• 24. April 2023 – CleanTech Lithium PLC (CleanTech Lithium“, CTL oder das Unternehmen) Der Vorstand von CleanTech Lithium PLC (AIM: CTL, Frankfurt: T2N, OTC: CTLHF), einem Explorations- und Erschließungsunternehmen, das die nächste Generation nachhaltiger Lithiumprojekte in Chile vorantreibt, freut sich, weitere Erläuterungen zu den möglichen Auswirkungen der kürzlich angekündigten nationalen Lithiumstrategie Chiles auf das Unternehmen zu geben.

    Nach der offiziellen Vorstellung der Strategie durch Präsident Boric am Freitag, den 21. April, in Antofagasta, nach Gesprächen mit Regierungsvertretern seit der Ankündigung und nach Einholung rechtlicher Beratung im Lande wurde dem Vorstand versichert, dass die Vermögenswerte von CTL keine staatliche Mehrheitsbeteiligung erfordern werden.

    Der Schwerpunkt der „staatlichen Mehrheitskontrolle“ liegt auf Vermögenswerten, die als strategisch wichtig für das Land angesehen werden, und daher wird davon ausgegangen, dass sie sich in erster Linie auf die Salare Atacama und Maricunga beziehen, und zwar aufgrund ihrer Lithiumreserven, ihrer Größe und ihres sehr hohen Lithiumgehalts. Im Vergleich dazu sind die Aktiva von CTL wesentlich kleiner als der Salar de Atacama, der etwa 37 % der weltweiten Lithiumreserven enthält. Die Aktiva von CTL weisen eine geringere Lithiumkonzentration auf und sind für ein Unternehmen wie CTL zwar sehr wirtschaftlich, aber nicht in einer Größenordnung, die als Aktiva von nationaler strategischer Bedeutung angesehen werden könnten.

    Nach den Plänen, die Präsident Boric in der vergangenen Woche vorstellte, haben Privatunternehmen wie CTL, die über Explorationslizenzen verfügen, die es wert sind, abgebaut zu werden, die Möglichkeit, eine Beteiligung des Staates zu beantragen, sind aber nicht dazu gezwungen, dies zu tun. Privatunternehmen, die nicht-strategische Aktiva entwickeln, haben ebenfalls das Recht, einen CEOL-Vertrag (Special Lithium Operation Contract) zu beantragen. CTL hat mit staatlichen Stellen Gespräche über deren Minderheitsbeteiligung an unseren Anlagen geführt, da dies für das Unternehmen bei der Entwicklung unserer Projekte von Vorteil sein könnte. Diese Gespräche werden fortgesetzt. CTL hat CEOL-Anträge für die Projekte Laguna Verde und Francisco Basin vorbereitet, wird diese aber erst nach Abschluss der Gespräche einreichen.

    Der Schwerpunkt der von der Regierung dargelegten Strategie liegt eher auf einer Partnerschaft als auf einer Verstaatlichung mit dem Ziel, komplementäre Fähigkeiten und Ressourcen zur Unterstützung der Entwicklung der Lithiumindustrie in Chile zu nutzen. Die skizzierten Vorschläge, einschließlich der öffentlich-privaten Partnerschaft und der Gründung eines nationalen Lithiumunternehmens, entsprechen im Großen und Ganzen den Erwartungen, die sich aus früheren Gesprächen mit Regierungsvertretern ergaben. Der Vorstand begrüßt daher diese Vorschläge, die seiner Ansicht nach ein höheres Maß an Sicherheit für die Lithiumindustrie in Chile und somit ein besseres Investitionsklima schaffen.

    Der Vorstand stellt außerdem fest, dass die Strategie von CTL bereits mit den Vorschlägen übereinstimmt, was die verantwortungsvolle und nachhaltige Entwicklung von Lithium betrifft, und dass die nationale Strategie daher das Potenzial für weitere Chancen für CTL in der Zukunft bieten könnte. CTL ist Vorreiter beim Einsatz der Technologie der direkten Lithiumextraktion (DLE“) in Chile, die in Verbindung mit erneuerbarer Energie und der Reinjektion von 100 % der verbrauchten Sole bei minimalem Wasserverbrauch zur Herstellung von Lithiumkarbonat eine Lithiumproduktion mit minimalen Umweltauswirkungen ermöglicht. Das Unternehmen hat auch frühzeitige und aktive Programme zur Einbindung lokaler Gemeinden sowie lokaler und regionaler Behörden ins Leben gerufen, um eine breitere Beteiligung und Vorteile zu fördern.

    Aldo Boitano, Vorstandsvorsitzender von CleanTech Lithium, sagte:

    Die Vorschläge der Regierung zielen auf eine verantwortungsvolle und nachhaltige Entwicklung der Lithiumindustrie in Chile ab, die sowohl dem Land als auch der Privatwirtschaft zugute kommt. Diese Ziele stehen im Einklang mit der Strategie von CTL. Auf der Grundlage der Beratung und Anleitung, die wir erhalten haben, wurde uns versichert, dass die Vermögenswerte von CTL im Rahmen dieser Vorschläge nicht der staatlichen Kontrolle unterliegen werden, und wir sehen in der Tat das Potenzial für erhebliche Vorteile durch Partnerschaftsmöglichkeiten und ein sichereres Investitionsklima.

    CTL befindet sich auf einem schnellen Weg zur Produktion, da wir unsere Lithiumprojekte auf der Grundlage von zwei erfolgreichen Bohrkampagnen im Jahr 2022, die zu über 2 Millionen Tonnen LCE JORC-konformer Ressourcen führten, die mit drei weiteren Bohrkampagnen aufgewertet werden, weiterentwickeln. Unsere DLE-Arbeiten haben mit unserem Harz 1 kg Lithiumcarbonat in Batteriequalität produziert. Wir haben in Copiapo eine DLE-Laboranlage in Betrieb und eine größere Pilotanlage, die im dritten Quartal dieses Jahres in Betrieb genommen werden soll. Es werden umfangreiche hydrogeologische Arbeiten durchgeführt, um die Gewinnung und Reinjektion von Sole in unseren Becken zu unterstützen. Das bedeutet, dass wir nicht nur auf dem Weg sind, unsere Projekte zu entwickeln, sondern als führendes Lithium-Entwicklungsunternehmen in Chile auch in der Lage sind, an öffentlich-privaten Partnerschaften teilzunehmen, um die Entwicklung von Salaren in Staatsbesitz zu beschleunigen.

    -ENDE-

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    CleanTech Lithium PLC
    Aldo Boitano/Gordon Stein Jersey office: +44 (0) 1534 668 321
    Chile office: +562-32239222
    Or via Celicourt
    Celicourt Communications- +44 (0) 20 8434 2754
    Felicity Winkles/Philip Dennis/Ali AlQahtani cleantech@celicourt.uk

    Dr. Reuter Investor Relations +49 69 1532 5857
    Dr. Eva Reuter

    Harbor Access – North America +1 475 477 9401
    Jonathan Paterson/Lisa Micali

    Porter Novelli – Chile +569 95348744
    Florencia Cummins Florencia@publicoporternovelli.cl

    Beaumont Cornish Limited
    (Nominated Adviser) +44 (0) 207 628 3396
    Roland Cornish/Asia Szusciak

    Fox-Davies Capital Limited +44 (0) 20 3884 8450
    (Joint Broker)
    Daniel Fox-Davies daniel@fox-davies.com

    Canaccord Genuity Limited +44 (0) 207 523 4680
    (Joint Broker)
    James Asensio
    Gordon Hamilton

    Anmerkungen

    CleanTech Lithium (AIM:CTL, Frankfurt:T2N, OTC:CTLHF) ist ein Explorations- und Entwicklungsunternehmen, das die nächste Generation von nachhaltigen Lithiumprojekten in Chile vorantreibt. Wir sind stolz darauf, nachhaltig zu sein und haben uns der Nettonullproduktion verschrieben. Unser Ziel ist es, mit Hilfe der nachhaltigen Technologie der direkten Lithiumextraktion, die mit sauberer Energie betrieben wird, große Mengen an kohlenstoffneutralem Lithium in Batteriequalität zu produzieren.

    CleanTech Lithium verfügt über drei aussichtsreiche Lithiumprojekte – Laguna Verde, Francisco Basin und Llamara -, die sich im Lithiumdreieck, dem weltweiten Zentrum der Lithiumproduktion für Batterien, befinden. Die Projekte Laguna Verde und Francisco Basin befinden sich in Becken, die vollständig vom Unternehmen kontrolliert werden, was erhebliche potenzielle Erschließungs- und Betriebsvorteile mit sich bringt. Llamara ist das jüngste Greenfield-Projekt des Unternehmens, das bei geringen Anfangskosten ein beträchtliches Entwicklungspotenzial bietet. Alle drei Projekte haben direkten Zugang zu einer ausgezeichneten Infrastruktur und erneuerbarer Energie.

    CleanTech Lithium ist bestrebt, erneuerbare Energie für die Verarbeitung zu nutzen und die Umweltauswirkungen seiner Lithiumproduktion durch den Einsatz der direkten Lithiumextraktion zu verringern. Die direkte Lithiumextraktion ist eine transformative Technologie, mit der Lithium aus Sole mit höherer Gewinnung und Reinheit gewonnen werden kann. Die Methode bietet kurze Entwicklungszeiten, niedrige Vorabinvestitionen, keine umfangreichen Baustellen und keine Entwicklung von Verdunstungsteichen, so dass kein Wasser aus dem Grundwasserleiter entnommen wird und die lokale Umwelt nicht beeinträchtigt wird.

    **ENDE**

    Bei der vorliegenden deutschen Meldung handelt es sich um einen Ausschnitt aus der englischen Originalmeldung. Die gesamte englische Meldung können Sie nachfolgend abrufen:

    www.londonstockexchange.com/news-article/CTL/further-comment-chile-s-national-li-strategy/15927638

    oder auf der Firmenwebsite

    ctlithium.com/investors/rns-news/!

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    CleanTech Lithium PLC
    Aldo Boitano
    de Carteret House, 7 Castle Street
    JE2 3BT St Helier, Jersey
    Großbritanien

    email : info@ctlithium.com

    Pressekontakt:

    CleanTech Lithium PLC
    Aldo Boitano
    de Carteret House, 7 Castle Street
    JE2 3BT St Helier, Jersey

    email : info@ctlithium.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    CleanTech Lithium – Klarstellung des Unternehmens zu den Äußerungen des chilenischen Präsidenten Gabriel Boric über die nationale Lithiumstrategie Chiles

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am April 24, 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 113 x angesehen