• Äußern sich große Banken über die Entwicklung des Goldpreises, so ist dies immer von Interesse.

    Die Inflationsdynamik schwächt sich ab und von der Fed werden kleinere Zinsanhebungen und bald ein Ende der Zinsschritte erwartet. Dies stärkt den Goldpreis. Zudem zeigt ein schwacher US-Dollar Wirkung. Sehr positiv bezüglich des Goldpreises zeigt sich die Bank of America. Konjunkturelle Sorgen bleiben ebenso wie eine Inflation auf hohem Niveau, daher könne es zu einer zweijährigen Goldpreisrally kommen. Dies, solange der Preis des Edelmetalls nicht unter 1.938 US-Dollar falle. Möglich sind dann Goldpreise fürs erste von 2.100, dann bis über 2.500 US-Dollar je Feinunze. Die Schweizer Großbank UBS hält vor allem einen schwachen US-Dollar für den Goldpreis entscheidend. Ist der US-Dollar schwach, so steigt normalerweise der Goldpreis. Und Zinssenkungen der Fed werden wohl mit weiteren Schwächen beim US-Dollar einhergehen. Für das Ende 2023 prognostiziert daher die UBS einen Preis von 2.100 und bis März 2024 einen Preis von 2.200 US-Dollar je Unze Gold.

    Auch Goldman Sachs geht von einem starken Goldpreis aus. Die Bank setzt ein Zwölf-Monats-Ziel von 2.050 US-Dollar je Unze Gold an. Dafür sollen ETF-Zuflüsse sorgen. Und Gold sei immer noch die beste Absicherung gegen Risiken im Finanzbereich. Aus Österreich meldet sich die Erste Group zum Preis des edlen Metalls und legt den Fokus auf den Realzins. Dieser wird auch im zweiten Halbjahr 2023 negativ sein, was wiederum dem Goldpreis in die Hände spielt. Für das zweite Quartal 2023 sieht die Erste Group daher einen Preis von zirka 2.080 US-Dollar beim Gold. Wer jetzt auf Gold setzen möchte und das sollte jeder Anleger zu einem gewissen Teil mit seinem Anlagevermögen tun, dann lohnt ein Blick auf Aurania Resources oder Condor Gold.

    Aurania Resources – https://www.commodity-tv.com/play/aurania-resources-first-hole-drilled-at-tatasham-geophysical-surveys-to-follow/ – hat Gold und Kupfer in seinem The Lost Cities-Projekt in Ecuador. Das Explorationsprogramm für 2023 ist in der Entwicklung.

    Condor Gold – https://www.rohstoff-tv.com/play/condor-gold-hat-3-formale-interessenten-und-zwei-nichtbindende-angebote-fuer-das-goldprojekt-la-india/ – besitzt für sein La India Goldprojekt in Nicaragua eine bankfähige Machbarkeitsstudie. Gerade laufen Verkaufsverhandlungen für die Vermögenswerte.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Aurania Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/aurania-resources-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Goldpreisprognosen

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am April 27, 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 20 x angesehen