• Das Fantreffen war wieder ein großer Erfolg

    BildÖderan, 16.09.2022
    Eine zukünftige Tradition wurde hier im letzten Jahr von der Sängerin Nicole Freytag und ihrem Management ins Leben gerufen – das große Fantreffen mit mehreren Künstlern und einem duften Fankonzert!
    Insgesamt hatte Nicole Freytag noch vier andere Sangeskollegen und ihre Fans eingeladen, zu diesen stimmungsvollen Fantreffen.
    So folgten ihr dieses Jahr Ronny Gander, Reiner Cornelsen, Mandy Schwarz und Uwe Jensen dem Ruf ins Erzgebirge nach Öderan-Hartha. Jede Menge Fans der Künstler reisten gerne in die Räberschänke. Die Fans von Ronny Gander kamen sogar gemeinsam mit einem gecharterten Bus an. Es wurde ein wunderbares Fantreffen, das mit Kaffee und Kuchen begann und mit einem gemütlichen Beisammensein endete.

    Zu Essen gab es sächsische Köstlichkeiten wie gebratenen Rinderzuge, Würzfleisch oder sächsische Bauernsülze. Der Höhepunkt war sicher das große Fankonzert der Interpreten. Den Reigen eröffnete der Brandenburger Ronny Gander.
    „Juanita“ war nicht nur einer der Songs, sondern ist der bisher größte Hit des sympathischen Sängers. „Bom Bom Bon“ und „Du machst mich glücklich“ waren zwei weitere tolle Schlager aus dem Repertoire des Sangeskünstlers. Nicht nur seine Fans, sondern auch die Anhänger der anderen Künstler feierten seinen Auftritt.
    Reiner Cornelsen ist auch als singender Wirt bekannt. Doch an diesem Tage sorgte er nur mit seinen Sangeskünsten für gute Unterhaltung. „Holiday in San Fernando“ und „Ich will Liebe pur“ waren zwei eigene Hits. Mit „Schwarzes Gold“ präsentierte der Wirt eine wunderbare Coverversion des Original-Hits. Dabei geht es nicht um Öl, sondern um Kohle.
    Mandy Schwarz ist in Dresden beheimatet und hatte es nicht so weit. Die Newcomerin hatte Nicole bei einem TV-Auftritt kennengelernt und war über die Einladung höchst erfreut. Mit flotten Schlagern begeisterte Mandy die Gäste. „Casanova“ war eines dieser Lieder. „Gib mir mein Herz zurück“ ist ein noch unveröffentlichter Titel, der aber bereits zu ihrem Live-Repertoire gehört. Der Applaus zeigte, dass das Lied sicher eine gute Single werden könnte. Wer kennt nicht „Goodbye my love goodbye!? Diesen prachtvollen englischen Song von Demis Roussous sang die talentierte Sängerin als Schlussnummer. Damit war es der einzige englische Song in dieser Show.

    Dann endlich betrat unter tosendem Applaus Gastgeberin Nicole Freytag die Bühne. Mit ihrer hellen glockenklaren Stimme erklang „Herzschlag der Nacht“. Zu ihrer Stimme passte da voll „Die Glocken von Rom“ hinterher, welche Nicole souverän intonierte. „Ohne Dich“ war ein weiterer Hit der Powerfrau des Schlagers. Die Fans waren begeistert.
    Nicole zelebrierte dann mit der Ostlegende Uwe Jensen noch zwei traumhafte Duette. „Leb‘ Deinen Traum“ stammt von Burkhard Lasch, auch eine Ostlegende. „Heute habe ich an Dich gedacht“ war eine wunderbar herzliche Interpretation des Klassikers von Bernhard Brink & Audrey Landers. Vielleicht sollten Uwe und Nicole dieses Lied mal als Single veröffentlichen?
    Dann gehörte Uwe Jensen die Bühne alleine. Sein Tagesrepertoire umfasste noch unveröffentlichte Lieder aus seinem kommenden Album und alte Klassiker. „Stern des Südens“ ist einer seiner alten Ost-Hits, wo er damals fast Schwierigkeiten mit der Stasi bekommen hätte. „Straße nach Süden“ war die Jensen-Adaption des Tony-Marschall-Hits, wobei das in Englisch David Hasselhoff sang. Das richtige Original stammt aber von einen Amerikaner aus 1971. „Wenn Du mich noch liebst“ war ein richtiger Uwe-Jensen-Schlager.

    Die genannten Lieder spiegeln nur eine kleine Auswahl der gesungenen Songs wieder. Die Stimmung war fantastisch und die Fans feierten jeden Gesangsakteur als ob sie alle ihre Lieblingskünstler*innen wären. Irgendwann kurz vor Mitternacht schloss dann die Räuberschänke die „Räuberhöhle“ des Fantreffens. Good bye bis nächstes Jahr!
    Bericht:: Hans Peter Sperber – Fotograf: Peter Schneider

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sperbys Musikplantage
    Herr Hans Peter Sperber
    Weisestrasse 55
    12049 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 030 659 11 004
    web ..: http://sperbys-musikplantage.over-blog.com/
    email : kontakt@sperbys-musikplantage.de

    Promotion- und Presseagentur:
    Sperbys Musikplantage ist der Spezialist für Bemusterungen und Künstlerpromotion im Internet. Wir bewerben Ihre neue CD, Album oder Lied breitflächig im Web auf Musik- und Presseportalen, sowie auf Facebook.
    Wir machen Mailbemusterung bei allen großen Radiostationen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Niederlande und Südtirol. Dann auch bei allen Webradios und lokalen UKW-Sendern in Deutschland und weltweit. Wir haben etwas über 1.100 Radiokontakte gelistet. Wir sind der Bemusterungs- und Promotion-Spezialist für deutsch gesungene Musik.
    Jeden ersten Samstag im Monat gibt es auf HarbourTown Radio Sperbys Musikplantage als Radioshow. Der Radiosender ist im Großraum Hamburg auch via DABplus zu hören.

    Pressekontakt:

    Sperbys Musikplantage
    Herr Hans Peter Sperber
    Weisestrasse 55
    12049 Berlin

    fon ..: 030 659 11 004
    web ..: http://www.sperbys-musikplantage.de
    email : kontakt@sperbys-musikplantage.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Schlagerschmauß mit Noten im Saxenland

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am September 26, 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen