• TORONTO, ONTARIO – 14. September 2023 / IRW-Press / – Drone Delivery Canada Corp. (TSXV: FLT; OTC QX: TAKOF; Frankfurt: A3DP5Y oder ABBA.F) (das Unternehmen oder DDC) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen die Abwicklung des Vertrags mit der kanadischen Regierung über den Betrieb und die Bewertung der eigens von DDC entwickelten Drohnenlieferplattform unter Verwendung des ferngesteuerten Schwerlastfluggeräts Condor von DDC, der größten Drohne, die derzeit von DDC entwickelt wird, wieder aufgenommen hat. Der ursprünglich für März 2023 angekündigte Vertrag mit einem Wert von bis zu ca. 1,2 Millionen $ wurde im Rahmen des Programms Innovative Solutions Canada (ISC) der kanadischen Regierung geschlossen.

    Das Unternehmen stellt eine zweite Condor bereit, um die Erfüllung des Vertrags fortzusetzen. Das Unternehmen hat die Untersuchung des Zwischenfalls mit der ersten Condor-Drohne abgeschlossen und die erforderlichen Anpassungen und Verbesserungen an der zweiten Condor vorgenommen, um die allgemeine Zuverlässigkeit und Flugleistung zu verbessern.

    Im Rahmen des Vertrags wird DDC den Betrieb, die Erprobung und die Bewertung der Fähigkeiten der Condor-Drohnenlösung wieder aufnehmen. Der Vertrag besteht aus 3 Phasen:

    (1) Kurzstreckenflüge
    (2) Langstrecken-Dauerflüge
    (3) Tests bei extremen Umweltbedingungen

    Der für mehrere Pakete ausgelegte Nutzlastraum der Condor-Drohne ist für die Beförderung von etwa 20 Kubikfuß Fracht konzipiert. Die Condor ist 22 Fuß lang, 5 Fuß breit und 7 Fuß hoch. Sie hat einen Rotordurchmesser von etwa 20 Fuß und kann senkrecht starten und landen. Die Condor ist mit dem firmeneigenen FLYTE-Managementsystem ausgestattet, das in allen Frachtdrohnen des Unternehmens zum Einsatz kommt. Die schlüsselfertige Lösung wird voraussichtlich als SaaS-Geschäftsmodell in Kanada und möglicherweise auch international als lizenzierter Managed Service vermarktet, vorbehaltlich der geltenden Vorschriften.

    Vorbehaltlich aller erforderlichen aufsichtsrechtlichen Genehmigungen wird erwartet, dass die Condor-Drohne aufgrund ihrer größeren Ausmaße und Nutzlastkapazität eine beträchtliche Anzahl neuer potenzieller Anwendungsfälle erschließen wird, unter anderem in Bereichen wie Bergbau, Öl und Gas, Inspektion und Notfallvorsorge.

    Wir freuen uns darauf, die Ausführung des ISC-Vertrags wieder aufzunehmen und erneut die volle Leistungsfähigkeit der verbesserten Condor unter Beweis zu stellen, sodass die Condor-Plattform möglicherweise allen interessierten Parteien der kanadischen Regierung angeboten werden kann, so Steve Magirias, CEO von DDC. Das DDC-Team hat sich intensiv darum bemüht, die notwendigen Verbesserungen an der Condor-Drohne vorzunehmen, um die Abwicklung dieses wichtigen Auftrags für DDC wieder in Gang zu bringen.“

    Ein erfolgreicher Abschluss dieses Vertrags könnte die Teilnahme von DDC am Pathway to Commercialization bedeuten, einem neuen Programm, das von Innovative Solutions Canada ins Leben gerufen wurde, um den Zugang zu geprüften und zugelassenen Technologien und Dienstleistungen aus Kanada für den Eigenbedarf der kanadischen Regierung zu beschleunigen. Im Rahmen des Pathway to Commercialization kann jede kanadische Regierungsstelle eine unbegrenzte Anzahl von Condor-Verträgen mit einem Einzelauftragswert von bis zu 8 Millionen $ erwerben.

    Über Drone Delivery Canada Corp.

    Drone Delivery Canada Corp. ist ein preisgekröntes Drohnentechnologieunternehmen, das sich auf die Planung, Entwicklung und Umsetzung seiner auf den Einsatz von Drohnen basierenden Logistik-Software-Plattform konzentriert. Die Plattform des Unternehmens soll als Software-as-a-Service (SaaS)-Modell für Regierungs- und Unternehmensorganisationen weltweit angeboten werden.

    Drone Delivery Canada Corp. ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der kanadischen TSX Venture Exchange unter dem Börsensymbol FLT, im OTCQX-Markt in den Vereinigten Staaten unter dem Börsensymbol TAKOF und in Deutschland an der Frankfurter Börse unter dem Börsensymbol A3DP5Yoder ABBA.F gehandelt werden.

    Mehr erfahren können Sie unter www.DroneDeliveryCanada.com oder auf den Social-Media-Konten von DDC:

    www.linkedin.com/company/drone-delivery-canada

    www.youtube.com/dronedeliverycanada

    www.facebook.com/dronedeliverycanada

    www.instagram.com/dronedeliverycanada

    twitter.com/DroneDeliveryCa

    Für weitere Informationen:

    Investor Relations: Herr Steve Magirias, Chief Executive Officer, und Herr Bill Mitoulas, Telefon: (416) 479-9547, E-Mail: billm@dronedeliverycanada.com;

    Mediensprecher: Herr Steve Magirias, Chief Executive Officer, E-Mail: steve.magirias@dronedeliverycanada.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Solche Aussagen beziehen sich häufig auf die erwartete zukünftige geschäftliche und finanzielle Leistung, die Finanzlage und andere Angelegenheiten und enthalten oft Wörter oder Ausdrücke wie erwarten, könnten, können, glauben, prognostizieren, schätzen, Ziel, anzielen, werden und andere vergleichbare Begriffe und Variationen oder Verneinungen dieser Worte und Ausdrücke. Diese zukunftsgerichteten Informationen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Dazu zählen unter anderem auch der Einfluss der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation, die Akzeptanz auf dem Markt und die Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen (sowohl in Kanada als auch auf internationaler Ebene). Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Annahmen, die zur Erstellung solcher Informationen herangezogen werden, möglicherweise ungenau sind, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten daher nicht als zuverlässig. Sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird, sind die Parteien nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    DRONE DELIVERY CANADA CORP
    Tony Di Benedetto
    6-6175 Highway 7, Suite 441
    L4H 0R6 Vaughan
    Kanada

    email : tony@dronedeliverycanada.com

    Pressekontakt:

    DRONE DELIVERY CANADA CORP
    Tony Di Benedetto
    6-6175 Highway 7, Suite 441
    L4H 0R6 Vaughan

    email : tony@dronedeliverycanada.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Drone Delivery Canada Corp. meldet die Wiederaufnahme des ISC-Vertrags für die Schwerlastdrohne Condor

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am September 14, 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 8 x angesehen