• Bei der globalen Batterieproduktion wird China auch im Jahr 2030 die Nummer eins bleiben.

    Geschätzte 68 Prozent werden auch in 2030 aus China kommen. Weltweit wurden 2021 rund 706 Gigawattstunden produziert, davon gehen 558 Gigawattstunden auf das Konto Chinas. Zum Vergleich, Deutschland brachte es 2021 auf 11 Gigawattstunden bei der Batterieproduktion. Zum Vergleich, im Jahr 2015 lag weltweit die Zahl der Gigawattstunden bei rund 68. Wie wichtig Batterien bei der wachsenden Zahl von Elektrofahrzeugen und Akkus in anderen Bereichen ist, ist klar. Die Zukunft der weltweiten Elektrofahrzeugindustrie ist betroffen. Und Abhängigkeiten können sich fatal auswirken. Gut, dass südkoreanische und japanische Hersteller den Kapazitätsaufbau in Europa beschleunigt haben. Aktuell befinden sich global mehr als 400 Gigafabriken in der Entwicklung. Bis Ende dieses Jahres sollen davon über 200 ihren Betrieb aufnehmen. Da laut Prognosen die weltweite Batteriekapazität vier Terawattstunden betragen wird. Heute liegt sie bei rund einer Terrawattstunde.

    Bis 2030 ist geplant, dass der Anteil Europas an der globalen Batteriekapazität auf 13,7 Prozent steigen wird, während es im Vorjahr noch 7,8 Prozent waren. Um die Nachfrage nach den gefragten Batterien sicherzustellen, muss also noch einiges geschehen. Dabei spielen auch die Kostenniveaus eine Rolle, ebenso wie die Verfügbarkeit der notwendigen Rohstoffe. Hierum kümmern sich Lithiumgesellschaften wie Alpha Lithium oder Gama Explorations.

    Alpha Lithium – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/alpha-lithium-corp/ – erschließt die Salare Tolillar und Hombre Muerto in Argentinien.

    Gama Explorations – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/gama-explorations-inc/ – führt Explorationsprogramme auf seinem Lithiumprojekt in den Northwest Territories und auf seinem Nickelprojekt in Quebec durch.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Alpha Lithium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/alpha-lithium-corp/ -) und Gama Explorations (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/gama-explorations-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    China dominiert bei der Produktion der Lithium-Ionen-Batterien

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Oktober 9, 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 35 x angesehen