• Delta, British Columbia, Kanada, 23. September 2020. Desert Gold Ventures Inc. (Desert Gold oder das Unternehmen) (TSX.V: DAU, FWB: QXR2, OTC: DAUGF) gibt erfreut die Ergebnisse eines kürzlich durchgeführten Luftkern-(AC)- und Schneckenbohrprogramms bekannt. Dieses umfasste 34 AC-Bohrlöcher und 1.065 Schneckenbohrlöcher auf seinem Projekt SMSZ im Westen von Mali nahe der Grenze zu Senegal.

    Das rund 410 km2 umfassende Projekt SMSZ ist nach der Scherzone Senegal Mali Shear Zone (siehe Abbildung 1) benannt, denn das Projekt liegt auf einem 38 km großen Abschnitt dieser Scherzone, die mit 5 großen Goldminen sowohl im Norden als auch im Süden entlang des Streichens zusammenhängt. Zu diesen Goldminen gehören B2 Golds Mine Fekola, Barricks Minen Gounkoto und Loulo sowie AngloGold Ashanti/Iamgolds (jetzt Allied Gold) Minen Sadiola und Yatela Mineralisierung in angrenzenden und/oder nahegelegenen Konzessionsgebieten sagt nicht unbedingt etwas über die Mineralisierung auf dem Konzessionsgebiet SMSZ des Unternehmens aus.
    . Soweit das Unternehmen weiß, ist das Projekt SMSZ das größte, zusammenhängende, nicht produzierende Landpaket über dieser sehr aussichtsreichen Struktur. Die Explorationsziele innerhalb von 5 km der Senegal Mali Shear Zone werden vom Management als Explorationsziele höchster Priorität angesehen.

    Weiter unten folgt eine Zusammenfassung der Höhepunkte der Bohrungen*. Eine Karte im Konzessionsgebietsmaßstab mit Lage der Zonen findet sich in Abbildung 2. Die zusammengefassten Einzelheiten dieser Pressemitteilung finden Sie in Abbildung 3; Tabelle 1 enthält die wichtigsten Ergebnisse.

    Sorokoto North (neue Zone)
    – 3,94 g/t Gold über 4 Meter
    – 2,08 g/t Gold über 5 Meter
    – 0,84 g/t Gold über 5 Meter

    Barani Gap
    – 2,13 g/t Gold über 3 Meter
    – 1,24 g/t Gold über 7 Meter
    – 0,75 g/t Gold über 17 Meter
    – 0,95 g/t Gold über 11 Meter

    Soa South (neue Zone)
    – 0,89 g/t Gold über 7 Meter

    Kolon (neue Zone)
    – 3,96 g/t Gold über 3 Meter

    Schneckenbohrungen
    – 10 Proben > 300 ppb Au einschließlich 2.030 ppb Au, 1.527 ppb Au und 996 ppb Au, 58 Schneckenbohrstandorte >50 ppb Au

    * Für die Bohrlöcher auf Barani Gap wird die wahre Mächtigkeit auf 80% bis 90% der Abschnittsbreite geschätzt. Die wahren Mächtigkeiten der Zonen Sorokoto North, Soa South und Kolon sind derzeit unbekannt.

    Jared Scharf, Desert Golds CEO, sagte dazu: Wir sind von diesen Ergebnissen sehr angespornt. Durch unsere Luftkernergebnisse wurde nicht nur das Ausmaß der kürzlich entdeckten Goldmineralisierung auf Barani Gap erweitert, sondern es wurden auch neue Goldzonen auf Sorokoto North, Kolon und Soa South entdeckt. Außerdem lassen die neuen Schneckenbohrergebnisse darauf schließen, dass wir, unserer Meinung nach, weitere Goldzonen finden werden. Weiterhin meinte Herr Scharf: Wir haben jetzt die finanziellen Mittel, um diese Ziele weiter voranzubringen und zu testen, während sie erschlossen werden.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53537/DAU_AC_AUG_Results_jws_dd-DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1 – Lage des Projekts SMSZ, regionale Geologie und wichtigste Lagerstätten im Westen von Mali und im Osten von Senegal
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53537/DAU_AC_AUG_Results_jws_dd-DEPRcom.002.jpeg

    Abbildung 2 – Übersichtskarte im Konzessionsgebietsmaßstab
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53537/DAU_AC_AUG_Results_jws_dd-DEPRcom.003.jpeg

    Abbildung 3 – Karte des Projekts SMSZ; Schneckenbohr- und AC-Ergebnisse hervorgehoben **
    **Mit Ausnahme der Prospektionsgebiete Soa, Soa South, Sorokoto North, Kolon, Berola und Gourbassi stellen alle mit Mächtigkeit angegebenen Bohrlöcher die wahre Mächtigkeit dar, die bei den meisten Bohrlöchern zwischen 65 und 95% liegt. Die geschätzten wahren Mächtigkeiten für die Prospektionsgebiete Soa, Soa South, Sorokoto North, Kolon und Berola sind unbekannt. Die geschätzten wahren Mächtigkeiten für die Zonen Gourbassi liegen zwischen 60% und 90%.

    Die komplette Originalmeldung auf Englisch finden Sie unter folgendem Link:
    www.newsfilecorp.com/release/64452/Desert-Gold-Announces-Air-Core-and-Auger-Drill-Results-at-SMSZ-Project-Western-Mali

    Nächste Schritte

    Die Arbeit an einem 43-101-konformen technischen Bericht hat mit der Wahl eines Beraters und weiterer Aktualisierung des Mineralisierungsmodells begonnen. Die Ergebnisse dieses Berichts einschließlich eines Explorationsplans werden schätzungsweise Ende Oktober oder Anfang November veröffentlicht. Die Feldexploration einschließlich rund 20.000 Bohrmetern soll im November wieder aufgenommen werden und bis Anfang Juli 2021 andauern.

    QAQC

    Alle AC-Proben wurden gemäß den von Desert Gold festgelegten Standardarbeitsanweisungen geologisch protokolliert.

    Bei AC-Bohrungen bestehen alle Einzelproben aus Gesteinsproben mit einer Länge von etwa einem Meter, die homogenisiert und in etwa 2 kg Teilproben zerteilt wurden, die per LKW vom Projektstandort zur Vorbereitung und Goldanalyse in die SGS-Labors in Bamako, Mali, geschickt wurden.

    Jede Probe (Schnecken- und AC-Bohrung) wird von den SGS-Labors in Bamako mit der Au-FAA505-Methode auf Gold untersucht, bei der es sich um eine 50g Feuerprobenfusion mit AAS-Instrumentenabschluss handelt. Zusätzlich zum eigenen QA/QC-Programm (Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle) von SGS umfasste die interne Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung von Desert Gold die Verwendung von zertifizierten Standards (1:20-30), Probenduplikaten (1 :20) und Leerproben (1 :20). Probenchargen, die der QAQC-Prüfung nicht standhalten, insbesondere solche mit signifikanten Goldwerten, werden unter Einfügung neuer Standards erneut geprüft.

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte wissenschaftliche und technische Informationen. Das Unternehmen ist allein verantwortlich für den Inhalt und die Richtigkeit der damit verbundenen wissenschaftlichen und technischen Informationen. Don Dudek, P.Geo., ein Director von Desert Gold und eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101, hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen geprüft und genehmigt.

    Über Desert Gold

    Desert Gold Ventures Inc. ist ein Goldexplorations- und Erschließungsunternehmen, das zwei Goldexplorationsprojekte in Westmali (SMSZ und Djimbala) und sein Goldprojekt Rutare in Zentralruanda besitzt. Der aktuelle Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf seinem 410 km2 großen Projekt SMSZ, das sich über etwa 38 km der produktiven Scherzone Senegal Mali erstreckt.

    Im Namen des Board of Directors

    „Sonny Janda“
    ____________________
    Sonny Janda, Chairman

    Kontakt:
    Jared Scharf, President und CEO
    E-Mail: jared.scharf@desertgold.ca
    Tel. Nr.: +1 (858) 247-8195
    Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website unter www.desertgold.ca oder unser Firmenprofil auf www.SEDAR.com.

    Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen können „zukunftsgerichtete Aussagen“ oder „zukunftsgerichtete Informationen“ (zusammenfassend „zukunftsgerichtete Informationen“) darstellen, da diese Begriffe im Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und ähnlichen kanadischen Gesetzen verwendet werden. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen. Die Verwendung der Wörter „könnte“, „beabsichtigt“, „erwartet“, „glaubt“, „wird“, „projiziert“, „schätzt“, „antizipiert“ und ähnliche Ausdrücke und Aussagen, die sich auf Angelegenheiten beziehen, die keine historischen Fakten sind, sollen zukunftsgerichtete Informationen identifizieren und basieren auf der gegenwärtigen Überzeugung oder den Annahmen des Unternehmens bezüglich des Ergebnisses und des Zeitpunkts solcher zukünftigen Ereignisse. Tatsächliche zukünftige Ergebnisse können erheblich abweichen. Insbesondere enthält diese Mitteilung zukunftsgerichtete Informationen, die sich auf das Geschäft des Unternehmens, das Grundstück, die Finanzierung und bestimmte Unternehmensänderungen beziehen. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten ab dem Datum dieser Mitteilung, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, anwendbare Wertpapiergesetze schreiben dies vor. Aufgrund der hierin enthaltenen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sollten sich Anleger nicht unangemessen auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Die vorstehenden Aussagen qualifizieren ausdrücklich alle hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen.

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf der hierin beschriebenen Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die hierin beschriebenen Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten oder auf Rechnung oder zugunsten einer US-Person nicht angeboten oder verkauft werden, sofern keine Ausnahme von den Registrierungsanforderungen dieses Gesetzes vorliegt.

    Tabelle 1 – Zusammenfassung der signifikanten Bohrabschnitte

    BHID VON BIS LÄNGE Au_ppmZIELGEBIET
    DJ-20-AC-33 34 1 0,64 Sorokoto No
    001 rth

    DJ-20-AC-37 48 11 0,51 Sorokoto No
    001 rth

    einschlie43 48 5 0,84 Sorokoto No
    ßlich rth

    DJ-20-AC-8 12 4 1,09 Sorokoto No
    003 rth

    DJ-20-AC-19 22 3 0,66 Sorokoto No
    003 rth

    DJ-20-AC-28 32 4 3,94 Sorokoto No
    003 rth

    DJ-20-AC-38 42 4 0,5 Sorokoto No
    003 rth

    DJ-20-AC-45 50 5 2,08 Sorokoto No
    003 rth

    DJ-20-AC-19 27 8 0,32 Sorokoto No
    004 rth

    DJ-20-AC-20 22 2 0,69 Sorokoto No
    004 rth

    DJ-20-AC-30 47 17 0,32 Sorokoto No
    004 rth

    einschlie32 33 1 0,72 Sorokoto No
    ßlich rth

    einschlie37 39 2 1 Sorokoto No
    ßlich rth

    DJ-20-AC-68 71 3 0,54 Sorokoto No
    004 rth

    FA-20-AC-17 28 11 0,33 Barani Gap
    002

    FA-20-AC-17 24 7 1,24 Barani Gap
    003

    FA-20-AC-29 30 1 0,68 Barani Gap
    003

    FA-20-AC-47 48 1 2,39 Barani Gap
    004

    FA-20-AC-37 39 2 0,77 Barani Gap
    005

    FA-20-AC-42 43 1 0,54 Barani Gap
    005 e

    FA-20-AC-41 44 3 2,13 Barani Gap
    006

    FA-20-AC-59 60 1 0,57 Barani Gap
    006

    FA-20-AC-13 30 17 0,75 Barani Gap
    009

    FA-20-AC-5 18 13 0,18 Barani Gap
    010

    FA-20-AC-21 22 1 0,96 Barani Gap
    010

    FA-20-AC-9 21 12 0,95 Barani Gap
    017

    SW-20-AC-5 20 15 0,13 Soa South
    001

    SW-20-AC-27 48 21 0,21 Soa South
    001

    SW-20-AC-14 25 11 0,41 Soa South
    002

    SW-20-AC-27 38 11 0,14 Soa South
    003

    SW-20-AC-34 44 10 0,28 Soa South
    004

    SW-20-AC-9 25 16 0,35 Soa South
    006

    SW-20-AC-58 65 7 0,89 Soa South
    006

    SW-20-AC-60 62 2 2,49 Soa South
    006

    SW-20-AC-20 21 1 0,86 Kolon
    007

    SW-20-AC-15 18 3 3,96 Kolon
    008

    SW-20-AC-23 25 2 0,98 Kolon
    008

    SW-20-AC-30 31 1 0,94 Kolon
    008

    SW-20-AC-37 38 1 1,68 Kolon
    008

    SW-20-AC-12 13 1 1,41 Kolon
    009

    SW-20-AC-34 36 2 1,36 Kolon
    009

    SW-20-AC-41 42 1 1,15 Kolon
    009

    SW-20-AC-2 3 1 2,44 Kolon
    011

    SW-20-AC-10 11 1 0,72 Kolon
    011

    Tabelle 1 – Detaillierte Zusammenfassung der Bohrlochtests

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Desert Gold Ventures Inc.
    Jared Scharf
    4770 – 72nd Street
    V4K 3N3 Delta, British Columbia
    Kanada

    email : info@desertgold.ca

    Pressekontakt:

    Desert Gold Ventures Inc.
    Jared Scharf
    4770 – 72nd Street
    V4K 3N3 Delta, British Columbia

    email : info@desertgold.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Desert Gold gibt Ergebnisse der Luftkern- und Schneckenbohrungen auf Projekt SMSZ im Westen Malis bekannt

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am September 23, 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen