• Im Tierpark Berlin-Friedrichsfelde erleben derzeit 20 lebensecht rekonstruierte Dinos nach 66 Millionen Jahren ihr Comeback. Im größten Landschafts-Tierpark Europas öffnete die imposante „Dinoworld“.

    BildIn diesem Jahr erleben die Giganten der Urzeit in Berlin ihr großes Comeback. Und die Urzeitriesen lassen nicht nur Kinderaugen leuchten. Im Tierpark Berlin können Gäste bis Oktober 2023 in die abenteuerliche Dinowelt eintauchen und bei Triceratops, T. Rex & Co. erstaunliche Parallelen zur heutigen Tierwelt entdecken.
    Dinosaurier gelten als das bekannteste Symbol für ausgestorbene Tierarten und das Thema ist aktueller denn je: Über 37.000 Arten gelten derzeit weltweit als unmittelbar vom Aussterben bedroht.

    Auf einem mit Riesen-Fußstapfen gekennzeichneten urzeitlichen Abenteuerpfad zwischen dem Terrassen Café Kakadu und dem Schloss Friedrichsfelde begrüßen die sich bewegenden Giganotosaurus, Tyrannosaurus, Triceratops und Maiasaura, teilweise sogar lautstark die Besucher.
    Bereits am Haupteingang Bärenschaufenster lockt – gut hinter Glas geschützt- ein Giganotosaurus die Gäste an. Der aus Argentinien stammende Fleischfresser konnte bis zu 13,5 m lang und vier Meter hoch werden. Richtig spannend wird es dann am Dino-Trial (flankiert von 340 urzeitlichen neuen Pflanzen) im wildromantischen Zentrum des Tierparks.
    Eine schöne Idee, dass vor allem kleine Hobby- Paläontologen ihr Können in einer „Ausgrabungsstätte“, einem großen Sandkasten u. a. mit versteckten Knochen, ausprobieren können. Staunen bei kleinen wie großen Besuchern angesichts des bis zu 11 m hohen Brachiosaurus in der Nähe des Schlosses Friedrichsfelde. Der Pflanzenfresser aus der späten Jura-Zeit konnte bis zu 45 000 kg wiegen.
    „Ich bin begeistert, wie hervorragend die Dinos sich in diese wunderschöne Parklandschaft einfügen“, freute sich der amerikanische Paläontologe Don Lessem, der zusammen mit dem Tierpark die Ausstellung mit den nicht nur optisch bis ins Detail ihren Vorfahren nachempfundenen Urzeitriesen“ konzipiert hatte. Der als „Dino Don“ international bekannte Entdecker und Autor war bereits als wissenschaftlicher Berater für Steven Spielbergs „Jurassic Park“ in Aktion.
    Nachdenkliche Worte von Zoo- und Tierparkdirektor Dr. Andreas Knieriem zur Eröffnung:
    „Die in dieser Ausstellung versammelte Urzeit-Prominenz führt uns eindrücklich vor Augen, wie es sich anfühlt, wenn man eine faszinierende Spezies für immer verloren hat. Für mich sind unsere Dinos charismatische Botschafter aus der Vergangenheit, gekommen, um uns zu ermahnen. Noch sind wir an einem Punkt, wo wir die endgültige Ausrottung von noch lebenden Giganten wie Elefant, Hai oder Nashorn verhindern können“.

    Der Besuch der „Dinoworld“ ist übrigens bereits im regulären Eintrittspreis enthalten
    Hier noch ein besonderer Tipp für Dino-Fans: sie können im Online-Ticket-Shop limitierte Tickets buchen, die neben dem Tageseintritt in den Tierpark auch ein vom Tierpark-Team extra konzipiertes 50seitiges informatives Dinoworld-Magazin enthalten.

    Weitere Informationen:
    Ausführlicher Bericht: https://magazin.ctour.de/dinoworld-begeistert-im-tierpark-berlin/#more-16904
    Tierpark Berlin: https://www.tierpark-berlin.de/de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Reisejournalisten-Vereinigung CTOUR Berlin
    Herr Hans-Peter Gaul
    Mellenseestrass 55
    10319 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 0177 5122 565
    web ..: http://www.ctour.de
    email : hans-peter.gaul@ctour.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Reisejournalisten-Vereinigung CTOUR Berlin
    Herr Hans-Peter Gaul
    Mellenseestrass 55
    10319 Berlin

    fon ..: 0177 5122 565
    web ..: http://www.ctour.de
    email : hans-peter.gaul@ctour.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    DINOWORLD begeistert im Tierpark Berlin

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am April 19, 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 15 x angesehen