• Blockchain-Investor coinIX beteiligt sich an FINEXITY AG – Digitalisierung von Vermögenswerten

    BildHamburg, 10. September 2020 – Die auf Investitionen in digitale Assets und Block-chain-Technologie spezialisierte Beteiligungsgesellschaft coinIX GmbH & Co. KGaA erweitert ihr Investmentportfolio durch eine Beteiligung an der FINEXITY AG.

    Die FINEXITY AG entwickelt eine Plattform für die Tokenisierung von Vermögenswer-ten wie Immobilien, Kunstwerken und Oldtimern. Mit der erfolgreichen Finanzierungs-runde stehen dem Unternehmen liquide Mittel von mehr als einer Million Euro für den weiteren Aufbau zur Verfügung.
    Hierbei hat FINEXITY schon mehrere Token-Emissionen erfolgreich platziert und damit einen Track Record aufgebaut.

    FINEXITY plant, ein digitales Pendant zum Family Office zu werden. Vermögensanla-gen, die bisher nur sehr wohlhabenden Investoren zur Verfügung standen, werden durch die Tokenisierung von Sachwerten auch für Anleger mit geringerem Budget zu-gänglich.

    Dr. Christoph Lymbersky, Geschäftsführer der coinIX GmbH & Co KGaA freut sich über das Investment: „Illiquide Vermögenswerte zu tokenisieren und so einem breiten An-legerkreis zugänglich zu machen, wird ein bedeutender Trend für die gesamte Finanz-industrie werden. Mit unserem Investment in Deutschlands Nr. 1 Finanz Start-up FINEXITY investieren wir in die Digitalisierung von Sachwerten.“

    Paul Hülsmann, Gründer und CEO der FINEXITY AG ergänzt: „Wir sind sehr froh, dass wir coinIX für uns gewinnen konnten. Insbesondere durch die Expertise und das starke Netzwerk im Blockchain-Bereich sind wir sicher, dass coinIX der ideale strategische Partner für uns ist.“

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    coinIX GmbH & Co. KGaA
    Herr Christoph Lymbersky
    Ballindamm 37
    20097 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +494035676758
    web ..: http://www.coinix.capital
    email : cl@coinix.capital

    Die coinIX GmbH & Co. KGaA wurde 2017 in Hamburg als Beteiligungsgesellschaft ge-gründet, um Expertise im Bereich Blockchain und Kryptowährungen, bei der Analyse, dem Erwerb und der Verwahrung digitaler Assets aufzubauen und Investitionen in die-sen Sektor zu tätigen. Das coinIX Team besteht aus Spezialisten mit langjähriger Er-fahrung im Asset Management und in der Analyse von neuen Technologien. Aktuell ist die Gesellschaft in mehr als 20 Positionen virtueller Währungen investiert und hält be-reits Beteiligungen an 5 Blockchain-Startups. Die Aktien der Gesellschaft sind seit dem 2. Dezember 2019 in den Freiverkehr der Börse Düsseldorf einbezogen.

    Pressekontakt:

    coinIX GmbH & Co. KGaA
    Herr Christoph Lymbersky
    Ballindamm 37
    20097 Hamburg

    fon ..: +494035676758
    web ..: http://www.coinix.capital
    email : cl@coinix.capital


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Deutschlands Nr. 1 Finanz Start-up schließt Finanzierungsrunde im siebenstelligen Bereich ab

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am September 11, 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen