• Diese Preisreduzierung macht den Einstieg in ein spannendes Thema leicht: Machen Sie die Economy zu Ihrer eigenen „Meconomy“! Jetzt gibt es die fünf Stunden lange Hörbuchfassung zum Bestseller von Markus Albers (www.meconomy.me) als Download-Version oder iPhone-App ab nur noch 3,59 Euro. Anschaulich, lebensnah und unterhaltsam erklärt der Autor, wie wir in Zukunft leben und arbeiten werden und warum wir uns jetzt neu erfinden müssen. Denn immer mehr Menschen machen ihre Hobbys zum Beruf und verlegen ihren Lebensmittelpunkt dorthin, wo sie am glücklichsten und produktivsten sind.

    „In vielen Büros riecht es nach Angstschweiß. Markus Albers lüftet durch und öffnet die Fenster zur neuen Welt da draußen“, urteilte Jens Poggenpohl, Chefredakteur des Magazins BÜCHER, über das neue Buch des Berliner Journalisten, der schon mit seinem ersten Werk „Morgen komm ich später rein“ für Furore gesorgt hatte und zu diesem Titel gerade erst die neueste Auflage präsentiert hat. „Markus Albers zeigt als erster, wie man im E-Book-Zeitalter allein veröffentlicht und Verlage fast überflüssig macht“, schrieb „Die Welt“ und meinte zum Nachfolger: „Meconomy passt gut in die digitale Welt, schließlich ist sie sein Thema. Das Buch ist das erste gelungene einer neuen Bewegung, das auch die Krise ernst nimmt.“

    Denn spätestens die Weltwirtschaftskrise hat uns die Grenzen vieler Werte und Regeln aufgezeigt, die noch unseren Eltern Sicherheit und Verlässlichkeit boten: Der tägliche Weg ins Büro? Der lebenslange Job? Die großen Unternehmensmarken? Die Altersvorsorge? Marode oder hinfällig. Stattdessen erwartet uns ein Leben, das wir schon seit einigen Jahren vorgeschmeckt haben, das wirklich zu kosten uns aber immer zu risikoreich erschien. Ein Leben, das uns Freiheiten, Entscheidungsoptionen und Wege der Selbstverwirklichung eröffnet, die noch vor kurzem undenkbar waren.

    Werbeanzeige

    Willkommen in der Meconomy: Wir machen unsere Hobbys zum Beruf und verlegen unseren Lebensmittelpunkt dorthin, wo wir am glücklichsten und produktivsten sind. Wir müssen uns als Marke positionieren, ständig dazulernen und Dinge, die wir nicht gern tun, an Dienstleister in fernen Ländern auslagern. „Wir machen uns leichteren Herzens selbstständig, aber vor allem werden wir selbstständiger denken und fühlen“, sagt Markus Albers voraus. „Es wird ein gutes, aufregendes und erfülltes Leben sein, aber nicht jeder wird es führen können – die Meconomy wird die Gesellschaft in der Mitte spalten.“

    Mit vielen konkreten Beispielen und Experten-Statements erklärt Albers, „wie wir in Zukunft leben und arbeiten werden und warum wir uns jetzt neu erfinden müssen“ – so auch der Untertitel von „Meconomy“. Buch und E-Book sind auf www.meconomy.me erhältlich, die iPhone-App bei iTunes (http://springhin.de/meconomy-app) sowie die Hörbuchfassung als MP3-Download in zahlreichen Downloadportalen, darunter www.sofortwelten.de. Außerdem bietet der Hörbuch-Download-Marktführer www.audible.de das Hörbuch im iPod-kompatiblen Audioformat mit zusätzlichen Komfortfunktionen an.

    Markus Albers
    Markus Albers
    Schröderstraße 13 II

    10115 Berlin
    Deutschland

    E-Mail: info@markusalbers.com
    Homepage: http://www.meconomy.me
    Telefon: 0171 / 5357723

    Pressekontakt
    Markus Albers
    Markus Albers
    Schröderstraße 13 II

    10115 Berlin
    Deutschland

    E-Mail: info@markusalbers.com
    Homepage: http://www.meconomy.me
    Telefon: 0171 / 5357723


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Preistipp für Arbeitnehmer und Selbstständige: „Meconomy“ erklärt, wie man seine Lebens- und Arbeitswelt neu erfinden kann

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am April 23, 2013 in der Rubrik Familie - Kind
    Content wurde 383 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,