• Vom kuscheligen Bären bis zum fliegenden Modellauto reicht das breitgefächerte Angebot der Hongkonger Spielwarenproduzenten vom 27. Januar bis 1. Februar 2016 auf der Spielwarenmesse in Nürnberg.

    BildInsgesamt 27 Aussteller werden in der Halle 12.0 auf dem vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) organisierten Gemeinschaftsstand (Stand G-01-1) mit dabei sein.

    Ein Schwerpunkt der Aussteller liegt auf Spielzeugen mit technischen Features wie Drohnen, Auto- und Flugzeugmodellen sowie wissenschaftlichen Baukästen. Alpha Animation and Culture (Hong Kong) Company Limited (12.0-H-04-2) stellt in Nürnberg seine RC Drohne „Sky Rover“ vor, die sowohl innerhalb von Gebäuden als auch außerhalb eingesetzt werden kann. Die Drohne lässt sich über ein Headset mit zwölf verschiedenen Sprachkommandos steuern. Drohnenmodelle bietet auch Syma Technology Co. Limited (12.0-G-01-7) an, darunter einen Quadcopter mit 360 Grad Eversion und Propellerschutz, betreibbar ohne Display und Tastatur. Für dieses Modell steht auch eine HD-Kamera für Flächenaufnahmen zur Verfügung. Das Unternehmen bietet zudem viel Spielspaß mit seinen fliegenden Modellautos wie dem X9, das im Fahr- oder Flugmodus betrieben werden kann. Aufgeladen wird das Fahrzeug per USB.

    Auch Rastar (HK) Industrial Co. Limited (12.0-H-03-3) wird 2016 wieder mit dabei sein. Neben Drohnen bietet das Unternehmen Automodelle verschiedener Größen und Marken wie BMW, Mini, Aston Martin oder Ferrari. Vorgestellt wird auch der „Walking Suitcase“, ein Koffer mit wieder aufladbarer Batterie, der sich per Fernbedienung in alle Richtungen bewegt. Das farbenfrohe Design erinnert an einen Marienkäfer oder die Streifen auf dem Rücken einer Biene.

    Der Spezialist für wissenschaftliche Lernspiele Amazing Toys Limited (12.0-G-01-8) stellt in diesem Jahr das „125 Scientific Challenge Set“ und das „288+ Amazing Science Centre“ vor. Das „125 Scientific Challenge Set“ ermöglicht 125 verschiedene wissenschaftliche Aktivitäten, die man zusammen mit Freunden durchführen kann, darunter ein sich bewegender Dinosaurier, eine fliegende Scheibe, ein Farbfilter und ein LED-Licht. Mit dem zweiten Set sind über 288 Experimente möglich. So kann man unter anderem AM/FM Radio hören, mit einem Finger-Touch-System die Türklingel betreiben oder in verschiedenen Tönen einstellen, Zahlen und Buchstaben mit einem digitalen LED-Segment kreieren und vieles mehr.

    Für Fans der Minions und anderer Charaktere wie My Little Pony und Transformers bietet Premium Toys Limited (12.0-G-01-4) eine breite Auswahl an Spielzeugen. Bei den Minions gehört zur Palette unter anderem ein Kissen, das nach Wunsch aufleuchtet und singen kann.

    Werbeanzeige

    Die Kreativität der Kinder fördern sollen Spielsets verschiedener Firmen. So stellt Prosperity Industrial (International) Company Ltd. (12.0-G-03-5) Sets vor, bei denen mit verschiedenen Perlen und Kugeln individuelle Ketten, Armbänder und Ohrringe kreiert werden können und Yick Wah Plastic Factory Ltd. (12.0-G-03-6) führt den Do-it-yourself Circus mit Handpuppen für Kinder ab drei Jahren ein.

    Ergänzt wird das Portfolio am Gemeinschaftsstand durch traditionelle Spielwaren wie Plüschtiere und Sets mit Spielfiguren, die Kinder in verschiedene Welten führen, Flugzeugmodelle sowie Outdoor-Equipment, etwa den vielseitigen und robusten Scootern von Nixor Sports Limited (12.0-G-01-3 ) oder den Ballon-Sets von Zuru Limited (12.0-H-04-3), die für viel Spaß beim Spielen im Freien sorgen.

    Hongkongs Spielwarenindustrie exportierte von Januar bis November 2015 Waren im Wert von 5,7 Milliarden USD – ein Rückgang von 6,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Während der Export von traditionellem Spielzeug wie Fahrrädern, Puppen und Puzzles leicht zurückging, verzeichneten Videospiele eine weiterhin steigende Nachfrage (+18,2%). Die Hauptabnehmerländer für Spielzeug aus Hongkong waren die USA mit einer Steigerung von 18,2 Prozent, China, Japan, Deutschland und Großbritannien. Deutschland importierte in den ersten elf Monaten 2015 Spielwaren im Wert von 353 Millionen USD, dies entsprach einem Plus von 20,3 Prozent.

    Nach den Aussagen von Besuchern und Ausstellern der drei Hongkonger Fachmessen für Spielwaren, Babyprodukte und PBS-Artikel im Januar 2016 erwarten diese einen stabilen Geschäftsverlauf der Branche in diesem Jahr. Ein starkes Interesse der Einkäufer galt Lizenzprodukten populärer TV-Serien, Cartoons und Filme sowie Lern- und elektronischen Spielzeugen. Laut Benjamin Chau, Deputy Executive Director des HKTDC, zeigten sich die Spielwarenhersteller optimistisch, dass die weiterhin wachsende Mittelklasse in China, die Einführung der Zwei-Kind-Politik sowie ein erwarteter Baby-Boom im Jahr des Affen, das am 8. Februar 2016 beginnt, die Nachfrage nach Spielwaren, Babyprodukten und PBS-Artikeln in diesem Markt um 20 bis 30 Prozent erhöhen werde.

    Über:

    Hong Kong Trade Development Council
    Frau Christiane Koesling
    Kreuzerhohl 5-7
    60439 Frankfurt
    Deutschland

    fon ..: +49-69-95 77 20
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : Christiane.Koesling@hktdc.org

    Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

    Pressekontakt:

    Hong Kong Trade Development Council
    Frau Christiane Koesling
    Kreuzerhohl 5-7
    60439 Frankfurt

    fon ..: +49-69-95 77 20
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : Christiane.Koesling@hktdc.org


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Spielspaß für alle Altersgruppen – der Hongkonger Gemeinschaftsstand auf der Spielwarenmesse

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Januar 26, 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 70 x angesehen