• Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH baut Städtebauförderung aus

    60 Prozent – diesen Anstieg verzeichnet die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) bei der Städtebauförderung in den letzten drei Jahren. Als städtebaulicher Dienstleister berät die WHS derzeit 110 Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg und Sachsen in Sachen Stadterneuerung.

    In diesem Jahr feiert die Städtebauförderung ihr 50-jähriges Jubiläum. Selten war sie so wichtig, wie in dieser Zeit. Denn der Einzelhandel, die Gastronomen und damit auch die Innenstädte leiden besonders unter der Corona-Krise und dem Lockdown. Ebenfalls seit 50 Jahren und damit bereits seit 1971, wirkt die WHS als Sanierungsträger an der Städtebauförderung mit, und sorgt so dafür, dass Städte und Gemeinden zukunftsfähig erhalten werden.

    Bezahlbaren Wohnraum schaffen

    Damals wie heute liegt eine Kernaufgabe der Städtebauförderung darin, bezahlbaren Wohnraum für alle Alters- und Bevölkerungsgruppen zu schaffen sowie den Bewohnerinnen und Bewohnern ein attraktives Lebens- und Wohnumfeld zu erhalten oder neu zu realisieren. Der bezahlbare Wohnraum ist besonders in Ballungsgebieten wie Stuttgart, München, Frankfurt oder Berlin Mangelware.

    Städtebau und Klimaschutz

    Weitere Schwerpunkte der Städtebauförderung sind im Jubiläumsjahr Klimaschutz-Maßnahmen, wie die energetische Sanierung von Altbauten, beziehungsweise Maßnahmen zur Steigerung der Klimaverträglichkeit der Städte und Gemeinden sowie die nachhaltige Aufwertung des öffentlichen Raums. Auch lebendige und vielfältige Stadt- und Ortskerne, die, wie bereits erwähnt, in den vergangen Monaten besonders stark unter der Corona-Krise gelitten haben, sind ein wichtiges Ziel der Städtebauförderung 2021.

    Wichtiger Partner

    Die WHS ist auch in diesem Jahr wieder ein wichtiger Partner der Länder Sachsen und Baden-Württemberg in Sachen Städtebauförderung. Seit 1971 erarbeiten die Ludwigsburger strukturierte, zukunftsorientierte Konzepte, die den Weg einer langfristigen städtebaulichen Weiterentwicklung weisen.

    Weitere Informationen zu diesem Thema und zu Wohnbau München oder Neubau Karlsruhe finden Interessenten auf https://www.whs-wuestenrot.de/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
    Frau Anja-Carina Müller
    Hohenzollernstraße 12-14
    71638 Ludwigsburg
    Deutschland

    fon ..: 071411490
    fax ..: 07141149101
    web ..: https://www.whs-wuestenrot.de
    email : info@whs-wuestenrot.de

    Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) ist ein Tochterunternehmen des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische. Als überregional tätige Immobilienexpertin der Unternehmensgruppe liegen ihre Kernkompetenzen in den Bereichen Städtebau, Wohnungsbau und Immobilienmanagement. Seit 1949 hat die WHS bundesweit mehr als 23.000 Häuser und Wohnungen erstellt, verwaltet derzeit rund 10.000 Miet- und Eigentumswohnungen und betreut aktuell rund 200 Sanierungsgebiete in mehr als 110 Städten und Gemeinden. Die WHS ist mit rund 170 Mitarbeitern am Hauptsitz in Ludwigsburg sowie durch Geschäftsstellen in den Ballungsräumen Dresden, Frankfurt am Main, Hannover, Karlsruhe, Köln und München aktiv.

    Pressekontakt:

    Wüstenrot & Württembergische AG
    Herr Dr. Immo Dehnert
    Wüstenrotstraße 1
    71638 Ludwigsburg

    fon ..: 07141 16 751470
    web ..: https://www.ww-ag.com
    email : immo.dehnert@ww-ag.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Städtebauförderung: WHS berät in diesem Jahr 110 Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg und Sachsen

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am März 11, 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 3 x angesehen