• Fließender Übergang von Musik und Lesung als Hybrid-Konzert
    Analog oder virtuell – auf jeden Fall live dabei: Das Barockorchester Caterva musica spielt am 19.09.2021 im Schloss Horst Gelsenkirchen.

    BildAngesichts der scheinbar sinkenden Inzidenzen freut sich caterva musica besonders darauf, Konzertzuschauer mit 3G-Nachweis nach einem Jahr ohne Präsenzveranstaltungen wieder vor Ort begrüßen zu dürfen. Für alle, die nicht live am Konzert teilnehmen können, besteht dennoch die Möglichkeit, sich das Konzert dank des Online-Musikzimmers (www.caterva-musica.de/online-musikzimmer) als Livestream direkt ins eigene Wohnzimmer zu holen. Hierbei „sitzt“ der Zuhörer durch den Einsatz von 360°-Videotechnik direkt neben den Musikern auf der Bühne und erlebt so das Konzert aus einer ganz neuen Perspektive. 

    Über einen Chat können sowohl das anwesende Publikum als auch die Zuhörer zuhause Fragen stellen, die direkt im Konzert von den Musikern beantwortet werden. Für eine digitale Teilnahme gelangen die Zuhörer über die Website _caterva-musica.de_ zum Livestream sowie zum „Backstage“-Bereich über die Meeting-Plattform Zoom.

    Sommernachtstraum – Ein musikalisches Märchen

    Konzert der Reihe _Westfalen Barock 2021_ | 19.09.2021 um 17:00 Uhr

    Schloss Horst, Turfstraße 21, 45899 Gelsenkirchen

    Wer kennt sie nicht, die Idee von der wahren Liebe? Um dieses wunderschöne Thema soll es sich am 19.09.2021 drehen, wenn caterva musica im Schloss Horst Gelsenkirchen das Programm „Sommernachtstraum – Ein musikalisches Märchen“ auf die Bühne bringt. Aufgeführt werden englische Ayres und Divisions sowie Lieder und Opernauszüge von Henry Purcell, John Dowland, Johann Friedrich Lampe und Johann Sebastian Bach. Eine Lesung aus Michael Köhlmeiers „Sommernachtstraum“ rundet das Programm ab, sodass der Zuhörer sich selbst in eine Welt der Liebe träumen kann. Arrangiert sind die Werke für Violinen, Viola, Viola da gamba, Traversflöte und Orgel.

    „Sommernachtstraum – Ein musikalisches Märchen“ ist das nächste Konzert der Konzertreihe „Westfalen Barock 2021“. Seit circa 20 Jahren führt das Barockorchester caterva musica in unterschiedlichen Besetzungen unter diesem Titel bereits Alte Musik im Schloss Horst Gelsenkirchen auf. Gefördert werden sie dabei durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen sowie die Stadt Gelsenkirchen. Das Konzert am 19.09.2021 findet dank der digitalen Förderung Kultur.gemeinschaften der Staatsministerin für Kultur und Medien der Bundesregierung als Hybrid-Veranstaltung statt. Die Zuhörer haben dementsprechend die Möglichkeit, das Konzert in Präsenz zu besuchen oder es über das Online-Musikzimmer des Ensembles live zu streamen. 

    Eintritt: Im VVK 16EUR / ermäßigt 13EUR (Vereinsmitglieder caterva musica e.V. und Schwerbehinderte), AK 18EUR / ermäßigt 15EUR, Sozialkarten 2EUR (Sozialhilfeempfänger, Schüler, Studierende, Auszubildende), unter 18 Jahren freier Eintritt. Um Voranmeldung wird gebeten. Einlass nur mit 3G-Nachweis.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    caterva musica e.V.
    Frau Elke Fabri
    Paulstr. 6b
    45739 Oer-Erkenschwick
    Deutschland

    fon ..: 02368695006
    web ..: https://caterva-musica.de/
    email : fabri@caterva-musica.de

    CATERVA MUSICA
    Barockorchester in Westfalen
    caterva musica kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „musikalische Schar“. 1998 wurde sie vom Musiker-Ehepaar Elke und Wolfgang Fabri gegründet und seitdem organisiert und geleitet. Das Ensemble setzt sich aus professionellen Musikern zusammen. Holzbläser, Streicher und Tastenspieler bilden den Kern des Kammerorchesters.
    caterva musica ist im Ruhrgebiet zuhause und hebt sich hier durch ihre historische Aufführungspraxis ab. Die Mitglieder spielen auf originalen oder nach historischen Vorbildern rekonstruierten Instrumenten, die den besonderen Klang im Zusammenspiel ergeben.
    Weitere Infos unter:
    www.caterva-musica.de

    Pressekontakt:

    caterva musica e.V.
    Frau Elke Fabri
    Paulstr. 6B
    45739 Oer-Erkenschwick

    fon ..: 02368695006
    email : fabri@caterva-musica.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Sommernachtstraum – ein musikalisches Märchen

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am September 14, 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen