• Vancouver, British Columbia. – 12. Juli 2022: Calibre Mining Corp. (TSX: CXB; OTCQX: CXBMF) (Calibre oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/calibre-mining-corp/) freut sich, die Betriebsergebnisse für die drei und sechs Monate, die am 30. Juni 2022 endeten, sowie den Kassenbestand zum Quartalsende bekannt zu geben (alle Beträge in US-Dollar).

    Überblick über die Produktion im 2. Quartal und im bisherigen Jahresverlauf (YTD) 2022

    – Konsolidierte Rekord-Goldproduktion von 59.723 Unzen im Quartal und Goldverkauf von 59.783 Unzen;
    o Anstieg der Goldproduktion um 37 % im Vergleich zum zweiten Quartal 2021 (43.506 Unzen);
    o Goldproduktion in Nicaragua: 48.810 Unzen; Goldproduktion in Nevada: 10.913 Unzen;

    – Konsolidierte Goldproduktion im bisherigen Jahresverlauf von 111.621 Unzen, Goldverkäufe von 112.270 Unzen und auf dem besten Weg, die Gesamtjahresprognose von 220.000 – 235.000 Unzen zu erreichen.

    Wichtigste Punkte im 2. Quartal 2022

    – Barmittel in Höhe von 92,3 Millionen USD zum 30. Juni 2022 oder 0,27 CAD pro Aktie, ein Anstieg um 15 Millionen USD gegenüber dem 31. März 2022 und keine Schulden;

    – Bekanntgabe des Ausblicks für die gehaltsbedingte Produktionssteigerung (Pressemitteilung vom 22. Juni 2022);
    o Im Jahr 2023 Steigerung auf 250.000 – 275.000 Unzen, im Jahr 2024 Steigerung auf 275.000 – 300.000 Unzen, was zu niedrigeren Kosten pro Unze führt;

    – Erhalt der Umweltgenehmigung für die Entwicklung des Tagebaus Pavon Central; (Pressemitteilung vom 16. Juni 2022)

    – 15 Bohrgeräte haben Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 62 km in unseren gesamten Betrieben niedergebracht, was zu neuen Entdeckungen, Möglichkeiten zur Ressourcenerweiterung und dem Potenzial für ein zusätzliches auf dem Erzgehalt basierendes Produktionswachstum geführt hat, einschließlich;

    – Sehr hochgradige Bohrergebnisse aus von Panteon North innerhalb des Limon-Komplexes (Pressemitteilung vom 27. Juni 2022)
    o 66,03 g/t Au über 5,6 m geschätzte wahre Mächtigkeit (ETW, Estimated True Width); 30,33 g/t Au über 5,0 m ETW;
    o 22,55 g/t Au über 4,9 m ETW; 17,80 g/t Au über 7,3 m ETW; und
    o Neue VTEM-Daten umreißen mehrere Kilometer an vorrangigem Entdeckungs- und Ressourcenerweiterungspotenzial.

    – Hochgradige Bohrergebnisse aus dem Projekt Gold Rock in Nevada (Pressemitteilung vom 29. Juni 2022)
    o 2,94 g/t Au über 18,0 m; 3,36 g/t Au über 22,9 m;
    o 3,10 g/t Au über 18,3 m; 2,19 g/t Au über 44,2 m; und
    o Positive metallurgische Ergebnisse, die eine günstige Gewinnung bei der Haufenlaugung und günstige Durchlaufzeiten belegen.

    – Step-Out-Bohrergebnisse aus der Mine Pan in Nevada (Pressemitteilung vom 12. April 2022)
    o 1,29 g/t Au über 18,3 m; 1,46 g/t Au über 9,1 m;
    o 1,01 g/t Au über 9,1 m; 0,95 g/t Au über 15,2 m; und
    o Demonstration der Ressourcenerweiterung und des höhergradigen Potenzials.

    Darren Hall, President & Chief Executive Officer von Calibre, sagte: Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung des Unternehmens im zweiten Quartal, das eine Rekordmenge von 59.723 Unzen lieferte und damit gut positioniert ist, die Jahresprognose von 220.000 bis 235.000 Unzen zu erreichen. Unsere nachgewiesenen Quartalserfolge und der anhaltend robuste operative Cashflow bieten die Möglichkeit, alle Wachstumschancen selbst zu finanzieren und in aufregende Explorationen auf allen Projekten zu investieren, während wir gleichzeitig einen soliden Kassenbestand aufrechterhalten.

    Wir sehen weiterhin die Vorteile unseres Engagements bei der Exploration, das zu aufregenden Ergebnissen auf der ganzen Linie führte, insbesondere bei Limon mit Bonanza-Abschnitten, die in Kombination mit unseren neuen VTEM-Daten ein aufregendes Potenzial für neue hochgradige Entdeckungen über mehrere Kilometer Streichlänge zeigen.

    Im Laufe des Quartals erhielten wir die Umweltgenehmigung für die Entwicklung und den Betrieb der Tagebaumine Pavon Central, was unser Engagement für die Schaffung nachhaltiger Werte für Aktionäre, lokale Gemeinden und alle Stakeholder durch unsere verantwortungsvollen Betriebspraktiken, transparente Kommunikation und unser Handeln als Umweltverantwortliche unterstreicht. Mit der Bestätigung dieser Genehmigung haben wir unsere robuste, auf dem Gehalt basierende und durch Reserven gestützte mehrjährige Produktionsprognose vorgelegt, die eine Steigerung der Goldproduktion auf 300.000 Unzen im Jahr 2024 vorsieht.

    Operativer Überblick

    Unsere Goldproduktion im zweiten Quartal in Höhe von 59.723 Unzen entspricht unserer ursprünglichen Jahresprognose, und da die Produktion in der zweiten Jahreshälfte bei weiterhin steigenden Gehalten voraussichtlich ansteigen wird, ist das Unternehmen gut aufgestellt, um seine Goldproduktionsprognose für das gesamte Jahr von 220.000 bis 235.000 Unzen zu erfüllen.

    Finanzergebnisse für Q2 und das Jahr 2022 bis dato sowie Details zur Telefonkonferenz

    Die Finanzergebnisse werden am Dienstag, dem 9. August 2022, nach Börsenschluss veröffentlicht, und das Management wird eine Telefonkonferenz abhalten, um die Ergebnisse und den Ausblick im Detail zu besprechen.

    Datum:–Mittwoch, 10. August 2022
    Zeit:–10:00 Uhr (ET, 16:00 Uhr MESZ)
    Webcast-Link:-edge.media-server.com/mmc/p/y5ismjno

    Anweisungen zum Erhalt der Einwahlnummern für die Telefonkonferenz:

    1. Alle Parteien müssen sich unter dem unten stehenden Link registrieren, um an der Telefonkonferenz der Calibre Mining, Q2, teilnehmen zu können.
    2. Registrieren Sie sich, indem Sie auf register.vevent.com/register/BI8dee59d100bc48b59353279a56f79893 klicken.
    3. Nach der Registrierung erhalten Sie die Einwahlnummern und die PIN-Nummer, die Sie während der Telefonkonferenz eingeben müssen.

    Der Live-Webcast und der Link zur Anmeldung können hier und unter www.calibremining.com im Bereich Veranstaltungen und Medien unter der Registerkarte Investoren abgerufen werden. Der Live-Audio-Webcast wird archiviert und steht unter www.calibremining.com zur Wiedergabe zur Verfügung. Die Präsentationsfolien, die die Telefonkonferenz begleiten werden, werden vor der Telefonkonferenz im Investorenbereich der Calibre-Website unter Präsentationen zur Verfügung gestellt.

    Qualifizierte Person

    Darren Hall, MAusIMM, President und Chief Executive Officer von Calibre Mining Corp. ist eine „qualifizierte Person“ gemäß NI 43-101 und hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

    IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS
    Darren Hall
    Darren Hall, President und Chief Executive Officer

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    Ryan King
    Senior Vice President, Corporate Development & IR
    Tel.: 604.628.1010
    E-Mail: calibre@calibremining.com
    Website: www.calibremining.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Über Calibre Mining Corp.

    Calibre Mining ist ein an der kanadischen Börse notierter, auf Nord- und Südamerika fokussierter, wachsender mittelgroßer Goldproduzent mit einer starken Pipeline an Erschließungs- und Explorationsmöglichkeiten in Nevada und Washington in den USA sowie in Nicaragua. Calibre konzentriert sich auf die Schaffung nachhaltiger Werte für die Aktionäre, die lokalen Gemeinden und alle Stakeholder durch einen verantwortungsvollen Betrieb und einen disziplinierten Ansatz für das Wachstum. Mit einer starken Bilanz, keiner Verschuldung, einem bewährten Managementteam, einem starken operativen Cashflow, wertsteigernden Erschließungsprojekten und Explorationsmöglichkeiten auf Distriktebene wird Calibre einen erheblichen Wert freisetzen.

    Warnhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Informationen“ und „zukunftsgerichtete Aussagen“ (zusammenfassend „zukunftsgerichtete Aussagen“) im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die wir in der Zukunft erwarten, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt und die durch Wörter wie „erwarten“, „planen“, „antizipieren“, „projizieren“, „anvisieren“, „potenziell“, „zeitlich planen“, „prognostizieren“, „budgetieren“, „schätzen“, „beabsichtigen“ oder „glauben“ und ähnliche Ausdrücke oder deren negative Konnotationen gekennzeichnet sind, oder dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten „werden“, „würden“, „könnten“, „sollten“ oder „könnten“. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten notwendigerweise Annahmen, Risiken und Ungewissheiten, von denen einige außerhalb der Kontrolle von Calibre liegen. Eine Auflistung der für das Unternehmen geltenden Risikofaktoren finden Sie im Jahresbericht von Calibre für das am 31. Dezember 2021 endende Geschäftsjahr, der unter www.sedar.com verfügbar ist. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit der Faktoren, die die zukunftsgerichteten Aussagen von Calibre beeinflussen können.

    Die zukunftsgerichteten Aussagen von Calibre basieren auf den geltenden Annahmen und Faktoren, die die Geschäftsleitung zum Zeitpunkt dieses Dokuments für angemessen hält, und zwar auf der Grundlage der Informationen, die der Geschäftsleitung zu diesem Zeitpunkt vorliegen. Calibre übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Überzeugungen, Erwartungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als richtig erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften können erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten abweichen. Dementsprechend sollte kein übermäßiges Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen gesetzt werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Calibre Mining Corp.
    Edward Farrauto
    413 – 595 Burrard Street
    V7X 1J1 Vancouver, BC
    Kanada

    email : calibre@calibremining.com

    Pressekontakt:

    Calibre Mining Corp.
    Edward Farrauto
    413 – 595 Burrard Street
    V7X 1J1 Vancouver, BC

    email : calibre@calibremining.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Calibre Mining liefert ein weiteres Rekordquartal und produziert 59.723 Unzen Gold; ist auf dem Weg, die Produktionsprognose für 2022 zu erfüllen

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Juli 12, 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen