• Highlights:

    – Komplementäre Akquisition eines digitalen Wellness-Unternehmens, das über Barmittel in Höhe von 2,5 Mio. AUD (rund 2,25 Mio. CAD) verfügt
    – Digital Mind Technology führt derzeit eine klinische Phase-1-Studie durch, die bereits durchfinanziert ist
    – Mehrere hochkarätige und führende institutionelle Psychedelika-Fonds werden zu neuen Blackhawk-Aktionären
    – MindBio Therapeutics ist für klinische Phase-2-Studien durchfinanziert
    – Blackhawk hält führende Vermögenswerte im Bereich der legalen psychedelischen Therapien und der psychischen Gesundheit

    Vancouver, British Columbia, den 7. Dezember 2021 – Blackhawk Growth Corp. (CSE:BLR; FWB:0JJ) (Blackhawk), freut sich bekannt zu geben, dass es mit Wirkung zum 6. Dezember 2021 einen verbindlichen Aktienkaufvertrag abgeschlossen hat, in dem es 100 Prozent des ausgegebenen und ausstehenden Aktienkapitals von Digital Mind Technology Pty Ltd (Digital Mind) erwerben wird. Als Gegenleistung für den Erwerb wird Blackhawk 8.661.290 eigene Stammaktien an die bestehenden Aktionäre von Digital Mind ausgeben.

    Blackhawk freut sich zudem bekannt zu geben, dass MindBio Therapeutics sein klinisches Studienprogramm beschleunigt und nun für die klinische Phase-2-Studie zur Mikrodosierung von Psychedelika bei Krebspatienten im Endstadium vollständig finanziert ist. MindBio wird eins von wenigen Unternehmen sein, die eine klinische Phase-2-Studie im Bereich Psychedelika durchführen.

    Digital Mind Technology ist ein im Privatbesitz befindliches Unternehmen für klinische Studien, das digitale Interventionen zur Behandlung psychischer Erkrankungen entwickelt. Es hat erfolgreich eine randomisierte kontrollierte Pilotstudie mit 69 Patienten eines Online-Achtsamkeitsprogramms für Patienten mit Melanom-Diagnose1 abgeschlossen. Der klinische Studienprüfplan von Digital Mind wurde von der führenden Wissenschaftlerin Dr. Russell an einer großen australischen Universität entwickelt.

    Dr. Russell schloss ihr Studium an der Universität Genf (Schweiz) mit einem Master in Biochemie ab. Sie arbeitet seit einem Jahrzehnt in der pharmazeutischen Industrie und leitet klinische Studien. Im Laufe der Jahre entwickelte Dr. Russell Interesse an der psychosozialen Anpassung an Krankheiten und Strategien, um stressbedingte Aspekte von Krankheiten zu managen. Ihr Studium der Epidemiologie an der London School of Hygiene and Tropical Medicine (UK) verstärkte ihren Wunsch, auf diesem Gebiet zu forschen.

    Im Anschluss daran wurde Dr. Russell Mitglied des Psycho-Onkologie-Forschungsteams am Peter MacCallum Cancer Center in Melbourne (Australien) und evaluierte unterstützende Versorgungsmaßnahmen für Krebspatienten. 2018 promovierte Dr. Russell an der Deakin University in Australien. Ihr persönliches Interesse an Achtsamkeitspraktiken und ihre berufliche Erfahrung in der Psychoonkologie nutzend, untersuchte Dr. Russell in ihrer Doktorarbeit, ob ein Achtsamkeitsprogramm für Menschen mit Melanomen von Nutzen sein könnte.
    www.researchgate.net/publication/329333517_A_pilot_randomised_controlled_trial_of_an_online_mindfulness-based_program_for_people_diagnosed_with_melanoma

    Global Institute of Mental & Brain Health Investment 2021

    Der Schwerpunkt des Programms bestand darin, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, ihre Gesundheit zu managen, indem das Bewusstsein für Emotionen gefördert und Fähigkeiten zum Umgang mit belastenden Gedanken vermittelt wurden. Entscheidend für den Erfolg des Programms war die Flexibilität, die den Teilnehmern geboten wurde, um auf die Informationen nach eigenem Belieben zuzugreifen.

    Dr. Russell widmet sich dieser frühen Forschung, um eine Evidenzbasis zu schaffen, die die Entwicklung selbst gesteuerter Interventionen zur Förderung der psychischen Gesundheit von Menschen, die von Krebs und anderen chronischen Erkrankungen betroffen sind, unterstützt.

    Digital Mind verfügt nach über 5 Jahren hochwertiger Forschung sowohl über das geistige Eigentum als auch mit einem Kassenbestand von rund 2,5 Mio. AUD über das Kapital zur Finanzierung seiner Geschäftstätigkeit.

    Digital Mind wird klinische Phase-1-Studien mit achtsamkeitsbasierten digitalen Programmen für Menschen durchführen, die Schmerzmanagement benötigen, um die Auswirkungen auf die psychische Gesundheit zu vermeiden oder zu verringern. Die klinischen Studien werden vollständig mit dem Protokoll der US-amerikanischen Behörde für Lebens- und Arzneimittel (Food and Drug Administration, kurz FDA) konform sein.

    Digital Mind arbeitet auch an der Entwicklung digitaler Plattformen (Mobiltelefon, Smart Watch und Web), die klinisch erprobte, achtsamkeitsbasierte digitale Programme bereitstellen, um Patienten beim Umgang mit Schmerzen zu helfen. Diese klinischen Programme haben das Potenzial, Patienten über medizinisches Fachpersonal zur Verfügung gestellt zu werden.

    Digitale Interventionstechnologien sind einer der wachstumsstärksten Bereiche bei der Behandlung und Prävention psychischer Erkrankungen. Die Finanzierung von Technologieunternehmen, die Anwendungen zur Behandlung in den Bereichen Verhaltens-, Mental- und Hirngesundheit entwickeln, lag bis zum dritten Quartal 20211 bei mehr als 5,3 Mrd. USD.

    Die Übernahme von Digital Mind wird dazu beitragen, unser Portfolio in den Bereichen Biowissenschaften (Life Sciences) und Psychedelika enorm zu erweitern, sagte Frederick Pels, CEO von Blackhawk Growth. Es wird MindBio Therapeutics, unserem Unternehmen für psychedelische Mikrodosierung, ermöglichen, eine enge Zusammenarbeit mit Digital Mind sowohl bei der Produktentwicklung als auch bei der Vermarktung aufzubauen.

    Eine robuste digitale Plattform für psychische Gesundheit wird die dritte Säule unserer fachübergreifenden Lösung für psychische Gesundheit bilden, die mit unserer bestehenden klinischen Top-Forschung auf Universitätsniveau und etablierten psychiatrischen Kliniken kombiniert wird. Wir freuen uns darauf, unsere Aktionäre in Kürze über Details unserer klinischen Studien sowie in den kommenden Wochen und Monaten über unsere Fortschritte zu informieren.

    Dr. Zena Burgess wurde ebenfalls in das Beratergremium (Advisory Board) von Digital Mind berufen. Dr. Burgess ist Director von MindBio Therapeutics und Mitglied des internationalen Beirats von Connext2MyDoctor und der telemedizinischen Influencer-Allianz. Dr. Burgess ist derzeit Vorstandsvorsitzende der Australian Psychologists Society. Zuvor war Dr. Burgess Chief Executive des Royal Australian College of General Practitioners. Dr. Burgess verfügt über umfangreiche Erfahrung in Verwaltungsräten von Regierungsbehörden.

    Sie hat einen Doktortitel in Psychologie und einen Master of Business Administration sowie einen Master of Education. Sie verfügt über umfangreiche Erfahrung mit gesundheitlichen Veränderungen und strategischer Lobbyarbeit bei Regierungen.

    Digital Mind hat zudem mehrere hochkarätige Aktionäre, darunter einige der größten psychedelischen Fonds, die nun durch diese Übernahme Aktionäre von Blackhawk werden. Dazu gehören zum Beispiel:

    Iter Investments: Iter Investments (www.iterinvestments.com) ist ein Venture Capital-Unternehmen mit Sitz in den USA, das sich auf die Unterstützung von aufstrebenden Unternehmen im psychedelischen Ökosystem der Verhaltens- und psychischen Gesundheit konzentriert.

    The Conscious Fund: The Conscious Fund (theconscious.fund) ist ein Risikokapitalunternehmen mit Fokus auf Unternehmen in der Frühphase mit Sitz in London, Großbritannien. Ziel der Firma ist es, in psychedelische Medizin zu investieren.

    Transaktionsstruktur

    Im Zusammenhang mit der Akquisition wird Blackhawk das gesamte ausstehende Aktienkapital von Digital Mind Technology Pty Ltd. übernehmen. Als Gegenleistung für den Abschluss der Transaktion ist Blackhawk verpflichtet, 8.661.290 eigene Stammaktien an die bestehenden Aktionäre von Digital Mind auszugeben. Die Hälfte dieser Aktien unterliegt für einen Zeitraum von vier Monaten und einen Tag nach der Ausgabe Beschränkungen für den Weiterverkauf. Blackhawk zahlt im Zusammenhang mit dem Erwerb keine Vermittlungsprovisionen.

    Blackhawk ist unabhängig von Digital Mind und seinen Aktionären. Die Transaktion stellt für Blackhawk weder eine grundlegende Änderung noch eine Änderung des Geschäftsbetriebs dar, noch wird erwartet, dass sie zu einer Änderung der Kontrolle über Blackhawk im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze und der Richtlinien der Canadian Securities Exchange führen wird. Der Abschluss der Akquisition steht unter dem Vorbehalt der Erfüllung der üblichen Abschlussbedingungen. Nach Abschluss der Übernahme erweitert Digital Mind das bestehende Portfolio von Blackhawk an Investitionen im Gesundheitssektor.

    Über Blackhawk Growth

    Blackhawk ist eine Investment-Holding, die bestrebt ist, durch die Übernahme und die Entwicklung wachstumsstarker Unternehmen beträchtliche Werte für ihre Aktionäre zu schaffen. Der Schwerpunkt seiner Investitionen liegt auf den Bereichen Gesundheit, Cannabis und Cannabidiol in Kanada sowie den USA. Zu seinen Portfoliounternehmen gehören SAC Pharma, LeichtMind Clinics, Noble Hemp, Spaced Food, NuWave Foods und MindBio Therapeutics.

    Das Unternehmen veröffentlicht regelmäßig Video-Updates über den offiziellen YouTube-Kanal des Unternehmens: www.youtube.com/channel/UCs4f2tt3yAvOGhNLjgNOy-A

    Bitte beteiligen Sie sich auch an der Diskussion in unserer Telegram-Gruppe für Unterstützer von Blackhawk: t.me/Blackhawkgrowthcorp oder besuchen Sie uns online unter www.blackhawkgrowth.com.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    Frederick Pels
    CEO Blackhawk Growth
    +1 (403) 991-7737
    fred@blackhawkgrowth.com

    Publikationen von Dr. Russell

    – Russell, L., Whiffen, R., Chapman, L., Just, J., Dean, E., Ugalde, A. and White, S., 2021. Hospital staff perspectives on the provision of smoking cessation care: a qualitative description study. BMJ open, 11(5), p.e044489. DOI: 10.1136/bmjopen-2020-044489
    – Lynch, F.A.; Katona, L.; Jefford, M.; Smith, A.B.; Shaw, J.; Dhillon, H.M.; Ellen, S.; Phipps-Nelson, J.; Lai-Kwon, J.; Milne, D.; Russell, L.; Dax, V.; Diggens, J.; Kent, H.; Button-Sloan, A.; Elliott, J.; Shackleton, M.; Burridge, H.; Ftanou, M. Feasibility and Acceptability of Fear-Less: A Stepped-Care Program to Manage Fear of Cancer Recurrence in People with Metastatic Melanoma. J. Clin. Med. 2020, 9, 2969. DOI: 10.3390/jcm9092969
    – Russell, L., McIntosh, R., Martin, C., Scott J., Kheng Soo W., Zappa B., Haynes K., Livingston PM. & Ugalde, A. A model of cancer survivorship care within a community health setting: the Good Life Cancer Survivorship program. Journal of Cancer Survivorship. 2019 DOI: 10.1007/s11764-019-00821-6
    – Russell, L., Ugalde, A., White, V., Pitcher, M., Jorgensen, S., Whitfield, K., … & Livingston, P. Relevance of mindfulness practices for Culturally And Linguistically Diverse cancer populations. PsychoOncology, 2019 DOI: 10.1002/pon.5221
    – Ugalde A, Haynes K, White V, Russell L, Livingston PM. An Ambition to Make People Feel at Home or The Emperors New Clothes? Professional Stakeholder Views of Wellness Centres in Cancer Care. European Journal of Cancer Care. 2019 DOI: 10.1111/ecc.13096
    – Russell L, Pascoe MC, Seymour JF, Aranda S, Butow P, Gough K, Schofield P. The trials and tribulations of conducting an m-health pilot randomized controlled trial to improve oral cancer therapy adherence: recommendations for future multisite, non-drug clinical trials. BMC research notes. 2019 Dec;12(1):226.
    – Russell L, Ugalde A, Orellana L, Milne D, Krishnasamy M, Chambers C, Austin D and Livingston P M, A pilot randomised controlled trial of an online mindfulness-based program for people diagnosed with melanoma, Journal of Supportive Care in Cancer. 2018 DOI: 10.1007/s00520-018-4574-6
    – Russell L, Ugalde A, Milne D, Austin D and Livingston P M, Digital Characteristics and Dissemination Indicators to Optimize Delivery of Internet-Supported Mindfulness-Based Interventions for People With a Chronic Condition: Systematic Review, JMIR Mental Health. 2018 DOI: 10.2196/mental.9645
    – Russell L, Ugalde A, Milne D, Krishnasamy M, Chung Seul O E, Austin D, Chambers R, Orellana L, and Livingston PM, Feasibility of an online mindfulness-based program for patients with melanoma: study protocol for a randomised controlled trial, Trials. 2018 Dec; 19(1):223
    – Pereira-Salgado A, Westwood JA, Russell L, Ugalde A, Ortlepp B, Seymour JF, Butow P, Cavedon L, Ong K, Aranda S, Breen S., & Schofield P, Mobile Health Intervention to Increase Oral Cancer Therapy Adherence in Patients With Chronic Myeloid Leukemia (The REMIND System): Clinical Feasibility and Acceptability Assessment, JMIR mHealth and uHealth. 2017. DOI: 10.2196/mhealth.8349
    – Russell L, Orellana L, Ugalde A, Milne D, Krishnasamy M, Chambers R, Livingston PM., Exploring Knowledge, Attitudes, and Practice Associated With Meditation Among Patients With Melanoma, Integrative Cancer Therapies, 2017. DOI: 10.1177/1534735417699514
    – Jefford M, Gough K, Drosdowsky A, Russell L, Aranda S, Butow P, Phipps-Nelson J, Young J, Krishnasamy M, Ugalde A, King D., and Schofield P, A Randomized Controlled Trial of a Nurse-Led Supportive Care Package (SurvivorCare) for Survivors of Colorectal Cancer, Oncologist, 2016. DOI: 10.1634/theoncologist.2015-0533
    – Russell L, Gough K, Drosdowsky A, Schofield P, Aranda S, Butow PN, Westwood JA, Krishnasamy M, Young JM, Phipps-Nelson J, King D. & Jefford M, , Psychological distress, quality of life, symptoms and unmet needs of colorectal cancer survivors near the end of treatment, Journal of Cancer Survivorship, 2015. DOI: 10.1007/s11764-014-0422-y
    – Jefford M, Mann GB, Nolte L, Russell L, Brennan M., Follow-up of Women with Early Stage Breast Cancer. Current Breast Cancer Reports, 2014. DOI:10.1007/s12609-014-0150-3
    – Jefford M, Aranda S, Gough K, Lotfi-Jam K, Butow P, Krishnasamy M, Young J, Phipps-Nelson J, Russell L, King D, Schofield P., Evaluating a nurse-led survivorship care package (SurvivorCare) for bowel cancer survivors: study protocol for a randomized controlled trial, Trials 2013. DOI: 10.1186/1745-6215-14-260

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

    Sämtliche in dieser Pressemeldung enthaltenen Aussagen, mit Ausnahme von historischen Fakten, sind im Hinblick auf das Unternehmen als zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze zu verstehen, einschließlich Aussagen in Bezug auf die Transaktion und den zukünftigen Betrieb von Digital Mind Technology Pty Ltd. Mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen verfolgt das Unternehmen den Zweck, Informationen über die aktuellen Erwartungen und Pläne im Hinblick auf die Zukunft bereitzustellen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen für andere Zwecke möglicherweise nicht geeignet sind. Diese Informationen sind naturgemäß mit typischen Risiken und Unsicherheiten behaftet, die allgemeiner oder spezifischer Natur sein können und dazu führen könnten, dass sich Erwartungen, Prognosen, Vorhersagen oder Schlussfolgerungen als unrichtig herausstellen, dass Annahmen nicht der Wahrheit entsprechen und dass Ziele, strategische Vorgaben und Prioritäten nicht erreicht werden. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem auch jene, die in den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens identifiziert und aufgelistet sind und im Firmenprofil auf SEDAR (www.sedar.com) veröffentlicht wurden. Das Unternehmen hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben sind. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen erheblich von solchen Aussagen abweichen. Das Unternehmen hat, sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Blackhawk Growth Corp.
    Frederick Pels
    2200 – 885 West Georgia Street
    V6C 3E8 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@blackhawkgrowth.com

    Pressekontakt:

    Blackhawk Growth Corp.
    Frederick Pels
    2200 – 885 West Georgia Street
    V6C 3E8 Vancouver, BC

    email : info@blackhawkgrowth.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Blackhawk Growth schließt strategische Investition in Digital Mind Technology ab; klinische Phase-1-Studie (Digital Mind) und Phase-2-Studie (Mindbio Therapeutics) durchfinanziert

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Dezember 7, 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 3 x angesehen