• Thomas Suchoweew zeigt die wichtigsten Phasen und Stationen einer professionellen Nachfolgeplanung für Makler, die Ihren Maklerbestand verkaufen wollen oder einen Nachfolger suchen.

    BildThomas Suchoweew Vorstand vom Makler Nachfolger Club e.V.: Da ich seit vielen Jahren geschäftlich nur noch mit der Bahn fahre, haben wir Ihnen einen Fahrplan („Roadmap“) erstellt. Bei Ihrer Nachfolgeplanung werden Sie verschiedene Phasen durchfahren. An den unterschiedlichen Stationen kommen wichtige Aufgaben auf Sie zu.

    Die unternehmerischen Ziele während des Inhaberwechsels sowie die persönlichen Ziele für die Zeit nach der Übergabe stehen für den Inhaber bei der Vorbereitung im Mittelpunkt:

    o Wer soll das Maklerunternehmen übernehmen?
    o Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Übergabe oder einen Verkauf?
    o Was ist mein Maklerunternehmen oder Maklerbestand wirklich wert?
    o Wie gestalte ich meine Nachfolgeplanung?
    o Wie will ich die freie Zeit nach dem Ende meiner beruflichen Laufbahn füllen?
    o Wie soll sich meine Altersversorgung zusammensetzen?

    Welche Einnahmen ergeben sich aus privaten Renten- oder Lebensversicherungen, Immobilienbesitz, Kapitalanlagen und wie groß ist die Restsumme, die zum angestrebten Lebensunterhalt fehlt und deshalb aus der Unternehmensübergabe finanziert werden muss.
    Nur auf dieser Basis kann die richtige Entscheidung, z. B. der Verkauf des Betriebs gegen Einmalzahlung statt einer Lösung auf Renten- oder Pachtbasis, getroffen werden.

    Thomas Suchoweew: Eine Nachfolgeplanung für ein Maklerunternehmen erfolgreich zu gestalten, ist durch die wechselseitigen Verknüpfungen von Inhaber und Nachfolger ein oft sehr aufwändiger und facettenreicher Prozess. Das sind die 4 Phasen und Ihre wichtigsten Stationen:

    Die vier Phasen der Nachfolgeplanung für Makler:

    Information und Sensibilisierung: Unternehmensnachfolge bedeutet Chancen und Risiken, mit denen sich der Inhaber und Nachfolger beschäftigen muss. Motivation zur Planung.

    1. Abstimmung mit der Familie
    2. Übergabefähigkeit und Reife prüfen
    3. Übergabeform und Übernahmevorstellungen festlegen
    4. Unternehmensprofil erstellen und Nachfolger suchen

    Unternehmensbewertung und Strategie: Grundlage sind eine sorgfältige IST-Aufnahme, klare Ziele und eine solide Zukunftsvorsorge.

    1. Zielsetzung mit Nachfolger vereinbaren
    2. Unternehmensbewertung und Kaufpreisverhandlung
    3. Zeitplan des Übergabeprozesses festlegen
    4. Prokura-Matrix erstellen
    5. Kaufvertrag erstellen und verhandeln

    Konzept und Fahrplan: Eine konsensfähige Lösung beinhaltet die Übergabe von Führungsverantwortung und Vermögen.

    1. Rückzug planen
    2. Rechtliches klären
    3. Einstieg Nachfolger

    Übertragung und Umsetzung: Rechtliche Absicherung und steuerliche Optimierung des Konzeptes sowie dessen regelmäßige Überprüfung in der Umsetzung.

    1. Nachfolge kommunizieren
    2. Einarbeitung Nachfolger
    3. Wechsel vollziehen
    4. Zukunft gestalten

    Neben finanztechnischen, steuerrechtlichen und juristischen Aspekten geht es beim Generationenwechsel verstärkt um Menschen und deren Bedürfnisse. Inhaber, Familienangehörige, Gesellschafter, Mitarbeiter, Kunden und Nachfolger haben oft unterschiedliche Vorstellungen und müssen in Einklang gebracht werden.

    Weitere wichtige Tipps, Empfehlungen und Ratschläge von unterschiedlichen Spezialisten für die einzelnen Stationen der Nachfolgeplanung finden Sie unter: https://www.nachfolgeplanung-makler.de

    Makler, die Ihre Nachfolgeregelung planen wollen, können ein kostenloses Informationsgespräch mit Thomas Suchoweew vom Makler Nachfolger Club e.V. führen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Makler Nachfolger Club e.V,
    Herr Thomas Suchoweew
    Rothenbühlstraße 1
    96163 Gundelsheim
    Deutschland

    fon ..: 0951-420256
    fax ..: 0951-4072667
    web ..: http://www.makler-nachfolger-club.de
    email : info@makler-nachfolger-club.de

    Der Makler-Nachfolger-Club e.V. soll ältere Makler auf die Übergabe ihrer Maklerbestände vorbereiten. Er bietet die geeignete Plattform um Makler-Unternehmen mit geeigneten Nachfolgerkandidaten oder potenziellen Kaufinteressenten zusammenzubringen.

    Ziel des Makler-Nachfolger-Club e.V.:

    oSicherstellung eines nachhaltigen Generationenwechsels
    oSicherung des aufgebauten Lebenswerkes und nachhaltige Betreuung der Kundenbestände
    oErzielung eines optimalen Verkaufspreises

    Pressekontakt:

    Makler Nachfolger Club e.V,
    Herr Thomas Suchoweew
    Rothenbühlstraße 1
    96163 Gundelsheim

    fon ..: 0951-420256
    web ..: http://www.makler-nachfolger-club.de
    email : info@makler-nachfolger-club.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Thomas Suchoweew entwickelt einen Fahrplan zur Makler Nachfolgeplanung für Inhaber.

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am April 28, 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen