• Susanne Garcia Beier und Emma Garcia Beier stellen mit „Der magische Dachboden“, dass auch unsicherere Leser jede Menge Lesespaß haben können.

    BildMoni und Hannes sind neun Jahre alte, ziemlich aufgeweckte und freche Zwillinge mit dem Lieblingswort „egal!“. Das ist für ihre Eltern natürlich ziemlich nervig. Als sie wieder einmal bei Onkel Peter und Tante Hanna übernachten und sich auf dem Dachboden ein Lager einrichten dürfen, bleibt ihnen ihr „egal“ allerdings im Halse stecken: Denn die Dachbodenluke wird plötzlich zum Tor zur ganzen Welt. Sie landen auf einmal in der bitterkalten Einsamkeit der Arktis! Zuerst wissen sie nicht, wie sie aus dem Schlamassel wieder herauskommen. Aber sie haben keine Wahl, sie müssen hinaus in die eisige Wildnis und herausfinden, warum sie hier gelandet sind und wie sie wieder nach Hause kommen können. Eine aufregende Reise beginnt, die die Zwillinge nicht nur in die Arktis, sondern auch in den Dschungel, die Wüste, die Steppe und in eine versunkene Stadt führt. Und während sie Unwettern, Feuersbrünsten und geldgierigen Halunken trotzen müssen, ist plötzlich gar nichts mehr „egal“.

    Wie auch die anderen Bücher der Reihe „Leichter lesen“ eignet sich „Der magische Dachboden“ von Emma Garcia Beier und Susanne Garcia Beier hervorragend für Kinder mit Leseschwierigkeiten im späten Grundschulalter und zu Beginn der weiterführenden Schule. Sie sind vom Umfang her gut zu bewältigen und vom ersten Kapitel an spannend, interessant und unterhaltsam. Um das Lesen zu erleichtern, sind die Geschichten in größerer Schrift und in einer legasthenie-freundlichen Schriftart gehalten. Der Text ist klar gegliedert und in viele Absätze unterteilt. Jeder Satz endet auf einer Seite. Längere oder etwas schwierigere Wörter sind in schwarz-graue Silben gegliedert. Die Sprache ist einfach und gut verständlich.

    „Der magische Dachboden“ von Emma Garcia Beier und Susanne Garcia Beier ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-37742-4 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Der magische Dachboden – Ein Band aus der „Leichter lesen“-Reihe

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am September 23, 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen