• Cleo Skribent ist eine Manufaktur aus dem brandenburgischem Bad Wilsnack mit eigener Schreibgerätelinie. MiaSkribo, die Erlebniswelt des Schreibens, hat sich mit einer Reportage einen Eindruck von der

    BildCleo Skribent ist bereits seit 1969 als Schreibgeräteproduzent in Bad Wilsnack aktiv und produziert als Schattenhersteller auch für einige andere namhafte Unternehmen der Branche. „Sehr schön sind aber auch ihre eigenen Schreibgerätelinien“, beschreibt Jörg Stroisch, Geschäftsführer von MiaSkribo, einem Schreibwarenhändler aus Köln. „Das Besondere ist hier die hohe Vielfalt an Materialien, die das Unternehmen verarbeitet.“ So ist Cleo Skribent nicht nur Meister in der Verarbeitung von Edelharz – was eigentlich ein hochwertiges Plexiglas ist, sondern auch in Messing, Silber, Gold, Holz und Aluminium.

    Und mit der neuen Ebonite-Füllfederhalter-Reihe verarbeitet das Unternehmen sogar ein aufbereitetes Gummi. „Das war in den Anfängen des Füllfederhalters ein sehr beliebtes Material“, beschreibt Stroisch. „Es wurde dann vom wesentlich günstigeren Plastik als Hauptmaterial für Schreibgeräte abgelöst. Die Reihe ist somit innovativ – nur wenige Hersteller können das – und traditionell – eine Erinnerung an die Beginne des Füllers – zugleich.

    MiaSkribo besucht Cleo Skribent

    MiaSkribo hat nun die Produktion von Cleo Skribent besucht, „hier wird sehr viel manuell gemacht“, so Stroisch über seine Eindrücke. Und dazu eine opulente Web-Reportage über Cleo Skribent mit vielen Fotos gestaltet, die nun auf der Website von MiaSkribo veröffentlicht wurde.

    „Mein Anspruch für MiaSkribo ist ein sehr journalistischer“, sagt Stroisch, der selbst seit über 20 Jahren als selbstständiger Journalist tätig ist. „Deshalb gibt es bei MiaSkribo auch nicht nur eine Aneinanderreihung von Adjektiven bei den Produkten, sondern fundierte Beschreibungen und Tests.“ Und eben jede Menge für eine E-Commerce-Website eher untypische Stilformen, wie etwa auch die Reportage oder Kolumnen.

    Abgerundet wird das durch einen Podcast, vielen Videos sowie einem Blog und einem Tipps&Tricks-Bereich. „Neudeutsch wird das auch Storytelling genannt“, so Stroisch. „Aber viele Unternehmen verwechseln das mit Adtelling, also rein werblichen, wenig sachlichen und fundierten Informationen.“ KI kommt dabei bei MiaSkribo – in diesem Bereich – nicht zum Einsatz, „denn ich möchte ja bewusst nicht Inhalte haben, die auch alle anderen haben“, so Stroisch.

    Persönliche Füller-Beratung in und um Köln

    Natürlich ist auch der Beratungsaspekt wichtig. „Und tatsächlich ist das wieder ein Irrglaube vieler stationärer Händler“, beschreibt Stroisch: „Es macht überhaupt keinen Sinn, den x-ten Online-Shop zu eröffnen und dabei die Beratungsleistung vor Ort im stationären Handel außer Acht zu lassen.“ Stroisch beobachtet so, dass mancher Händler den Kunden unbetankte Füller zum Ausprobieren anbietet, oder auch nur mit der Spitze in die Tinte getunkt.

    „Das ist nicht das reale Erlebnis des Füller-Schreibens“, so Stroisch. Und wenn dann der Händler auch noch nicht mal etwas zum herstellenden Unternehmen oder zum Produkt erzählen könne, „dann erbringt stationärer Handel zu wenig, um am Markt bestehen bleiben zu können.“
    Bei MiaSkribo ist das anders: In und um Köln herum ist eine persönliche Füller-Beratung möglich, jederzeit darüber hinaus auch per Zoom oder telefonisch.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    MiaSkribo UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Stroisch
    Elisabeth-Breuer-Straße 40
    51065 Köln
    Deutschland

    fon ..: 022116932784
    fax ..: 022116932786
    web ..: https://www.miaskribo.com
    email : office@miakskribo.com

    MiaSkribo ist das E-Commerce-Projekt des Wirtschaftsjournalisten und agilen Coaches Jörg Stroisch. Er fokussiert sich auf das schöne Schreiben und hochwertige Schreibgeräte, eine „Nische“, wie viele sagen würden. So gibt es zum Beispiel den „fahrenden Fahrrad-Füller“ als Beratung für Kunden Zuhause oder im Büro, im eigenen oder dem des Kunden. Ein klassisches Ladengeschäft gibt es nicht. Projekt bedeutet aber auch: Das Ergebnis steht nie ganz fest, alles ist ständig in Entwicklung. Neben einem Blog publiziert MiaSkribo auch den Podcast „Na, schreibst Du schön?“. Zudem gibt es hier nun einen regelmäßigen Schönschreib-Club für Freunde der Handschrift. Und natürlich liegt ein Fokus auch auf sehr ausführlichen Produkttests. Der E-Commerce-Shop und alle Inhalte sind unter www.miaskribo.com aufrufbar.

    Pressekontakt:

    MiaSkribo UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Stroisch
    Elisabeth-Breuer-Straße 40
    51065 Köln

    fon ..: 022116932784
    web ..: https://www.miaskribo.com
    email : office@miakskribo.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Cleo Skribent: Eindrücke von der Schreibgeräte-Manufaktur

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am März 13, 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 16 x angesehen