• Weltweit erste Seminarserie über die Erfüllung des letzten Buches der Bibel

    BildSeit 2000 Jahren ist die Offenbarung in der Bibel in Gleichnissen niedergeschrieben. Christen auf der ganzen Welt rätseln über die wahre Bedeutung dieser Worte, die Jesus seinen Nachfolgern hinterlassen hat. Die metaphorischen Ausdrücke können teilweise verwirrend oder angsteinflößend sein und bieten viel Raum zur Spekulation über mögliche Auslegungsarten. Viele Menschen sehen in diesen Prophezeiungen den Zerfall der Gesellschaft, oder sogar das Ende der Welt.

    Die Shincheonji Kirche Jesu veröffentlicht seit dem 18. Oktober jeden Montag und Donnerstag einzigartige Seminarvideos über alle Kapitel der Offenbarung. Der Gemeindevorsitzende Man-hee Lee erklärt Ihnen als lebender Zeuge alle Ereignisse über die Erfüllung dieser Prophezeiungen. Mit seinen Erklärungen wird ein bibeltreues Verständnis über die bildhafte Darstellung dieses Buches aufzeigt, um falsche Interpretationen zu vermeiden. Derjenige, der alle Inhalte gemäß Offenbarung 22:8 selbst gesehen und gehört hat, verkündigt nun weltweit mit den 12 Stammesleitern über Youtube die aufgetretene Realität der Erfüllung.

    Schon über 3000 zufriedene Pastoren weltweit haben an den Offenbarungsseminaren teilgenommen. Allein im letzten Monat wurden mit verschiedenen Pastoren von insgesamt 30.000 Mitgliedern Absichtserklärungen abgeschlossen, die sich dazu bereit erklärt haben, diese Inhalte in ihren eigenen Gemeinden zu teilen und zu lehren. Aktuell werden die Seminare in über 30 Ländern und 12 Sprachen ausgestrahlt, weshalb großes Interesse von den verschiedensten Denominationen des Christentums gezeigt wird.

    Die Gläubigen weltweit sind dazu eingeladen, über die Erfüllung der Offenbarung zu hören und die Worte zu lernen, die Jesus für sein Wiederkommen hinterlassen hat. Das, was jeder Christ insgeheim erwartet, nämlich die Erfüllung des Neuen Testaments, kann von nun an in Erfahrung gebracht werden, weshalb auch die Shincheonji Kirche Jesu in Frankfurt Sie dazu herzlichst einlädt, an unseren Live-Zoom Meetings teilzunehmen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Deutschland Zion Gemeinde e.V.
    Herr Stefan Hecht
    Westerbachstr. 110
    65936 Frankfurt am Main
    Deutschland

    fon ..: +49 151 428 50 287
    web ..: https://shincheonji-frankfurt.de
    email : stefan.hecht@shincheonji-frankfurt.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Deutschland Zion Gemeinde e.V.
    Herr Stefan Hecht
    Westerbachstr. 110
    65936 Frankfurt am Main

    fon ..: +49 151 428 50 287
    web ..: https://shincheonji-frankfurt.de
    email : stefan.hecht@shincheonji-frankfurt.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Das letzte Buch der Bibel – Fiktion oder Realität?

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am November 3, 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 3 x angesehen