• Der Fan im Fokus

    Fan-Communitys boomen. Ganz gleich, ob in Sport, Esports, Gaming oder anderen Bereichen. Das kanadische Unternehmen Fandifi Technologies hat die Chancen des weltweiten Milliardenmarktes erkannt und baut eine einzigartige Fan-Engagement-Plattform auf. Mit Yoruba Media Labs hat Fandifi vor kurzem einen neuen starken Partner gewonnen, der erstklassige geskriptete Inhalte, prominente esports-Turniere und globale Award-Shows produziert.

    Rund um den Globus und rund um die Uhr verfolgen Fans ihre Lieblings-Ereignisse online oder live vor Ort. Fandifi vernetzt die Fan-Communitys parallel auch über die sozialen Tools auf seiner Plattform. Fans und Zuschauer können dort virtuelle Fan-Partys veranstalten, gegen ihre Freunde auf Ergebnisse wetten oder selbst gegen die globale Community antreten. Engagierte Fans sammeln Punkte, die sie für individuelle Sammel-NFTs und für spezielle Utility-NFTs einlösen können. Und diese NFTs eröffnen den Zugang zu besonderen Events, Erlebnissen sowie zu Merchandise-Rabatten. So entsteht ein Event im Event. Genau das ist die Marktlücke, in die Fandifi Technologies marktführend besetzt.

    Dabei denkt CEO David Vinokurov groß. Aktuell bereitet das Unternehmen mit Sitz in Vancouver ein Projekt mit Potential vor: die crowd-basierte Vorhersage- und Fan-Engagement-Plattform FandifiTM, die auf einem KI-gestützten neuronalen Netzwerk läuft. Das Management des Unternehmens ist hierfür bestens aufgestellt: Es greift auf eine reiche Expertise in den Bereichen Esports, Igaming sowie Technologie & Kapitalmärkte zurück. Seit Februar 2022 unterhält Fandifi Technologies zudem die modulare P2P-Sportwetten-Plattform www.fandomesports.gg, bei der die Leistung des neuronalen Netzwerks die automatische Generierung von proprietären Over/Unders auf eine Vielzahl von Esports-Statistiken ermöglicht.

    Zielkunden für die Fandifi Plattform sind die globale Content-Creator-Communities. Das sind einerseits Fans der großen Sportligen, wie etwa die National Basketball Association oder die National Football League. Aber auch anderseits die großen internationalen Fußball-Ligen, der Esports-Bereich sowie alle gestreamten und übertragenen Inhalte. Das Streaming ist unser Brot und Butter-Geschäft, betont Vinokurov.

    Rewarding Engine: Belohnung der Fans durch NFTs
    Doch was ist das Besondere an der Fandifi Plattform? Eines der Alleinstellungsmerkmale liegt darin, dass die User für ihre Aktivitäten mit NFTs belohnt werden, etwa wenn sie eine bestimmte Anzahl korrekte Vorhersagen – etwa Spielergebnisse – getroffen haben.

    Auf einem Marktplatz, der auf einer interoperablen Plattform gelegen ist, können die User dann mit den erworbenen NFTs handeln. Das Polygon-Netzwerk bietet besonders schnelle und günstige Transaktionen. David Vinokurov hofft auf eine weltumspannende, millionenstarke Community: Unsere Idee ist es nicht, ein NFT für 50 Millionen Dollar zu minten, stattdessen wollen wir 50 Millionen NFTs im Wert von 10 Cent prägen. Das Minten koste weniger als einen Penny und dauere nicht einmal eine Sekunde, erklärt der CEO.

    Live Events und soziale Kommunikation
    Die Fandifi-Technologie verschmilzt das Live-Event und die soziale Kommunikation und integriert dabei Chats, Wetten, Fan-Marketing und Merchandising. Der Fan rückt durch näher an seine Idole, etwa an Stars und Spitzensportler.

    Fandifis Herzstück ist eine selbstlernende Engagement Prediction Engine, die sich wiederholende Situationen erkennt und die Kommunikation dementsprechend lenkt. Ein User, der ein Spiel auf der Madden NFL 21 verfolgt – einem American-Football-Videospiel, das auf der National Football League basiert — erhält etwa das Angebot, eine Wette für ein NFL-Spiel abzugeben, das zeitgleich und real in Miami stattfindet. Durch das ins System integrierte Clickbaiting, das leicht, schnell und anregend funktioniere, hofft Vinokurov, Millionen User für die Angebote auf Fandify begeistern zu können. Die Nutzung der Plattform selbst ist kostenfrei. Dort stoßen die Nutzer dann auch auf zahlungspflichtige auf ihr Interesse zugeschnittene Angebote.

    Seinen Partnern offeriert Fandifi den Zugang zu einem digitalaffinen Publikum und zu weiteren Zielgruppen. Auch von dabei generierten Daten hoher Qualität profitieren die Fandifi-Partner. Hinzu kommen neue Ebenen der Content-Vermarktung, NFT-Minting und -Transaktionen, Gewinnanteile sowie Native Marketing durch integrierte Inhalte.

    In diesem Jahr soll es mit einer Testphase losgehen: Gemeinsam mit den Partnern Gamer Wagner, Funjoy, Eliteduels, Yalla Esports und Polygon, wird Fandify eine Business to Customer-Plattform einrichten und diese für nutzererstellte Inhalte öffnen. In einer zweiten Phase ist ein Business to Business Launch vorgesehen sowie ein B2B-Launch für andere Industrien wie etwa Sport, Film oder TV.

    Einen Meilenstein erreichte Fandifi Technologies Corp. jüngst durch die Kooperation mit dem Medien- und Nachrichtenunternehmen Yoruba Media aus Los Angeles. Eine Win-Win-Situation, so Vinokurov: Diese Partnerschaft öffnet uns die Möglichkeit, mit branchenführenden Produzenten und Schöpfern einzigartiger, weltweit anerkannter Inhalte über eine Vielzahl von Vertriebskanälen zusammenzuarbeiten. Das Fandifi Vorhersage- und NFT-Belohnungssystem wiederum diene Yoruba Media, das Engagement seiner Fans zu erhöhen und neue Einnahmequellen für die Ersteller globaler Inhalte generieren.

    Das Marktkapital beträgt 14,4 Millionen CAD. Die Aktie hat die ISIN CA3024371088.

    Lassen Sie sich in den Verteiler für Fandifi eintragen. Einfach eine E-Mail an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu mit dem Hinweis: Verteiler Fandifi.

    Fandifi Technologies Corp.
    ISIN: CA3024371088
    www.fandomesports.com
    Land: Kanada

    Disclaimer/Risikohinweis
    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken von Fandifi Technologies Corp. können dem Prospekt entnommen werden, der auf www.fandomesports.com/#/ heruntergeladen werden kann.

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen derUnternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysiertenbzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung der Fandifi Technologies Corp. vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Interessenkonflikte: Mit der Fandifi Technologies Corp. existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von der Fandifi Technologies Corp. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von Fandifi Technologies Corp. sind nicht im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht anereuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Dr. Reuter Investor Relations: Milliardenmarkt Sport, Esport, Gaming – Fandifi startet mit KI-gestützter Fan-Plattform Testphase in drittem Quartal

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Mai 17, 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen