• Der Online-Handel boomt, doch der Führungskräftemangel

    BildSeit vielen Jahren ist branchenübergreifend bekannt, in Deutschland herrscht ein erheblicher Mangel an qualifizierten Führungskräften. Durch den neuen IHK-zertifizierten Abschluss zum „Fachwirt im E-Commerce“ soll diesem Mangel in der Branche des Online-Handels begegnet werden. Der E-Commerce ist ein Markt, mit seit Jahrzehnten unentwegt hohem Wachstum. Allein im Jahr 2020 gab es Umsatzzahlen in Deutschland von 72,8 Mrd. EUR (Quelle: Statista). Die Tendenz steigt. Zur Bewältigung der Anforderungen, müssten die Prozesse, so hieß es von Marktteilnehmern, besser gesteuert werden. Im Jahr 2018 ging der Ausbildungsberuf der Kaufleute im E-Commerce an den Start. Mit den ersten Abschlüssen folgte im Jahr 2020 für die Führungskräfte der Fachwirt im E-Commerce. Als erster Bildungsträger deutschlandweit, startete die Akademie KoBiCo damit, die zukünftigen Führungskräfte im E-Commerce auszubilden. 

     

    Perspektiven als Fachwirt 

    Der DIHK zufolge, sollen die zertifizierten Führungskräfte Prozesse steuern, Projekte leiten und andere wichtige Aufgaben im Unternehmen übernehmen können. Das Aufgabenfeld in der Ausbildung ist breit. Neben dem Online-Marketing und der betriebswirtschaftlichen Vorbereitung erlernen die angehenden Fachwirte, sich in Themen der Prozess- und Projektsteuerung sicher zu bewegen. Wie wichtig dies für den Erfolg der Unternehmen ist, haben die Kammern und das Bundesinstititut für berufliche Bildung erkannt. Aktuell arbeitet das Bundesinstitut für Bildung und Forschung (BMBF) sowie die Sozialpartner daran, die Abschlussbezeichnungen zu internationalisieren. So solle der Abschluss zum zertifizierten „Fachwirt im E-Commerce (IHK)“ zukünftig „Bachelor Professional of e-commerce (cci)“ lauten. Mit dieser Namensanpassung auf den IHK Zertifikaten soll im internationalen Umfeld die Kompetenz der erfolgreichen Prüfungsteilnehmer*innen deutlich gemacht werden. Der Abschluss entspricht nach dem deutschen Qualifikationsrahmen dem Niveau 6. (Quelle: https://wis.ihk.de/ihk-pruefungen/deutscher-qualifikationsrahmen-dqr.html) Damit ist die Fachwirtin und der Fachwirt im E-Commerce auf einer Stufe mit Absolventen des Hochschul-Bachelors. 

     

    Alles E-Commerce 

    Bei der Akademie KoBiCo®, kommen die Teilnehmer aus sehr unterschiedlichen Branchen. Mit „Amazon-Sellern“ und Mitarbeiter der Plattform Amazon, Mitarbeiter*innen der Tourismusbranche oder dem Textilhandel ist nur ein kleiner Teil der bunten Vielfalt an Branchen genannt, aus denen die angehenden Führungskräfte kommen. Es sei wichtig, hier den Grundstein zu legen und die Führungskräfte qualifiziert auszubilden, hören die Fortbildungsberater bei der Akademie KoBiCo® häufig von Personalentwicklern aus den Unternehmen. Viele der Teilnehmer*innen haben aber auch für sich selbst erkannt, dass nur eine qualifizierte und zukunftgerichtete Fortbildung den beruflichen Erfolg sichern kann. Als einer der ersten Fortbildungsanbieter in Deutschland hat die Akademie KoBiCo® im September 2020 erfolgreich den Lehrgang für die Fachwirte im E-Commerce gestartet. Von Anfang an als Kurs in virtueller Präsenz – mit Dozentinnen und Dozenten aus der Branche. 

    Fazit: Die E-Commerce Branche braucht dringend neue Fach- und Führungskräfte. Nach langer und rasanter Entwicklung des Online-Handels gibt es jetzt das passende Angebot. In virtueller Präsenz kann der Lehrgang von jedem Ort mit Internet besucht werden – und das Potential so mit Kolleginnen und Kollegen aus dem gesamten Bundesgebiet Kontakte knüpfen zu können und gemeinsam auch voneinander zu lernen, ist für die berufliche Zukunft sicherlich ein Mehrwert, der einfach zum qualifizierten IHK-Abschluss auf Bachelor-Niveau hinzukommt. 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Akademie KoBiCo
    Herr Falk Leisgen
    Perkerhof 49
    40885 Ratingen
    Deutschland

    fon ..: 08002190000
    web ..: https://akademie-kobico.de
    email : info@kobico.de

    Die Akademie KoBiCo ist in der Erwachsenenbildung tätig und bereitet angehende Führungskräfte auf die IHK Abschlüsse vor.

    Pressekontakt:

    Akademie KoBiCo
    Herr Falk Leisgen
    Perkerhof 49
    40885 Ratingen

    fon ..: 08002190000
    email : info@kobico.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Führungskräftemangel im E-Commerce

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am September 16, 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen