ist, so wäre die Antwort: eine beträchtliche, hochgradige, Entdeckung einer polymetallischen Mineralisierung an der Oberfläche oder nahe der Oberfläche in einer sicheren Gerichtsbarkeit mit ausgezeichneter bestehender Infrastruktur. 1 Gramm Gold ist heute etwa 75 $ wert. Ein Erzkörper mit einer Million Unzen bei einem Durchschnittsgehalt von 1 Gramm würde als gute Lagerstätte gelten. Ein Gestein mit einem Wert von 75 $ ist also gut. Die Gehalte, die wir sehen, deuten darauf hin, dass wir Gestein im Wert von 1.000 $ – 2.000 $ haben könnten. Das ist aufregend, das ist genau das, was wir wollen! Mit dieser Bohrung und mit dem, was wir in unseren früheren Pressemitteilungen über diese Entdeckung berichtet haben, legen wir den Beweis dafür vor, dass wir genau das gefunden haben. Diese Entdeckung ist jetzt so real für uns, dass wir die Zone von Wildcat in Lion umbenannt haben. Dies wird der King of Beasts sein, kommentierte Terry Lynch, CEO von Power Nickel.

    Bis dato waren 15 der 16 Bohrungen im Rahmen des Bohrprogramms des Unternehmens bei der Entdeckung Lion erfolgreich. Weitere Analyseergebnisse, die in Kürze veröffentlicht werden, werden die bedeutende und bahnbrechende Entdeckung, die gemacht wurde, demonstrieren (siehe Abbildung 1 unten). Power Nickel setzt die Bohrungen bei der Entdeckung Lion mit dem bisher tiefsten Ziel sowie bei Ant 4 fort.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/74251/PNPN_041524_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1: Längsschnitt durch die Entdeckungszone Lion; Darstellung der Lage der mineralisierten Abschnitte der Bohrungen PN-24-059 und PN-24-060 (rot) sowie der zuvor gemeldeten Bohrungen (blau).

    Power Nickel hat ein standardmäßiges Fächerbohrprogramm angewandt, um im Laufe der Arbeiten das Vorhandensein der mineralisierten Zone mittels eines Flächenrasters zu überprüfen. Bisher wird davon ausgegangen, dass sich die aktuelle mineralisierte Hülle mindestens 300 m unter der Oberfläche und mindestens 225 m seitlich erstreckt und in alle Richtungen offen ist, sagte Ken Williamson, VP Exploration von Power Nickel.

    Wie bereits in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 20. März 2024 berichtet, haben mehrere neue Bohrungen die chalkopyritreiche Zone, die ursprünglich in Bohrung PN-23-031A entdeckt wurde, erfolgreich durchteuft. Tabelle 1 unten zeigt die wichtigsten Ergebnisse und Beobachtungen bis dato.

    Tabelle 1: Wesentliche Ergebnisse und Beobachtungen – Bohrungen bei der Entdeckung Lion im Winter 2024
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/74251/PNPN_041524_DEPRcom.002.jpeg

    Anmerkung: Die Länge wird als Bohrlänge angegeben; die wahre Mächtigkeit entspricht 60-80 % dieser Bohrlänge in Abhängigkeit von der Ausrichtung der Bohrung. AuÄq und CuÄq stammen aus (www.juniorminingnetwork.com/drill-hole-calculator/) und es wurden die folgenden Metallpreise (USD) verwendet: 2.360,15 $/Unze Au, 27,98 $/Unze Ag, 1.215,00 $/Unze Pd, 1000,00 $/Unze Pt, 4,00 $/Pfund Cu, 10,00 $/Pfund Ni und 22,50 $/Pfund Co.

    Abbildung 2 unten zeigt Bohrkernfotos einiger der bisher besten Abschnitte. Es fällt auf, dass die relative Menge an semimassivem Chalkopyrit, die sowohl in PN-23-031A als auch in PN-24-044 beobachtet wurde, zwar hervorragend ist, aber im Vergleich zu einigen anderen Bohrungen, die aus dem Kern der Zone stammen, verschwindend gering zu sein scheint. Von unserer Analyse werden in den nächsten Wochen deutlich bessere Ergebnisse erwartet.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/74251/PNPN_041524_DEPRcom.003.png

    Abbildung 2: Bohrkernfotos, die das Verhältnis zwischen dem festgestellten massiven Chalkopyrit und dem Gehalt sowohl in PN-23-031A als auch in PN-24-044 sowie dem massiven Chalkopyrit (MCp) zeigen, der in vier anderen aktuellen Bohrungen festgestellt wurde.

    Die aktuelle Interpretation deutet darauf hin, dass sich die Zone am Kontakt mit dem ultramafischen Gestein befindet und sie eine sigmoidale Geometrie mit einem hochgradigen Erzfall aufweist, der steil nach Nordnordost abtaucht.

    Abbildung 3 unten zeigt Bohrkernfotos von einigen der bis dato besten Abschnitte. Es fällt auf, dass die relative Menge an semimassivem Chalkopyrit, die sowohl in PN-23-031A als auch in PN-24-044 festgestellt wurde, zwar hervorragend ist, aber im Vergleich zu einigen anderen Bohrungen, die aus dem Kern der Zone stammen, verschwindend gering zu sein scheint. Von unserer Analyse werden in den nächsten Wochen deutlich bessere Ergebnisse erwartet.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/74251/PNPN_041524_DEPRcom.004.png

    Abbildung 3: Bohrkernfotos, die das Verhältnis zwischen dem festgestellten massiven Chalkopyrit und dem Gehalt sowohl in PN-23-031A als auch in PN-24-044 sowie dem massiven Chalkopyrit (MCp) zeigen, der in vier anderen aktuellen Bohrungen festgestellt wurde.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/74251/PNPN_041524_DEPRcom.005.png

    Abbildung 4: 3D-Ansicht, die die aktuelle Ausdehnung der Bohrungen bei Wildcat sowie einige der für das kommende Sommerbohrprogramm vorgeschlagenen Bohrungen zeigt.

    Nach der Analyse unserer Daten haben wir ein robustes Modell erstellt, das uns bei den weiteren Bohrungen in die Tiefe leiten wird. Wie in Abbildung 4 unten dargestellt, haben wir das identifiziert, was das Abtauchen der Zone zu bedeuten scheint, und die Strukturen festgelegt, die die Geometrie der Zone zu kontrollieren scheinen. Es sieht für mich wie ein typisches Abitibi-Szenario aus, bei dem die vertikale Ausdehnung einer solchen mineralisierten Zone möglicherweise weitaus größer ist als die derzeitige Ausdehnung von 300 m. Die Beschaffenheit dieses metallurgisch extrem reichhaltigen, schmalen Ganges erinnert mich irgendwie an die Jagd nach den hochgradigen Erzgängen in Red Lake, kommentierte Kenneth Williamson, Power Nickels VP Exploration.

    Qualitätssicherung/-kontrolle (QAQC) und Probenahme

    GeoVector Management Inc ist das Beratungsunternehmen, das mit der Durchführung des tatsächlichen Bohrprogramms beauftragt wurde, einschließlich Bohrkernerfassung und Beprobung des Bohrkerns.

    Alle Proben wurden an das unabhängige gewerbliche Labor von ALS Global (ALS) in Val DOr (Québec) übergeben. Hier erfolgt sowohl die Aufbereitung als auch die Auswertung der Proben. ALS ist ein gewerbliches Labor, das in keinem Nahverhältnis zu Power Nickel steht und auch keine Beteiligungen am Projekt Nisk besitzt. ALS ist ein nach ISO 9001 und 17025 zertifiziertes und akkreditiertes Labor. Die an das Labor von ALS übermittelten Proben durchlaufen Standardaufbereitungsverfahren und werden anhand des ME-ICP61a-Verfahrens (33 Elemente; 0,4 g-Einwaage; Zwischenstufe mit Aufschluss aus vier Säuren) und des PGM-ICP27-Verfahrens (Pt, Pd und Au; 30 g-Einwaage; Flammprobe und ICP-AES-Finish) analysiert. ALS führt auch eine interne Analyse der Duplikate aus grobkörnigem Material bzw. Mahlpulver durch, um eine korrekte Probenaufbereitung und Kalibrierung der Geräte sicherzustellen.

    Das QAQC-Programm von GeoVector umfasst das regelmäßige Einbringen von CRM-Standards, Duplikaten und Leerproben in den Probenstrom sowie eine strenge Überprüfung aller Ergebnisse.

    Die in der aktuellen Pressemitteilung vorgestellten Ergebnisse sind vollständig in den mineralisierten Abschnitten; die Ergebnisse für den oberen Teil der beiden gemeldeten Bohrungen stehen jedoch noch aus. Die QAQC und die Datenvalidierung wurden bei den Teilen der Bohrungen durchgeführt, wo die Analyseergebnisse vollständig integriert sind, und es wurden keine wesentlichen Fehler festgestellt.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Kenneth Williamson, Géo, M.Sc., VP Exploration bei Power Nickel, ist der qualifizierte Sachverständige, der die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen geprüft und genehmigt hat.

    Über Power Nickel Inc.

    Power Nickel ist ein kanadisches Junior-Explorationsunternehmen, das sich auf die Weiterentwicklung des hochgradigen Projekts Nisk zu Kanadas erster kohlenstoffneutraler Nickelmine konzentriert.

    Am 1. Februar 2021 schloss Power Nickel (damals unter dem Namen Chilean Metals) eine Optionsvereinbarung zum Erwerb von bis zu 80 % des Projekts Nisk von der Critical Elements Lithium Corp. (CRE:TSXV) ab. In der Folge hat Power Nickel seine Option auf den Erwerb von 50 % des Projekts Nisk ausgeübt und Critical Elements mitgeteilt, dass es beabsichtigt, seine zweite Option auszuüben, um seinen Anteil auf 80 % zu erhöhen. Die letzte verbleibende Verpflichtung zur Ausübung der Option war die Abgabe eines technischen Berichts gemäß NI 43-101, die nun erfolgt ist. Power Nickel erwartet den Abschluss der Akquisition im April.

    Die folgende Abbildung zeigt einen Längsschnitt durch die aktuelle Mineralressourcenschätzung aus dem Jahr 2023.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/74251/PNPN_041524_DEPRcom.006.png

    Längsschnitt durch die aktuelle Mineralressourcenschätzung aus dem Jahr 2023.

    Die obigen Informationen stammen aus dem technischen Bericht mit dem Titel Amended and Updated NI 43-101 Technical Report and Updated Mineral Resource Estimate for the Nisk Project, Eeyou Istchee James Bay Territory, Québec vom 19. Januar 2024, der von Duncan Studd, Pierre-Luc Richard, Gordon Mars und Jeffrey Cassoff erstellt wurde.

    Das Konzessionsgebiet NISK umfasst eine bedeutende Landposition (20 Kilometer Streichlänge) mit zahlreichen hochgradigen Abschnitten. Power Nickel konzentriert sich auf die Erweiterung der historischen hochgradigen Nickel-Kupfer-PGE-Mineralisierung mit einer Reihe von Bohrprogrammen, die darauf ausgelegt sind, die ursprüngliche Entdeckungszone Nisk zu erproben und das Landpaket auf angrenzende potenzielle Nickelvorkommen zu untersuchen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/74251/PNPN_041524_DEPRcom.007.png

    Konzessionsgebiet Nisk

    Neben dem Projekt Nisk besitzt Power Nickel auch bedeutende Landpakete in British Columbia und Chile. Es wird erwartet, dass Power Nickel diese Vermögenswerte im Rahmen eines Arrangement-Plans in ein entsprechendes Vehikel umorganisiert.

    Power Nickel hat am 8. Juni 2021 bekannt gegeben, dass eine Vereinbarung über den Erwerb sämtlicher Rechte am Projekt Golden Ivan im Zentrum des Golden Triangle abgeschlossen wurde. Laut Berichten beherbergt das Golden Triangle Mineralressourcen (ehemalige Produktionsmengen und aktuelle Ressourcen) über 130 Millionen Unzen Gold, 800 Millionen Unzen Silber und 40 Milliarden Pfund Kupfer (Resource World). Dieses Konzessionsgebiet beherbergt zwei bekannte Mineralvorkommen (Gold Ore und Magee) sowie einen Teil des ehemaligen Förderbetriebs Silverado, wo zwischen 1921 und 1939 ein Abbau erfolgte. Diese Mineralvorkommen sind polymetallische Erzgänge, die die entsprechenden Mengen an Silber, Blei, Zink, plus/minus Gold und plus/minus Kupfer beinhalten.

    Power Nickel ist außerdem 100-prozentiger Eigentümer von fünf Konzessionen mit mehr als 50.000 Acres Fläche, die sich in strategisch günstiger Lage im ertragreichen Eisenoxid-Kupfer-Gold-Gürtel im Norden Chiles befinden. Das Unternehmen verfügt außerdem über eine NSR-Gebührenbeteiligung von 3 % auf die zukünftigen Fördermengen aus der Kupfer-Molybdän-Lagerstätte Copaquire, die an eine Tochtergesellschaft von Teck Resources Inc. verkauft wurde. Gemäß den Bedingungen des Kaufvertrags ist Teck berechtigt, jederzeit ein Drittel der NSR-Gebühr von 3 % für 3 Mio. Dollar zurückzukaufen. Das Konzessionsgebiet Copaquire grenzt an den von Teck betriebenen Kupferproduktionsbetrieb Quebrada Blanca in Chiles erster Region.

    Um die Unternehmenspräsentation von Power Nickel zu erhalten, verwenden Sie bitte den untenstehenden Link: powernickel.com/corporate_presentation.pdf

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    Power Nickel Inc.
    The Canadian Venture Building
    82 Richmond St East, Suite 202
    Toronto, ON

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihre Regulierungsorgane die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Vorsorglicher Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze als zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf das Unternehmen angesehen werden können. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch die WQörter erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, projiziert, potenziell, deutet darauf hin, Gelegenheit, möglich und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind, oder die besagen, dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, können, könnten oder sollten. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, unterliegen Risiken und Ungewissheiten, und die tatsächlichen Ergebnisse oder Gegebenheiten können erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu diesen wesentlichen Risiken und Ungewissheiten zählen unter anderem der Zeitpunkt, zu dem das Unternehmen die Privatplatzierung oder die zweite Nisk-Option abschließen kann, oder das Risiko, dass diese Transaktionen überhaupt nicht abgeschlossen werden; die Fähigkeit, ausreichend Kapital aufzubringen, um seine Verpflichtungen im Rahmen seiner Konzessionsverträge zu erfüllen; die Fähigkeit, seine Grundstücke und Konzessionen in gutem Zustand zu erhalten; seine Projekte zu erkunden und zu entwickeln; Änderungen der wirtschaftlichen Bedingungen oder der Finanzmärkte; die inhärenten Gefahren, die mit der Mineralexploration und dem Bergbaubetrieb verbunden sind; zukünftige Preise für Nickel und andere Metalle; Änderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen; die Genauigkeit von Mineralressourcen- und -reservenschätzungen; das Potenzial für neue Entdeckungen; die Fähigkeit des Unternehmens, die erforderlichen Genehmigungen und Zustimmungen zu erhalten, die für die Exploration, die Bohrungen und die Erschließung der Projekte erforderlich sind, und, falls diese akzeptiert werden, diese Lizenzen und Genehmigungen rechtzeitig im Hinblick auf die Pläne und Geschäftsziele des Unternehmens für das jeweilige Projekt zu erhalten; die allgemeine Fähigkeit des Unternehmens, seine Mineralressourcen zu vermarkten; und Änderungen von Umwelt- und anderen Gesetzen oder Vorschriften, die sich auf den Betrieb des Unternehmens, die Einhaltung von Umweltgesetzen und -vorschriften, die Abhängigkeit von wichtigen Führungskräften und den allgemeinen Wettbewerb in der Bergbaubranche auswirken könnten.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Power Nickel Inc.
    Terry Lynch
    82 Richmond St East
    M5C 1P1 Toronto, ON
    Kanada

    email : terry@chileanmetals.com

    Pressekontakt:

    Power Nickel Inc.
    Terry Lynch
    82 Richmond St East
    M5C 1P1 Toronto, ON

    email : terry@chileanmetals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Power Nickel veröffentlicht erste Analyseergebnisse des auf seinem Projekt NISK neu entdeckten Kronjuwels

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am April 15, 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 25 x angesehen