• Im Durchschnitt kostete die Feinunze Gold im Jahr 2023 zirka 1.943 US-Dollar.

    Diese 1.943 US-Dollar sind etwas mehr als in 2022. 2019 war Gold deutlich günstiger, im Schnitt mussten für eine Unze 1.393 US-Dollar gezahlt werden. In 2009 lag der Preis noch unter 1.000 US-Dollar, nämlich bei knapp 973 US-Dollar. Später kamen dann die Pandemie und der Ukraine-Krieg, was zu wirtschaftlichen Unsicherheiten führte. Und die Inflation schlug zu. Anleger setzten daraufhin vermehrt auf das Edelmetall.

    Festgelegt wird der Goldpreis am London Bullion Market und das zweimal täglich. Zwar wirft Gold weder Zinsen noch Dividenden ab, aber es überzeugt mit seiner Werterhaltungsfunktion und Krisensicherheit. Auch die Zentralbanken setzen stark auf das solide Edelmetall. Auch wenn ETFs oder Aktien von Goldminenbetreibern ein größeres Risiko beinhalten, so profitieren sie doch mit einem Hebel auf den Goldpreis.

    Konflikte und Querelen in der Welt haben zwar meist nur kurzfristige Auswirkungen auf den Goldpreis, doch die starke Leistung des Goldpreises 2023 und 2024 und auch über die Jahre gesehen, sollte überzeugen. Wie Metals Focus ausführt, bestehen Möglichkeiten, dass sich der Konflikt im Nahen Osten ausweitet. Dies wiederum könnte sich auf die Ölversorgung und die Handelsrouten auswirken und damit auf die Stimmung der Anleger.

    Auf der Angebotsseite wird für dieses Jahr ein kleiner Goldüberschuss (mehr Angebot als Nachfrage) erwartet. Im vergangenen Jahr betrug der Goldüberschuss 212 Tonnen. In diesem Jahr könnte es etwas mehr sein, was dem global gefragten Edelmetall nicht schaden sollte. Zu den eifrigen Käufern gehört beispielsweise Indien. Denn die Wirtschaft dort zeigt sich stark und trotz hoher Preise ist die Kaufbereitschaft ebenfalls hoch. Unter den Goldminengesellschaften dürften besonders U.S. Goldmining und Chesapeake gefallen.

    U.S. GoldMining – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/us-goldmining-inc/ – besitzt das Whistler-Projekt in Alaska. Dieses umfasst gut 217 Quadratkilometer und enthält Gold sowie Kupfer. Das Explorationsprogramm läuft auf Hochtouren.

    Chesapeake Gold – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/chesapeake-gold-corp/ – verfügt in Mexiko mit seinem Metates-Projekt über eine der größten unerschlossenen Gold- und Silberlagerstätten weltweit.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von U.S. GoldMining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/us-goldmining-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Die spannende Reise des Goldpreises

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Juni 24, 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 32 x angesehen