• 6. Oktober 2023, VANCOUVER, B.C. – COLLECTIVE METALS INC. (CSE: COMT | OTC: CLLMF | FSE: TO1) (das „Unternehmen“ oder „Collective“) – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/collective-metals-inc/ – freut sich bekannt zu geben, dass es eine umfassende Zusammenstellung und Interpretation moderner und historischer Explorationsdaten auf seinem Grundstück Landings Lake (das „Grundstück“ oder das „Projekt“) in einem aufstrebenden Lithium-Cäsium-Tantal (LCT)-Pegmatitfeld im Nordwesten Ontarios abgeschlossen hat.

    Das Grundstück liegt innerhalb des LCT-reichen English River-Terrains, 53 km von der jüngsten Spodumen-Entdeckung von Beyond Lithium Minerals nördlich von Ear Falls entfernt, wo Schürfproben mit Untersuchungswerten von bis zu 4,54 % Li2 O entlang eines 3 km langen aussichtsreichen Trends gemeldet wurden (siehe Pressemitteilung vom 17. September 2023). Das Projekt Root Lake von Green Technology Metals, das sich 70 km nordöstlich des Grundstücks befindet, beherbergt ebenfalls mehrere LCT-Pegmatitlagerstätten (siehe Pressemitteilung vom 07. Juni 2023).

    Höhepunkte

    – Das Grundstück befindet sich etwa 16 km nördlich einer Terrangrenze zwischen den Terranen English River und Winnipeg River (Western Wabigoon) in einem entstehenden LCT-Pegmatitfeld östlich von Ear Falls (Abbildung 1). Anhand der Zusammenstellung und Interpretation historischer geologischer Kartierungen, magnetischer Luftbilddaten und Höhenmodelle wurden mehrere vorrangige Zielgebiete für das Feldexplorationsprogramm identifiziert (Abbildungen 2 und 3).

    – Die Muskovit-Granite auf dem Grundstück sind Teil der LCT-verdächtigen peraluminösen Granite und Granodiorite des Wapesi Lake Batholiths, die in metasedimentäre Gesteine des English River Terranes eindringen. Der Wapesi Lake Batholith wird auf 2,69 Milliarden Jahre datiert, ein Datum, das mit einer Periode bedeutender LCT-Pegmatitmineralisierungen in Ontario übereinstimmt.

    – Die Wapesi-Granite durchdringen metasedimentäre Einheiten im nördlichen Teil des Grundstücks, wo Höhenmodelle und historische geologische Kartierungen des Ontario Geological Survey darauf hinweisen, dass das Gebiet mit Grundgesteinsaufschlüssen in und um topografische Erhebungen ausgestattet ist, was diesen Teil des Grundstücks für Feldexplorationen geeignet macht (Abbildung 2).

    – Nordöstlich verlaufende Strukturkorridore innerhalb des Wapesi-Batholiths im südöstlichen Teil des Grundstücks sind durch magnetische Tiefpunkte gekennzeichnet und werden als mögliche LCT-Pegmatit-Fallenzonen interpretiert (Abbildung 3).

    Christopher Huggins, Chief Executive Officer von Collective, kommentierte: „Diese Arbeit ist ein wesentlicher Bestandteil des Verständnisses des Unternehmens für die Region und der Entwicklung von Explorationsplänen, die uns in Richtung Entdeckung voranbringen. Die hervorragende Arbeit unserer Nachbarn Beyond Lithium Minerals und Green Technology Metals unterstreicht, dass sich unsere Lithium-Vermögenswerte in der richtigen geologischen Umgebung befinden, um unsere Explorationsbemühungen auf eine mögliche Entdeckung von LCT-Pegmatiten auf dem Projekt zu konzentrieren. Wir freuen uns darauf, in naher Zukunft erste Feldexplorationsprogramme durchzuführen.“
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72179/06102023_DE_Collective.001.jpeg

    Abbildung 1 – Regionale Lage des Grundstücks Landings Lake von Collective
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72179/06102023_DE_Collective.002.jpeg

    Abbildung 2 – Karte des Grundstücks Landings Lake mit ausgewählten Zielgebieten für die Feldexploration
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72179/06102023_DE_Collective.003.jpeg

    Abbildung 3 – Karte des Grundstücks Landings Lake mit strukturellen Korridoren, die durch magnetische Tiefpunkte gekennzeichnet sind

    Projekt Landings Lake

    Das Projekt befindet sich im Nordwesten von Ontario, wo zahlreiche Lithium-Cäsium-Tantal-Lagerstätten mit Pegmatitvorkommen abgegrenzt worden sind. Das Projekt befindet sich 53 km östlich von Ear Falls, Ontario, und etwa 70 km westlich des Root-Projekts von Green Technology Metals. Es umfasst 3.146 Hektar LCT-Pegmatit-haltigen Boden innerhalb des Lithium-haltigen English River-Terrains.

    Qualifizierte Person

    Diese Pressemitteilung wurde von Amanuel Bein, P. Geo. geprüft und genehmigt, der als qualifizierter Sachverständiger des Unternehmens für das Projekt in Übereinstimmung mit dem National Instrument 43-101 Standard of Disclosure for Mineral Projects fungiert.

    Die veröffentlichten Informationen sind nicht unbedingt ein Hinweis auf die Mineralisierung auf dem Projekt.

    Referenzen

    Beyond Lithium Inc. (2023, 17. September). Beyond Lithium entdeckt neue spodumenhaltige Pegmatitzone im Ear Falls Projekt im Nordwesten Ontarios. Abgerufen am 04. Oktober 2023, von beyondlithium.ca/beyond-lithium-discovers-new-spodumene-bearing-pegmatite-zone-at-ear-falls-project-in-northwest-ontario.

    Breaks, F.W., Selway, J.B., & Tindle, A.G. (2003). Fertile Peraluminous Granites and Related Rare-Element Mineralization in Pegmatites, Superior Province, Northwest and Northeast Ontario: Operation Treasure Hunt. Ontario Geological Survey.

    Breaks, F.W., Bond, W.D., Stone, D., Harris, N., & Desnoyers, D.W. (1976). Geologische Serie, Operation Kenora-Ear Falls, Papaonga-Wapesi lakes sheet, District of Kenora. Ontario Geological Survey.

    Breaks, F.W., Bond, W.D., Harris, N., & Westerman, C.J.(1975). Operation Kenora-Ear Falls, District of Kenora. Ontario Geological Survey.

    Grüne Technologie Metalle. (2023, Juni 07). Wurzel-Projekt. Abgerufen am 04. Oktober 2023, von www.greentm.com.au/root-project.

    Ontario Geological Survey. (2017). Ontario Airborne Geophysical Surveys, Magnetic Data, Grid Data (ASCII und Geosoft® Formate), Magnetic Supergrids.

    Sanborn-Barrie, M., Rogers, N., Skulski, T., Parker, J.R., McNicoll, V.J., & Devaney, J.R. (2004). Geologie und tektonostratigraphische Zusammensetzungen, East Uchi Subprovince, Red Lake und Birch-Uchi Belts, Ontario. Geologische Untersuchung von Kanada.

    Über Collective Metals:

    Collective Metals Inc. (CSE: COMT | OTC: CLLMF | FSE: TO1) ist ein Rohstoffexplorationsunternehmen, das sich auf die Exploration von Edelmetallen in Nordamerika spezialisiert hat. Das Vorzeigegrundstück des Unternehmens ist das Projekt Princeton, das im südlichen Zentrum von British Columbia, Kanada, etwa 10 km westlich der derzeit produzierenden Mine Copper Mountain liegt. Das Projekt Princeton besteht aus 29 Mineralkonzessionen mit einer Gesamtfläche von etwa 28.560 ha (70.570 Acres) in einem gut dokumentierten und ergiebigen Kupfer-Gold-Porphyr-Gürtel und ist über eine Straße unmittelbar westlich des Highway 3 leicht erreichbar.

    Das unternehmenseigene Lithiumprojekt Landings Lake befindet sich im Nordwesten von Ontario, wo zahlreiche Lithiumlagerstätten abgegrenzt wurden, die beträchtliche Reserven an Li2 O enthalten. Das Landings Lake Lithium Projekt befindet sich 53 km östlich von Ear Falls, Ontario, und umfasst 3.146 Hektar. Das Projekt Whitemud mit mehreren identifizierten Pegmatitaufschlüssen grenzt an das Projekt Landings Lake und besteht aus 381 einzelligen Bergbau-Claims mit einer Gesamtfläche von 7.775 Hektar.

    Soziale Medien
    X: @COMT_metals
    LinkedIn:Collective Metals Inc.
    Facebook: Collective Metals Inc.

    IM NAMEN VON COLLECTIVE METALS INC.

    Christopher Huggins
    Vorstandsvorsitzender
    T: 604-968-4844
    E: chris@collectivemetalsinc.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger & Marc Ollinger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Zukunftsweisende Informationen

    Bei bestimmten Aussagen in dieser Pressemitteilung handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen, auch in Bezug auf zukünftige Pläne und andere Angelegenheiten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, einschließlich aller Aussagen über Überzeugungen, Pläne, Erwartungen oder Absichten in Bezug auf die Zukunft. Solche Informationen sind im Allgemeinen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Formulierungen wie „können“, „erwarten“, „schätzen“, „antizipieren“, „beabsichtigen“, „glauben“ und „fortsetzen“ oder deren Verneinung oder ähnlichen Varianten zu erkennen. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen verwendeten Annahmen als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den vorhergesagten abweichen, und zwar aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen sich viele der Kontrolle des Unternehmens entziehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Geschäfts-, Wirtschafts- und Kapitalmarktbedingungen, die Fähigkeit, Betriebskosten zu verwalten, und die Abhängigkeit von Schlüsselpersonal. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten, beschränken sich jedoch nicht auf Aussagen in Bezug auf: das Mineralisierungspotenzial des Grundstücks; den Beginn und den Abschluss von Explorationsprogrammen auf dem Grundstück. Solche Aussagen und Informationen beruhen auf zahlreichen Annahmen bezüglich der gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsstrategien und des Umfelds, in dem das Unternehmen in Zukunft tätig sein wird, der erwarteten Kosten und der Fähigkeit, Ziele zu erreichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, zählen die kontinuierliche Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen, Rechtsstreitigkeiten, die Nichterfüllung von vertraglichen Verpflichtungen durch Vertragspartner, der Verlust von wichtigen Mitarbeitern und Beratern sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich eingeschränkt. Der Leser wird davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, lehnt das Unternehmen jegliche Absicht ab und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

    Die Canadian Securities Exchange hat diese Pressemitteilung nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Collective Metals Inc.
    Milos Masnikosa
    22 Leader Lane Suite 409
    M5E 0B2 Toronto, ON
    Kanada

    email : milos@terrella.ca

    Pressekontakt:

    Collective Metals Inc.
    Milos Masnikosa
    22 Leader Lane Suite 409
    M5E 0B2 Toronto, ON

    email : milos@terrella.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Collective Metals schließt Datenerfassung auf dem Lithiumgrundstück Landings Lake im Ear Falls-Gebiet im Nordwesten Ontarios ab

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Oktober 6, 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 24 x angesehen