• am 14.Mai um 17.00 Uhr veranstaltet das Barockorchester in Westfalen caterva musica das erste Konzert der Reihe WESTFALEN BAROCK 2022 im Schloss Horst, Gelsenkirchen

    BildErst die Arbeit

    Im ersten Teil des Abends stellt caterva musica die letzten Werke vor, die das Ensemble  in seiner großen CD-Produktionsreihe aufgenommen hat. Von November 2022 bis Mai 2024 erscheinen im halbjährlichen Turnus 4 Audio-Produktionen beim Label MDG mit insgesamt 22 Werken. Von der Blockflöte über die Klappentrompete bis zur Viola oder dem Cembalo stellen sich alle Instrumente, die bei caterva musica spielen solistisch mit Orchesterbegleitung vor.

    Am 14.05. erklingen das Viola d’amore- Konzert in d-moll von Antonio Vivaldi und die Grillen-Sinfonie von Georg Philipp Telemann. Viola d’amore, Piccoloflöte, Traversflöte, Oboe, Chalumeau und zwei Kontrabässe werden als Solo-Instrumente von Streichern und Basso Continuo begleitet.

    Dann das Vergnügen

    Nach dieser Arbeit ist es an der Zeit, auch mal über Ferien nachzudenken. Doch wo soll es hingehen?
    Barockmusik ist so vielfältig wie die Länder, die wir bereisen wollen – und dennoch glauben wir, sie zu kennen. Doch genau wie die Länder, die wir nur aus dem Internet kennen, kann man auch vermeintliche Gassenhauer, bekannt als Filmmusik oder aus der Werbung, erst live so richtig kennenlernen.  Was also spricht dagegen, beides miteinander zu verbinden?
    In einer Reise mit den Jahreszeiten entführt caterva musica das Publikum in ferne Länder des 17. und 18. Jahrhunderts. Dabei können die Zuschauer interaktiv mitentscheiden und die Reiseroute bestimmen.

    Programm:

    Antonio Vivaldi (1678 – 1741) – Concerto con Viola d’amore
    Allegro – Largo – Allegro
    Solistin: Elke Fabri

    Georg Philipp Telemann (1681 – 1767) – Grillen-Symphonie
    Etwas lebhaft – Tändelnd – Presto
    Solisten: Jean-Michel Forest, Jörg Lühring

    Eine Reise durch die Jahreszeiten:

    Interaktiver Programmteil zum Mitraten und Abstimmen mit Werken von
    Antonio Vivaldi (1678-1741) , Luigi Boccherini (1743-1805)_, _Marco Uccellini (1603-1680) , Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), Georg Friedrich Händel (1685-1759), Johann  Pachelbel (1653-1706)

    Besetzung:

    caterva musica
    mit

    Elke Fabri – Viola d’amore, Violine
    Katharina Fabri, Wolfgang Fabri – Violine
    Magnus Döhler, Michael Glatz – Viola
    Imola Gombos – Violoncello
    Jean-Michel Forest, Jörg Lühring, Christian Zincke – Kontrabass
    Ada Tanir – Cembalo
    Yuichi Sasaki – Laute
    Hans-Heinrich Kriegel – Oboe
    Constanze Kästner – Traversflöte piccolo
    Junko Miki – Traversflöte
    Lisa Shklyaver – Chalumeau

    Eintritt:

    Abendkasse: 18EUR , ermäßigt: 16EUR
    Im Vorverkauf: 15EUR , ermäßigt: 13EUR
    Sozialkarten: 2EUR

    Tickets für Konzert mit caterva musica am 14.05.2023 in Schloss Horst, Gelsenkirchen | Ticket-Shop (eventim-light.com)

    Weitere Informationen unter: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen – caterva musica (caterva-musica.de)

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    caterva musica e.V.
    Frau Elke Fabri
    Turfstr. 21
    45899 Gelsenkirchen
    Deutschland

    fon ..: 02368695006
    fax ..: +49 (0)3212 6950067
    web ..: https://caterva-musica.de/
    email : fabri@caterva-musica.de

    caterva musica kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „musikalische Schar“. 1998 wurde sie vom Musiker-Ehepaar Elke und Wolfgang Fabri gegründet und seitdem organisiert und geleitet. Das Ensemble setzt sich aus professionellen Musikern zusammen. Holzbläser, Streicher und Tastenspieler bilden den Kern des Kammerorchesters.
    caterva musica ist im Ruhrgebiet zuhause und hebt sich hier durch ihre historische Aufführungspraxis ab. Die Mitglieder spielen auf originalen oder nach historischen Vorbildern rekonstruierten Instrumenten, die den besonderen Klang im Zusammenspiel ergeben.
    Weitere Infos unter:
    www.caterva-musica.de

    Pressekontakt:

    caterva musica e.V.
    Frau Elke Fabri
    Turfstr. 21
    45899 Gelsenkirchen

    fon ..: 02368695006
    email : fabri@caterva-musica.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Barockkonzert am 14.05.2023 in Gelsenkirchen „Erst die Arbeit-dann das Vergnügen“

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am April 25, 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 17 x angesehen