• F3 Uranium gibt den Abschluss einer Privatplatzierung mit einem Bruttoerlös von insgesamt 20 Mio. C$ bekannt

    Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

    Kelowna, BC – 12. September 2023 – F3 Uranium Corp. ( F3 Uranium oder das Unternehmen) (TSXV: FUU – WKN: A3D5YM – FRA: X42) freut sich, den Abschluss seiner zuvor gemeldeten „Buy Deal“-Privatplatzierung mit einem Bruttoerlös von insgesamt 20 Millionen C$ (das „Angebot“) bekannt zu geben. Im Rahmen des Angebots verkaufte das Unternehmen 41.237.113 Flow-Through-Einheiten des Unternehmens (jeweils eine „FT-Einheit“), einschließlich der vollständigen Ausübung der Mehrzuteilungsoption der Konsortialbanken, zu einem Preis von 0,485 C$ pro FT-Einheit.

    Red Cloud Securities Inc. fungierte als Lead Underwriter und alleiniger Bookrunner im Namen eines Konsortiums von Underwritern, zu dem auch Haywood Securities Inc., SCP Resource Finance LP und Eight Capital (zusammen die „Underwriter“) gehörten.

    Jede FT-Einheit besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens (jeweils eine „Stammaktie“), die als „Flow-Through-Aktie“ im Sinne des kanadischen Einkommenssteuergesetzes (Income Tax Act) ausgegeben wird (jeweils eine „FT-Aktie“), und einem halben Optionsschein auf den Erwerb einer Stammaktie (jeweils ein ganzer Optionsschein, ein „Warrant“). Jeder ganze Warrant berechtigt den Inhaber zum Kauf einer Stammaktie (eine „Warrant-Aktie“) zu einem Preis von 0,485 C$ pro Warrant-Aktie zu einem beliebigen Zeitpunkt am oder vor dem 12. September 2025.

    Die Ausgaben, auf die in Bezug auf die Stammaktien, aus denen die FT-Einheiten bestehen, verzichtet werden soll, werden für „kanadische Explorationsausgaben“ (im Sinne des Einkommenssteuergesetzes (Kanada)) (das „Steuergesetz“) verwendet und qualifizieren sich als „kritische Flow-Through-Mineralbergbauausgaben“ gemäß der Definition in Subsection 127(9) des Steuergesetzes und als „Flow-Through-Bergbauausgaben“ gemäß der Definition in Paragraph 2(2)(d) der The Mineral Exploration Tax Credit Regulations, 2014 (Saskatchewan) (die „qualifizierten Ausgaben“). Die qualifizierten Ausgaben werden den Käufern der FT-Einheiten bis spätestens zum 31. Dezember 2023 erlassen.

    Die FT-Einheiten wurden im Rahmen der Ausnahmeregelungen für zugelassene Anleger“ und Mindestinvestitionen“ gemäß National Instrument 45-106 – Prospectus Exemptions in bestimmten Provinzen Kanadas verkauft. Die im Rahmen des Angebots ausgegebenen Wertpapiere unterliegen einer Haltefrist von vier Monaten und einem Tag, die am 13. Januar 2024 endet.

    Im Zusammenhang mit dem Angebot zahlte das Unternehmen an die Konsortialbanken eine Barprovision in Höhe von insgesamt 1.086.250 C$, was 5,50 % des Bruttoerlöses aus dem Angebot entspricht (mit Ausnahme des Bruttoerlöses aus dem Verkauf von FT-Einheiten, die an Käufer auf einer President’s List (die President’s List“) verkauft wurden, für die eine reduzierte Barprovision von 2,75 % galt). Das Unternehmen gab außerdem an die Konsortialbanken insgesamt 2.239.690 Warrants des Unternehmens (die „Broker Warrants“) aus, die 5,50% der Anzahl der im Rahmen des Angebots verkauften FT-Einheiten entsprachen (mit Ausnahme der FT-Einheiten, die an Käufer auf der President’s List verkauft wurden, für die eine reduzierte Anzahl von Broker Warrants in Höhe von 2,75% galt). Jeder Broker Warrant berechtigt seinen Inhaber zum Kauf einer Stammaktie zu einem Preis von 0,485 C$ zu einem beliebigen Zeitpunkt am oder vor dem 12. September 2025.

    Die Erlöse aus dem Angebot werden vom Unternehmen zur Finanzierung der Exploration der Projekte des Unternehmens im Athabasca-Becken in Saskatchewan verwendet. Das Angebot unterliegt noch der endgültigen Genehmigung durch die TSX Venture Exchange.

    Über F3 Uranium Corp:

    F3 Uranium ist ein Uranprojektentwicklungs- und Explorationsunternehmen, das sich auf Projekte im Athabasca-Becken konzentriert, wo sich einige der weltweit größten hochgradigen Uranentdeckungen befinden. F3 Uranium besitzt derzeit 16 Projekte im Athabasca-Becken. Mehrere der Projekte von F3 befinden sich in der Nähe großer Uranentdeckungen wie Triple R, Arrow und Hurricane.

    Im Namen des Boards
    Dev Randhawa
    Chief Executive Officer
    F3 Uranium Corp.
    750-1620 Dickson Avenue
    Kelowna, BC, V1Y9Y2

    Contact Information
    ir@fission3corp.com
    www.fission3corp.com
    +1 778 484-8030

    Über diese Pressemitteilung:
    Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von www.aktien.news – Ihrem Nachrichtenportal für Edelmetall- und Rohstoffaktien. Weitere Informationen finden Sie unter www.akt.ie/nnews.

    Rechtliche Warnhinweise:

    Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetze, die auf den aktuellen internen Erwartungen, Schätzungen, Prognosen, Annahmen und Überzeugungen des Unternehmens beruhen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Solche zukunftsgerichteten Aussagen und zukunftsgerichteten Informationen umfassen unter anderem Aussagen über die Erwartungen des Unternehmens in Bezug auf das Angebot, die Verwendung der Erlöse aus dem Angebot und den Abschluss des Angebots. Zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Leistungen und beinhalten Aussagen über die Erwartungen und Überzeugungen des Managements auf der Grundlage der dem Unternehmen derzeit verfügbaren Informationen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen und zukunftsgerichteten Informationen sind oft, aber nicht immer, an der Verwendung von Wörtern wie „plant“, „erwartet“, „potenziell“, „wird erwartet“, „antizipiert“, „wird angestrebt“, „Budget“, „geplant“, „schätzt“, „prognostiziert“, „beabsichtigt“, „antizipiert“ oder „glaubt“ bzw. deren Verneinungen oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen oder an Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden „können“, „könnten“, „würden“, „könnten“ oder „werden“, auftreten oder erreicht werden.

    Zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck kommen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf allgemeine Geschäfts- und Wirtschaftsbedingungen; behördliche Genehmigung des Angebots; Abschluss des Angebots; Änderungen der Rohstoffpreise; Angebot und Nachfrage nach Nickel und anderen Metallen sowie deren Höhe und Volatilität; Änderungen der Projektparameter im Zuge der weiteren Verfeinerung der Explorationspläne; Explorationskosten einschließlich Arbeits- und Ausrüstungskosten; Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der Fähigkeit, die erforderlichen Lizenzen, Genehmigungen oder Oberflächenrechte zu erhalten oder aufrechtzuerhalten; Änderungen der Kreditmarktbedingungen und der Bedingungen auf den Finanzmärkten im Allgemeinen; die Fähigkeit, Ausrüstung und Betriebsmittel in ausreichender Menge und rechtzeitig zu beschaffen; die Verfügbarkeit von qualifizierten Mitarbeitern und Auftragnehmern; die Auswirkungen des Wertes des kanadischen Dollars und des U. US-Dollars und der Wechselkurse auf die Kosten und Finanzergebnisse; der Wettbewerb auf dem Markt; Explorationsergebnisse, die nicht den Erwartungen des Unternehmens entsprechen; Änderungen der Steuersätze oder der Steuerpolitik; technische Schwierigkeiten im Zusammenhang mit den Bergbauaktivitäten; Änderungen der Umweltvorschriften; Probleme mit der Einhaltung von Umweltvorschriften; andere Risiken der Bergbauindustrie; und Risiken im Zusammenhang mit den Auswirkungen von COVID-19. Sollten eines oder mehrere dieser Risiken und Ungewissheiten eintreten oder sollten sich die zugrundeliegenden Annahmen als falsch erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen beschrieben wurden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen könnten, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Für weitere Informationen über das Unternehmen und die Risiken und Herausforderungen seiner Geschäftstätigkeit sollten Anleger die Jahresberichte des Unternehmens lesen, die unter www.sedarplus.ca verfügbar sind. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen wurden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung getätigt, und F3 Uranium Corp. lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich vorgesehen.

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) haben den Inhalt dieser Pressemitteilung überprüft, genehmigt oder abgelehnt und übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    F3 Uranium Corp.
    Jamie Bannerman
    Suite 750 – 1620 Dickson Ave.
    V1Y 9Y2 Kelowna, BC
    Kanada

    email : ir@fission3corp.com

    Pressekontakt:

    F3 Uranium Corp.
    Jamie Bannerman
    Suite 750 – 1620 Dickson Ave.
    V1Y 9Y2 Kelowna, BC

    email : ir@fission3corp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    F3 Uranium gibt den Abschluss einer Privatplatzierung mit einem Bruttoerlös von insgesamt 20 Mio. C$ bekannt

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am September 12, 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 25 x angesehen