• Was ist denn dieses Feng-Shui, von dem immer alle reden? Dies fragte sich Immobilien Unternehmer Alberto Mattle aus München auch.

    BildWas wie eine unmöglich zu bewältigende Yogaübung klingt, hat absolut nichts damit zu tun. Vor mehr als 3.000 Jahren tauchte der Begriff erstmals in China auf. Dabei handelt es sich um eine Art von Wissenschaft, die sich mit der Umwelt und dem Leben der Menschen beschäftigt und diese in harmonischen Einklang bringen möchte. Übersetzt bedeutet Feng-Shui Wind (feng) und Wasser (shui). Alberto Mattle interessierte sich sehr für diese Philosophie, denn sie wird auch als eine Art Heilkunst angesehen und soll inneren Frieden und Harmonie zum Ziel haben. Angewendet werden kann dies auf ein Zuhause oder einen Arbeitsplatz. Jetzt denkt man sich erst mal: Oh, das klingt ganz schön spirituell … Eine Studie der Harvard Medical School unterstützt jedoch einen beachtlichen Teil dieser Philosophie, nämlich den der Farben. Der Neurowissenschaftler Bevil Conway erkannte, dass bestimme Farben vom menschlichen Gehirn intensiver wahrgenommen werden als andere und auf die Emotionen des Menschen einwirken können. Unter anderem wird von Feng-Shui empfohlen, natürliches Tageslicht in die Räume fluten zu lassen, was aus wissenschaftlicher Sicht positiv auf die Arbeitsleistung wirkt und Stress reduziert. 

    Alberto Mattle hat für Sie im Folgenden werden einige Richtlinien von Feng-Shui aufgelistet.

    * Lassen Sie die Türen und Durchgänge offen (natürlich dürfen Sie immer noch die Toilettentüre schließen).
    * Lassen Sie Tageslicht herein.
    * Holen Sie sich Pflanzen in Ihr Zuhause.
    * Keine toten Dinge (sprich abgestorbene Blumen oder ein Echtfellteppich: arrivederci)
    * Trennen Sie Ihre Lebensbereiche und stellen Sie Ihr Büro nicht mitten ins Schlafzimmer.
    * Schmeißen Sie Dinge weg, die Sie seit Jahren nicht mehr brauchen, und räumen Sie auf (Ihre Seele wird es Ihnen danken).
    * Verzichten Sie auf kantige Formen wie eckige Sofas und fangen Sie an, sich geschwungene Möbel zu besorgen (das soll Ihre Lebensenergie beschleunigen). 
    * Dekorieren Sie Ihr Zuhause und achten Sie darauf, dass die neue Deko zur Umgebung passt.
    * Spiegel sollten im Schlafzimmer und in Eingangshallen vermieden werden, da diese dort das Chi absorbieren, jedoch soll ein Spiegel im Esszimmer einen positiven Effekt haben.
    * Wasser, Wasser, Wasser: Legen Sie sich vielleicht einen kleinen Wasserbrunnen, ein Aquarium oder einen Teich an. 

    Alberto Mattle sagt: „Wie bei fast jeder Sache im Leben muss man an einige Dinge einfach ganz fest glauben. Ob Feng-Shui wirklich funktioniert, sei dahingestellt, jedoch ist ein nützlicher Placebo-Effekt auch für etwas gut. Und im Endeffekt muss sich jeder für sich selbst entscheiden, wie er sich am meisten wohlfühlt“.

     

    Autorin: Celine Mattle, Alberto Mattle

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    GM Grundbesitz GmbH & Co. KG
    Herr Alberto Mattle
    Schloßstraße 19
    82031 Grünwald
    Deutschland

    fon ..: 089 / 540 489 369
    web ..: https://gm-grundbesitz.de
    email : britt@heudorf.de

    Der Schweizer Alberto Mattle ist Immobilien-Unternehmer in München. Er ist Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter und Eigentümer der GM Grundbesitz GmbH & Co. KG in München. Seine Leidenschaft zu hochwertigsten Materialien und bester Bauweise zeichnet seine Projekte aus. Gerade im Erwerb und Verkauf von Grundstücken in besten Lagen sieht er seinen Schwerpunkt.
    Alberto Mattle fokussieren in München die Stadtteile Nymphenburg, Lehel, Herzogpark Bogenhausen, Altbogenhausen. Sehr gerne kauft er von Privatpersonen oder auch von qualifizierten Maklern.

    Pressekontakt:

    GM Grundbesitz GmbH & Co. KG
    Herr Alberto Mattle
    Schloßstraße 19
    82031 Grünwald

    fon ..: 089 / 540 489 369
    email : britt@heudorf.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Immobilienunternehmer Alberto Mattle zu „Feng-Shui“ – was ist das überhaupt?

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Februar 10, 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen