• Organic Flower plant Errichtung eines führenden Produktionszentrums für mit Cannabinoid angereichertem Bier

    VANCOUVER, British Columbia, 7. Mai 2019 – Organic Flower Investments Group Inc. (CSE: SOW)(FWB: 2K6)(OTC: QILFF) (Organic Flower oder OFIG oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine verbindliche Vereinbarung über den Erwerb von 80 Prozent von 11353675 Canada Corp. d/b/a CanaBeer abgeschlossen hat.

    Im Rahmen einer Vereinbarung über eine exklusive Partnerschaft mit einer führenden, in Toronto ansässigen Brauerei (das Brauhaus) verfügt Canabeer über die ausschließlichen Rechte an der Formulierung, der Produktion und dem Vertrieb sämtlicher mit Cannabinoid angereicherten Getränke, die vom Brauhaus entwickelt werden. Organic Flower und CanaBeer planen den Beginn der Produktformulierung und der Chargenprüfung im 2. Quartal 2019; die kommerzielle Produktion wird voraussichtlich im 4. Quartal 2019 starten.

    Das Brauhaus ist mit maßgeschneiderter Ausrüstung ausgestattet, verfügt über eine unternehmenseigene Forschungs-, Entwicklungs- und Prüfeinrichtung sowie eine hochmoderne Brauinfrastruktur und ist daher in der Lage, ein Volumen von 120.000 Hektolitern (hl) pro Jahr zu produzieren. Im Vergleich dazu produziert die kanadische Brauerei Steam Whistle Brewing etwa 95.000 hl pro Jahr.

    Das Brauhaus steht kurz vor dem Abschluss einer umfassenden Nachrüstung des Werks, mit der die Produktionsleistung auf mehr als 200.000 hl per annum gesteigert werden soll. Bei Abschluss der Nachrüstung hat das Brauhaus für den Ausbau insgesamt mehr als $ 20 Millionen an Investitionskosten aufgewandt.

    Das Brauhaus, das aus einem Konsortium erfahrener Brauereipartner besteht, hat mehrere Produktionsläufe für prominente europäische Getränkemarken durchgeführt, etwa für:

    – Guinness
    – Augustiner
    – Innes & Gunn

    Durch eigentumsrechtlich geschützte Brauverfahren und die dazugehörigen Technologien positioniert sich das Brauhaus erfolgreich an der Spitze der Entwicklung von mit Cannabinoid angereicherten Getränken. Die im Brauhaus vereinigten erfahrenen Braumeister haben eine Reihe einzigartiger Formulierungen für nicht alkoholische Getränke entwickelt, die das Profil traditioneller alkoholischer Getränke nachbilden.

    Der Erwerb von Canabeer bietet Organic Flower Zugang zu einer Gruppe nationaler und internationaler Brauereipartner und schärft zudem weiter das Profil einer führenden Produktionsplattform des Unternehmens für das Angebot kohlensäurehaltiger Getränke, unter anderem:

    – Alkoholfreie Biere
    – Selterswasser
    – Fertiggetränke

    Darüber hinaus ist das Brauhaus in der Lage, sowohl in Stahlfässer als auch in Einweg-Plastikfässer mit einem breiten Spektrum von Fittingen zu verpacken; ferner ist es mit einer rotierenden 24er-Dosenlinie ausgestattet, mit der Behälter in einer Vielzahl von Abmessungen verarbeitet werden können, wobei jährlich in über 100.000.000 Behälter verpackt wird. Das Brauhaus verfügt außerdem über eine angeschlossene Verkostungs- und Präsentationseinrichtung (der Taproom), durch den Organic Flower in der Lage ist, Produkteinführungen, Abendessen mit Bierverkostung, Veranstaltungen vor Ort und Ausstellungen durchzuführen.

    Joel Dumaresq, der Chief Executive Officer und ein Director von Organic Flower, erklärte dazu wie folgt: Organic Flower ist weiter damit befasst, sich durch den überlegten Erwerb eines breiten Spektrums von Downstream-Objekten mit speziellen Cannabisprodukten, die eine großer Margin of Exposure bieten, von seinen Mitbewerbern zu differenzieren. Mit dem Erwerb von Canabeer wird die Position des Unternehmens als führende kanadische Konsolidierungsplattform für mit Cannabinoid angereicherten Getränken weiter gestärkt. Laut Zion Market Research wird für den globalen Markt für Cannabis-Getränke im Laufe der nächsten fünf Jahre ein CAGR-Zuwachs von 15 % auf USD 4,5 Milliarden im Jahr 2025 erwartet. Diese exklusive Partnerschaft ergänzt das bestehende Produktportfolio von Organic Flower mit Cannabinoid-haltigen Getränken, unter anderem Kaffee, Tee und Säften.

    Derzeit ist ein sehr günstiger Zeitpunkt, um im Getränke-Marktsegment für erwachsene Konsumenten als First Mover aufzutreten; ein Beleg hierfür ist die für Oktober 2019 geplante Legalisierung von mit Cannabis angereicherten Esswaren, bei welcher davon ausgegangen wird, dass die Kombination von Cannabis und Alkohol verboten wird. Unser Ziel besteht darin, unser wachsendes Portfolio großartig schmeckender, alkoholfreier, mit Cannabinoid angereicherter Getränke weiter auszubauen, um einen beherrschenden Marktanteil zu gewinnen.

    Gemäß den Bestimmungen der verbindlichen Vereinbarung wird Organic Flower 80 % aller ausgegebenen und im Umlauf befindlichen Aktien von CanaBeer erwerben, und zwar im Tausch gegen insgesamt 9.166.000 Stammaktien des Unternehmens auf der Basis des volumengewichteten Fünf-Tages-Durchschnittskurses (VWAP) der Stammaktien von Organic Flower an den fünf Handelstagen vor der Bekanntgabe der verbindlichen Vereinbarung (die Vergütungsaktien). Die Vergütungsaktien, die beim Erwerb von 80 % von CanaBeer auszugeben sind, unterliegen einer Haltefrist von vier (4) Monaten und einem (1) Tag. Der Transaktionsabschluss des Erwerbs unterliegt den üblichen Bedingungen, die in der verbindlichen Vereinbarung enthalten sind.

    Auf diese Transaktion ist eine Vermittlungsprovision zu zahlen.

    ÜBER ORGANIC FLOWER INVESTMENTS

    Organic Flower nutzt strategische Beziehungen, eigene Investitionen und exklusive Partnerschaften mit herausragenden internationalen Cannabiszüchtern und -formulierern für die Entwicklung erstklassiger Produkte und Marken, die über unsere globale Präsenz vermarktet und vertrieben werden.

    Über seine 100-Prozent-Tochtergesellschaft Delta Organic Cannabis Corp. (DOC) nimmt Organic Flower eine der größten und effizientesten Cannabisanlagen der Welt in Betrieb.

    Organic Flower hat ein einzigartiges Portfolio von Downstream-Geschäften, Produktformulierungen und Vermögenswerten aufgebaut. Dieses umfasst:

    – eine Liefer- und Vertriebsvereinbarung über exklusive, mit Cannabinoid angereicherte Getränke mit einem renommierten kanadischen Abfüller (mit Cannabinoid angereicherte Getränke);
    – eine Vereinbarung über den Erwerb einer kanadischen Gesellschaft, die CBD-Kosmetika/-Topika herstellt und mit einem vertikal integrierten Farm to Face-Modell operiert (Kosmetika und Topika);
    – JV mit einem der größten nordamerikanischen Hersteller und Vertriebshändler von Schokoladenprodukten und Konfektwaren (mit Cannabinoid angereicherte Esswaren und funktionelle Lebensmittel); und
    – einziger kanadischer Hersteller und Vertriebshändler einer innovativen Getränkedosier-Verschlusskappen-Technik, die mit einem eigentumsrechtlich geschützten Cannabinoid-Dosiermechanismus ausgestattet ist (mit Cannabinoid angereicherte Getränke).

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS VON ORGANIC FLOWER INVESTMENTS GROUP INC.
    Joel Dumaresq

    Joel Dumaresq
    CEO, Director
    +1 (604) 687-2038
    info@sowcannabis.ca

    Weitere Informationen über Organic Flower finden Sie auf unserer Webseite: sowcannabis.ca/

    DIE BÖRSENAUFSICHT DER CSE HAT DIESE MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE RICHTIGKEIT UND ANGEMESSENHEIT DIESER MELDUNG.

    Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen zeichnen sich häufig durch Begriffe aus wie planen, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen, möglicherweise, werden, würden, potenziell, geplant sowie ähnliche Begriffe oder Informationen, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Bei diesen Informationen handelt es sich lediglich um Prognosen. Die Feststellungen und Prognosen, die in den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung enthalten sind, basieren auf verschiedenen Annahmen. Zukunftsgerichtete Informationen umfassen unter anderem, sind aber nicht beschränkt auf: den erfolgreichen und zeitgerechten Beginn der Produktformulierung und Chargenprüfung durch das Unternehmen und die Fähigkeit von Brewhouse, die geplanten Nachrüstungsinitiativen in seiner Anlage erfolgreich abzuschließen.

    Ohne die grundsätzliche Gültigkeit der vorstehenden Bestimmungen einzuschränken, beziehen sich die hier angeführten zukunftsgerichteten Aussagen unter anderem auf folgende Aspekte: die zeitnahe Entwicklung des Betriebs, die Antragstellung und Erteilung von Standardlizenzen für die Verarbeitung und den Verkauf von Cannabis durch Health Canada, die planmäßige Optimierung des Betriebs zur Steigerung des Jahresumsatzes, die Aushandlung von verschiedenen Auftragsproduktionsverträgen mit lizenzierten Herstellern zu den für das Unternehmen annehmbaren Bedingungen, sowie das allgemeine Wachstum des Marktes für Esswaren und funktionelle Lebensmittel auf Cannabinoidbasis.

    Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden durch die vorstehenden Warnhinweise ausdrücklich eingeschränkt und beziehen sich auf das Datum dieser Mitteilung. Sofern nicht durch geltende Wertpapiergesetze vorgeschrieben, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieser Veröffentlichung oder das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse, sei es aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, zu berücksichtigen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Organic Flower Investments Group Inc.
    Suite 810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver BC
    Kanada

    Organic Flower nutzt strategische Beziehungen, eigene Investitionen und exklusive Partnerschaften mit herausragenden internationalen Cannabiszüchtern und -formulierern für die Entwicklung erstklassiger Produkte und Marken, die über unsere globale Präsenz vermarktet und vertrieben werden.

    Pressekontakt:

    Organic Flower Investments Group Inc.
    Suite 810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver BC


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Organic Flower plant Errichtung eines führenden Produktionszentrums für mit Cannabinoid angereichertem Bier

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Mai 7, 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 0 x angesehen