• Es ist der Zoll von Tokio, der demnächst etwa 180 Kilogramm Gold in einer Auktion versteigert.

    Der Wert des Goldes, rund 6.349 Unzen, liegt bei rund 11,7 Millionen US-Dollar. Damit ist dies ein Rekordwert, der von der japanischen Zollbehörde versteigert wird. Das Gold sammelte sich von 2015 bis 2017 an diversen Flughäfen an, meist in Form von Schmuck. Die Regierung hat alles zu Ein-Kilo-Goldbarren verarbeitet. Mit den illegalen Goldimporten sollte wohl die Verbrauchssteuer umgangen werden. Der Erlös der Auktion geht dann an die japanische Staatskasse. Japanische Investoren hatten dieses Jahr auf das richtige Pferd gesetzt, denn in Japan sind die Goldpreise seit Anfang des Jahres um 18 Prozent gestiegen.

    Das Gramm kostet dort aktuell rund 68 US-Dollar. Hintergrund ist sicherlich auch die Entwicklung des Yen, der sich im Vergleich zum US-Dollar nahe seinem Allzeittief befindet. Die Japaner scheinen es richtig zu machen, weil sie Gold jetzt halten. Normalerweise verkaufen sie, wenn der Preis steigt, jetzt weniger. Meist kaufen sie, wenn der Goldpreis schwächelt. Viele Japaner setzen auf ein Goldakkumulationsprogramm, um ihre Vermögenswerte zu steigern. Laut dem World Gold Council wachsen die goldgedeckten ETFs in Japan, damit handeln sie gegen den weltweiten Trend des Ausstiegs aus diesen ETFs. Allein im August kamen 18,3 Millionen US-Dollar an goldgedeckten ETFs dazu.

    Die Anlage der Vermögenswerte sollte man auf verschiedene Füße stellen. Neben physischem Gold gehören auch Goldaktien dazu. Zu den überzeugenden Gesellschaften, die Gold in den Projekten besitzen, gehören Caledonia Mining und Aurania Resources.

    Caledonia Mining – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/caledonia-mining-corporation-plc/ – produziert erfolgreich in Simbabwe. Die Blanket-Goldmine wird dieses Jahr zirka 75.000 bis 80.000 Unzen Gold produzieren.

    Aurania Resources – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/aurania-resources-ltd/ – besitzt unter anderem das Flaggschiffprojekt The Lost Cities-Cutucu in Ecuador. Es enthält Gold und Kupfer.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Aurania Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/aurania-resources-ltd/ -) und Caledonia Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/caledonia-mining-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Geschmuggeltes Gold online ersteigern

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Oktober 6, 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 12 x angesehen