• Eckdaten:

    – Zusagen in Höhe von 8 Millionen AUD im Rahmen einer Wertpapierplatzierung mit starker Beteiligung von neuen und bestehenden institutionellen Investoren bzw. qualifizierten Anlegern
    – Bezugsangebot in Höhe von 3 Millionen AUD zum selben Angebotspreis wie bei der Platzierung
    – Direktoren haben die Absicht, vom Bezugsangebot zum Teil bzw. zur Gänze Gebrauch zu machen
    – Globaler Fonds wird bei Abschluss der Platzierung zum Großaktionär (> 5 % Besitzanteile)
    – Mittel werden zur Durchführung mehrerer klinischer Phase-I/II-Studien und für die internationale Expansion verwendet

    SYDNEY Australien, 11. September 2023 / IRW-Press / – Recce Pharmaceuticals Ltd. (ASX:RCE, FWB:R9Q) (das Unternehmen oder Recce), der Entwickler einer neuen Klasse von synthetischen Antiinfektiva, freut sich, eine Kapitalerhöhung im Umfang von bis zu ca. 11 Millionen AUD (vor Kosten) bekannt zu geben (Kapitalerhöhung). Diese setzt sich zusammen aus:

    – einer Platzierung von ca. 18,2 Millionen neuen, voll einbezahlten Stammaktien des Unternehmens (Neue Aktien) zum Preis von 0,44 AUD pro Neuer Aktie (Angebotspreis) – hier sind bereits Zusagen in Höhe von insgesamt 8,0 Millionen AUD von institutionellen, qualifizierten und professionellen Anlegern eingegangen (Platzierung);
    – einem anteilsmäßigen Bezugsangebot (non-renounceable) von einer (1) Neuen Aktie für jeweils sechsundzwanzig (26) bestehende, voll einbezahlte Stammaktien des Unternehmens (Aktien), die sich im Besitz von anspruchsberechtigten Aktionären befinden, und zwar zum selben Angebotspreis wie bei der Platzierung – es dient der Beschaffung zusätzlicher Mittel in Höhe von 3 Millionen AUD (Bezugsangebot).

    Verwendung des Erlöses

    Die im Rahmen der Kapitalerhöhung eingenommenen Mittel werden für folgende Aktivitäten verwendet:

    – 6,0 Mio. AUD – klinische Studien (erheblicher ungedeckter medizinischer Bedarf):
    o Phase I/II (intravenöse Verabreichung) – Harnwegsinfekte/Urosepsis-Infektionen
    o Phase II (topische Anwendung) – Brandwundeninfektionen
    o Phase II (topische Anwendung) – Infektionen des diabetischen Fußes

    – 2,0 Mio. AUD – Ausbau eines fortschrittlichen präklinischen Portfolios (In-vitro-, In-vivo- und Ex-vivo-Studien)
    – 1,0 Mio. AUD – Produktionssteigerung einschließlich geographische Expansion (USA)

    – 2,0 Mio. AUD – Allgemeines Betriebskapital/Working Capital (operative Kosten für vorstehende Aktivitäten)

    Chief Executive Officer James Graham erklärt im Hinblick auf das Angebot Folgendes: Wir sind vom großen finanziellen Interesse an der Platzierung, vor allem von Seiten globaler Investmentfonds, überwältigt. Für das Team von Recce war wichtig, dass unsere bestehenden Aktionäre dieselbe Chance bekommen, und wir freuen uns, ihnen dieses Angebot machen zu können. Nachdem wir über die derzeit klinisch am weitesten fortgeschrittene neue Klasse von Antiinfektiva verfügen, findet das wirtschaftliche Potenzial klarerweise große Beachtung. Mit einer gestärkten Bilanz und zahlreichen laufenden klinischen Studien sind wir für die kommende Zeit bestens gerüstet.

    Einzelheiten der Platzierung

    Das Unternehmen hat verbindliche Zusagen von institutionellen, qualifizierten und professionellen Anlegern erhalten, die 18.181.819 Neue Aktien des Unternehmens zum Angebotspreis zeichnen wollen. Damit sollen rund 8,0 Millionen Dollar (vor Kosten) aufgebracht werden.

    Der Ausgabepreis von 0,44 AUD pro Neuer Aktie im Rahmen der Kapitalerhöhung entspricht:

    – einem Abschlag von 32,3 % zum letzten Schlusskurs (0,650 AUD ) am 7. September 2023),
    – einem Abschlag von 35,0 % zum volumengewichteten durchschnittlichen Kurswert (VWAP) an 5 aufeinanderfolgenden Tagen (0,677 AUD), sowie
    – einem Abschlag von 36,6 % zum 15-Tages-VWAP (0,694 AUD).

    Alle Neuen Aktien, die im Rahmen der Kapitalerhöhung ausgegeben werden, werden ab ihrem Ausgabedatum den bestehenden Aktien des Unternehmens gleichgestellt. Die Platzierung muss von den Aktionären nicht genehmigt werden und fällt unter die Platzierungskapazität des Unternehmens gemäß ASX-Börsenvorschrift 7.1.

    Die Platzierung wird voraussichtlich am Freitag, den 15. September 2023, nach dem Stichtag für das Bezugsangebot (Donnerstag, den 14. September 2023), abgewickelt. Damit sind die Teilnehmer an der Platzierung nicht berechtigt, vom Bezugsangebot hinsichtlich der im Rahmen der Platzierung ausgegebenen Neuen Aktien Gebrauch zu machen.

    Die Platzierung erfolgt ohne Underwriter. Die Firma Canaccord Genuity (Australia) Limited fungierte im Rahmen der Platzierung als Lead Manager und die Firma Ord Minnett Limited als Co-Manager.

    Einzelheiten des Bezugsangebots für Aktionäre

    Das Bezugsangebot gilt für Recce-Aktionäre, die am Donnerstag, den 14. September 2023 (Stichtag) um 19 Uhr (Ortszeit Sydney) als Inhaber von Aktien registriert und mit einer Adresse in Australien oder Neuseeland eingetragen sind (anspruchsberechtigte Aktionäre).

    Jeder der Direktoren des Unternehmens hat die Absicht, im Rahmen des Bezugsangebots zum Teil oder zur Gänze von seinem Bezugsrecht Gebrauch zu machen.

    Das Bezugsangebot ermächtigt die anspruchsberechtigten Aktionäre zum Bezug einer (1) Neuen Aktie für jeweils sechsundzwanzig (26) bestehende Aktien, die von den anspruchsberechtigten Aktionären zum Stichtag gehalten werden. Der Bezugspreis beträgt 0,44 AUD (44 Cent) pro Neuer Aktie.

    Das Bezugsangebot gilt für anspruchsberechtige Aktionäre und kann von Freitag, den 15. September 2023 bis einschließlich Mittwoch, den 27. September 2023 um 17 Uhr (Ortszeit Sydney) ohne Underwriting wahrgenommen werden.

    Alle Neuen Aktien, die im Rahmen des Bezugsangebots nicht beantragt wurden, sowie alle Ansprüche, die den nicht anspruchsberechtigten Aktionären angeboten worden wären, sofern sie zur Teilnahme an dem Angebot berechtigt gewesen wären, sind Teil des Fehlbetrags des Bezugsangebots (Shortfall). Anspruchsberechtigte Aktionäre, die ihren Anspruch im Rahmen des Bezugsangebots zur Gänze wahrnehmen, haben die Möglichkeit, zusätzliche, über ihren Anspruch hinausgehende Neue Aktien im Rahmen einer sogenannten Shortfall-Fazilität (Shortfall-Fazilität) zu beantragen, die dem Corporations Act 2001 (Cth) (Corporations Act) und den ASX-Börsenvorschriften unterliegt.

    Es kann nicht garantiert werden, dass Antragsteller im Rahmen dieser Shortfall-Fazilität alle oder auch nur einen Teil der zusätzlichen Neuen Aktien erhalten, die sie im Rahmen der Shortfall-Fazilität beantragt haben.

    Ansprüche, die im Rahmen des Bezugsangebots nicht wahrgenommen werden und nicht anderweitig einem anspruchsberechtigten Aktionär im Rahmen der Shortfall-Fazilität zugeteilt werden, können vom Unternehmen nach eigenem Ermessen bis zu drei Monate nach dem Abschlussdatum des Bezugsangebots unter Einhaltung der geltenden Vorschriften (Corporations Act und ASX-Börsenvorschriften) platziert werden.

    Das Bezugsangebot gilt als non-renounceable, d.h. Ansprüche können nicht an der Börse ASX gehandelt oder anderweitig übertragen werden. Anspruchsberechtigte Aktionäre, die von Ihren Ansprüchen keinen Gebrauch machen, erhalten für diese nicht wahrgenommenen Ansprüche keine Vergütung.

    Weitere Informationen zum Bezugsangebot werden den anspruchsberechtigten Aktionären mit der Angebotsbroschüre und dem dazugehörigen personalisierten Berechtigungs- und Annahmeformular zugesandt. Der Versand erfolgt voraussichtlich am Freitag, den 15. September 2023.

    Indikativer Zeitplan

    Ereignis Datum (a)
    Bekanntgabe von Platzierung und Bezugsangebot Montag, 11. September 2023
    Einreichung von Anhang 3B bei der ASX Montag, 11. September 2023
    Ex-Datum des Bezugsangebots Mittwoch, 13. September 2023
    Stichtag für die Feststellung der Ansprüche (19 Uhr, Ortszeit Sydney)
    Donnerstag, 14. September 2023
    Eröffnung des Bezugsangebots Freitag, 15. September 2023
    Aussendung der Angebotsbroschüre und des Berechtigungs- und Annahmeformulars an die
    Aktionäre
    Abwicklung/Abrechnung der Platzierung Freitag, 15. September 2023
    Handelsstart der im Rahmen der Platzierung neu ausgegebenen Aktien Montag, 18. September 2023

    Letzter Tag zur Verlängerung der Frist für das Bezugsangebot Freitag, 22. September 2023
    Bezugsangebot endet (Abschlussdatum) (17 Uhr, Ortszeit Sydney)
    Mittwoch, 27. September 2023
    Bekanntgabe der Ergebnisse des Bezugsangebots Freitag, 29. September 2023
    Ausgabe der Neuen Aktien im Rahmen des Bezugsangebots Freitag, 29. September 2023
    Handelsstart der Neuen Aktien Montag, 2. Oktober 2023
    Letzter Tag der Ausgabe (allfälliger) verbleibender Shortfall-Aktien Montag, 11. Dezember 2023
    (a) Hinweis: Dieser Zeitplan ist unverbindlich und Änderungen unterworfen. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die vorstehenden Termine in Abstimmung mit den ASX-Börsenvorschriften und den gesetzlichen Vorgaben (Corporations Act) zu ändern.

    Diese Mitteilung wurde vom Board von Recce Pharmaceuticals zur Veröffentlichung freigegeben.

    Über Recce Pharmaceuticals Ltd.

    Recce Pharmaceuticals Ltd (ASX: RCE, FWB: R9Q) entwickelt derzeit eine neue Klasse von synthetischen Antiinfektiva zur Lösung der globalen Gesundheitsprobleme in Zusammenhang mit antibiotikaresistenten Superbugs und neuen viralen Pathogenen.

    Die von Recce entwickelten Antiinfektiva umfassen drei patentierte, synthetische Polymer-Antiinfektiva mit breitem Wirkungsspektrum: RECCE® 327 als intravenöse und topische Therapie, welche für die Behandlung schwerer und potenziell lebensbedrohlicher Infektionen durch Gram-positive und Gram-negative Bakterien und deren Superbug-Formen entwickelt wird; RECCE® 435 als oral verabreichte Therapie bei bakteriellen Infektionen; und RECCE® 529 für Virusinfektionen. Dank ihrer vielschichtigen Wirkmechanismen haben die Antiinfektiva von Recce das Potenzial, die hyperzelluläre Mutation von Bakterien und Viren – eine große Herausforderung für alle bisherigen Antibiotika – erfolgreich zu überwinden.

    Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat RECCE® 327 per Gesetz (nach dem Generating Antibiotics Incentive Now (GAIN) Act) als qualifiziertes Produkt für Infektionskrankheiten (QIDP) eingestuft und im Zuge eines beschleunigten Verfahrens eine Zulassung erteilt sowie eine 10-jährige Marktexklusivität nach Zulassung gewährt. Zusätzlich zu dieser Zulassung wurde RECCE® 327 als weltweit einziger derzeit in Entwicklung befindlicher Arzneimittelkandidat auf Basis eines synthetischen Polymers zur Behandlung der Sepsis in die sogenannte ‚Global New Antibiotics in Development Pipeline‘ der gemeinnützigen US-Organisation The Pew Charitable Trusts aufgenommen. RECCE® 327 hat noch keine Marktzulassung für die Anwendung am Menschen erhalten und es sind weitere klinische Untersuchungen erforderlich, um die Sicherheit und Wirksamkeit des Präparats vollständig zu bewerten.

    Recce ist im Vollbesitz der Rechte an der automatisierten Herstellung zur Unterstützung der ersten klinischen Studien am Menschen. In seiner Antiinfektiva-Pipeline will Recce die einzigartigen Fähigkeiten der RECCE®-Technologien für synergistische, ungedeckte medizinische Bedürfnisse nutzen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca , www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Recce Pharmaceuticals Ltd.
    James Graham
    Level 25, 88 Phillip Street, Aurora Place
    2000 Sydney, NSW
    Australien

    email : james.graham@recce.com.au

    Pressekontakt:

    Recce Pharmaceuticals Ltd.
    James Graham
    Level 25, 88 Phillip Street, Aurora Place
    2000 Sydney, NSW

    email : james.graham@recce.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Recce Pharmaceuticals: 8-Millionen-Dollar-Platzierung mit starker Beteiligung und 3-Millionen-Dollar-Bezugsangebot für Aktionäre

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am September 12, 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 27 x angesehen