• Die JF Mittelstandspartner GmbH aus Königstein im Taunus berät als M&A Advisor exklusiv die Gesellschafter und die Geschäftsführung der ASAP Gruppe beim Einstieg des ZF Konzerns.

    BildKönigstein im Taunus | JF Mittelstandspartner GmbH berät als M&A Advisor exklusiv die Gesellschafter und die Geschäftsführung der ASAP Gruppe beim Einstieg des ZF Konzerns.

    – ZF übernimmt 35 Prozent der ASAP Holding GmbH mit über 1.100 Mitarbeitern an elf Standorten.
    – ASAP Gruppe mit Hauptsitz in Gaimersheim bei Ingolstadt bietet Engineering-Dienstleistungen mit Fokus auf E-Mobilität, autonomes Fahren und Vernetzung.

    Die ZF Friedrichshafen AG übernimmt 35 Prozent der Geschäftsanteile des Entwicklungsdienstleisters ASAP Holding GmbH im bayerischen Gaimersheim. Damit folgt ZF seiner Strategie, sich weitere Ressourcen für das autonome Fahren und die E-Mobilität zu sichern, um der stetig wachsenden Kundennachfrage in diesen Bereichen noch besser begegnen zu können. „Die ASAP Gruppe verfügt als etablierter Entwicklungspartner über umfangreiches Knowhow in den Bereichen autonomes Fahren, E-Mobilität, Vernetzung und Fahrzeug-Software“, sagt Torsten Gollewski, Geschäftsführer der Zukunft Ventures GmbH und Leiter der Vorentwicklung des ZF-Konzerns. „Mit der Beteiligung gewinnen wir Zugang zu personellen Ressourcen eines hervorragenden Engineering-Dienstleisters mit reichlich Branchenerfahrung und besonderer Expertise bei Testing und Validierung.“

    Aus Sicht von Michael Neisen, Vorsitzender der Geschäftsführung der ASAP Gruppe, ist es beiden Gesellschaften wichtig, die Unabhängigkeit der ASAP Gruppe mit ihrem Leistungsspektrum zu erhalten und gleichzeitig mit der neuen Partnerschaft insbesondere die Bereiche Elektromobilität und autonomes Fahren weiter auszubauen.

    „JF Mittelstandspartner war dank der langjährigen und tiefen Automotive Expertise von Ralph Jacoby, des hohen Verhandlungsgeschicks und der umfangreichen Transaktionserfahrung von Manuel Fries der ideale Partner für uns bei dieser für die ASAP Gruppe wegweisenden Transaktion. Manuel Fries hat uns durch den kompletten Prozess fachlich und persönlich sehr intensiv beraten und begleitet, hierfür möchte ich meinen persönlichen Dank aussprechen“, sagt Michael Neisen, Vorsitzender der Geschäftsleitung und Gesellschafter der ASAP Gruppe.

    Ralph Jacoby und Manuel Fries von JF Mittelstandspartner ergänzen: „E-Mobilität und autonomes Fahren sind die Trends der Automobilindustrie – und diese haben in den letzten beiden Jahren deutlich an Dynamik gewonnen. Die ASAP Gruppe hat diesen Trend frühzeitig erkannt und verfügt über eine besondere Expertise und Erfahrung. ZF sichert sich mit dem Einstieg bei der ASAP Gruppe den Zugriff auf ein hochmotiviertes und kompetentes Team. Wir sind den Gesellschaftern und der Geschäftsführung dankbar für das Vertrauen und die Wertschätzung und freuen uns auf die weitere Entwicklung der Gruppe.“

    Über ASAP Holding GmbH

    Die ASAP Holding GmbH mit Sitz in Gaimersheim fungiert als Muttergesellschaft der inhabergeführten Unternehmensgruppe. Im Jahr 2017 erwirtschafteten die insgesamt neun Unternehmen einen Umsatz von 84 Millionen Euro. Die aktuell über 1.100 Mitarbeiter sind an elf Standorten in Deutschland tätig. Die ASAP Gruppe bietet umfassende Entwicklungsleistungen mit Fokus auf Megatrends wie E-Mobilität, autonomes Fahren und Connectivity.

    Über ZF Friedrichshafen AG

    ZF ist ein weltweit führender Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der aktiven und passiven Sicherheitstechnik. Er ist mit 146.000 Mitarbeitern an rund 230 Standorten in nahezu 40 Ländern vertreten. Im Jahr 2017 hat ZF einen Umsatz von 36,4 Milliarden Euro erzielt. ZF zählt zu den weltweit größten Automobilzulieferern.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JF Mittelstandspartner GmbH
    Herr Ralph Jacoby
    Altkönigstraße 3a
    61462 Königstein im Taunus
    Deutschland

    fon ..: +49 6174 / 92 30 550
    fax ..: +49 6174 / 92 30 555
    web ..: http://www.jfmp.de
    email : info@jfmp.de

    JF Mittelstandspartner ist eine partnergeführte Corporate Finance und M&A Beratung für mittelständische Unternehmen. Zu den Kunden und Auftraggebern gehören mehrheitlich Familienunternehmen und Family Offices. Die Partner unterhalten zu den Kunden oft jahrelange Beziehungen, beraten neben dem Transaktionsansatz auch weiterführend in Strategie- und Nachfolgethematiken und fungieren so auch als langfristiger Sparringspartner.

    Pressekontakt:

    JF Mittelstandspartner GmbH
    Herr Ralph Jacoby
    Altkönigstraße 3a
    61462 Königstein im Taunus

    fon ..: +49 6174 / 92 30 550
    web ..: http://www.jfmp.de
    email : info@jfmp.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    JF Mittelstandspartner berät als M&A Advisor: ZF übernimmt 35 Prozent der ASAP Holding GmbH

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Oktober 26, 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 7 x angesehen