• PKF WULF & PARTNER und PKF Titans Basketballer versorgen Stuttgarter Schulen mit Masken

    BildDie Regionalliga-Basketballer der PKF Titans Stuttgart sind trotz Corona-Pause aktiv: Gemeinsam mit ihrem Namenssponsor PKF WULF & PARTNER unterstützen sie die umliegenden Schulen mit Alltagsmasken.

    Eigentlich wollten die PKF Titans, die Basketballabteilung des TuS Stuttgart, zu dieser Jahreszeit ihre letzten Spiele absolviert haben und die Vorbereitungen für eine Basketball-Schulliga starten und auch an dem Projekt, ein Team für die NBBL, die Basketball-Bundesliga für junge Spieler, weiterarbeiten. Nun ist die Situation eine andere: Sowohl der Trainings- als auch der Spielbetrieb für die Kinder, die Jugendlichen und die Erwachsenen ruhen seit zwei Monaten. Gemeinsam mit PKF WULF & PARTNER haben die PKF Titans das Projekt „Schulkindermaske“ gestartet und wollen die Schulen in Stuttgart mit Alltagsmasken versorgen, damit die Kinder die Möglichkeit haben, geschützt am Unterricht teilzunehmen, besonders wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

    „Wir wissen um die großen Schwierigkeiten, welche die Öffnung der Schulen mit sich bringt,“ erklärt Martin Wulf, Gründer und Geschäftsführer von PKF WULF & PARTNER. „Daher möchten wir Hilfe anbieten. Bei der Auswahl der Masken war uns wichtig, dass diese eine Form haben, die den Kindern das Tragen und das Atmen erleichtert. Wir haben für die Kinder eine ideale Maskenform gefunden, die von der Wurzel Mediengruppe aus Esslingen speziell für leichteres Atmen entwickelt wurde. Die Masken sind formstabil und haben so mehr Raum für den Luftausgleich. Sie werden mit farbenfrohen Motiven und vor allem auch in kleinen und mittleren Größen angeboten. Diese innovative Art der Masken hat uns sofort zugesagt und wir haben kurzer Hand die ersten 5.000 Masken geordert. Farben, Motive und Tragekomfort werden die Kinder motivieren, die Alltagsmasken zu tragen,“ so Martin Wulf.

    Bei den Stuttgarter Schulen rennt die Maskenspende offene Türen ein. Schulleiterin Petra Wagner vom Stuttgarter Wagenburg-Gymnasium zeigt sich begeistert: „Diese Unterstützung kommt gerade zur rechten Zeit! Allein am Wagenburg-Gymnasium sind es 525 Schülerinnen und Schüler sowie 59 Lehrkräfte, welche kurzerhand mit Masken in den entsprechenden Größen ausgestattet werden mussten.“

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Wurzel Mediengruppe
    Herr Heinz Wurzel
    Dieselstraße 50
    73734 Esslingen
    Deutschland

    fon ..: 0711 4405-0
    web ..: http://www.w-mg.com
    email : info@w-mg.com

    Die Wurzel Mediengruppe mit Sitz in Esslingen deckt nahezu alle Sparten des Druck- und Mediengewerbes ab. 12 Firmen an 6 Standorten mit insgesamt 365 Mitarbeitern entwickeln und realisieren maßgeschneiderte Produkte in Print und Digital – vom Druck über Fotografie, 3D-Animation bis hin zur mobilen App. Damit bietet die Wurzel Mediengruppe ihren Kunden vernetzte Lösungen für die multioptionale Mediennutzung, die das Verbraucherverhalten heute prägt. Die Unternehmen der Gruppe gehören zu den führenden Anbietern in ihrem jeweiligen Bereich, ihre Produkte und Dienstleistungen wurden mehrfach ausgezeichnet. Die Wurzel Mediengruppe erwirtschaftet einen Umsatz von 50 Mio. Euro.

    Pressekontakt:

    IN-Press
    Frau Irmgard Nille
    Alsterdorfer Straße 459
    22337 Hamburg

    fon ..: 040 46881030
    web ..: http://www.in-press-buero.de
    email : irmgard.nille@in-press.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    5.000 Masken für Stuttgart Schulkinder gespendet

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Mai 13, 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 5 x angesehen