• Das Unternehmen setzt die zuvor angekündigte Erweiterung seines IP-Portfolios durch mehrere Patente im Bereich zelluläre Landwirtschaft, Daten für maschinelles Lernen und Prototyping-Toolkits für Bioprozesse fort

    Vancouver, British Columbia, 6. Mai 2022 – CULT Food Science Corp. (CULT oder das Unternehmen) (CSE: CULT) (OTCQB: CULTF) (FWB: LN0), eine innovative Investitionsplattform, die sich ausschließlich auf zelluläre Landwirtschaft konzentriert und die Entwicklung neuartiger Technologien vorantreibt, um eine nachhaltige, ökologische und ethische Lösung für die weltweite Krise der Massentierhaltung und Aquakultur bereitzustellen, freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit Cella Food Systems Inc. (Cella) am 27. April 2022 eine Aktientauschvereinbarung (die Aktientauschvereinbarung) abgeschlossen hat. Im Rahmen der Aktientauschvereinbarung werden die Parteien Aktien der jeweiligen Unternehmen im Wert von 300.000 Dollar miteinander tauschen (die Transaktion). Darüber hinaus werden die Parteien nach Abschluss der Aktientauschvereinbarung eine Lizenzvereinbarung (die Lizenzvereinbarung) abschließen, wonach Cella CULT und seinen Partner- und Portfoliounternehmen ein nicht-exklusives Recht mit 15-jähriger Laufzeit auf die Nutzung des geistigen Eigentums (IP) von Cella gewährt.

    Im Rahmen der Aktientauschvereinbarung wird CULT insgesamt 1.672.862 Stammaktien von CULT (die CULT-Aktien) zu einem angenommenen Preis von 0,17933 Dollar an Cella begeben. Der Preis wurde anhand des volumengewichteten Durchschnittskurses der Stammaktien des Unternehmens während des 15-tägigen Zeitraums vor der Transkation ermittelt. Cella wird insgesamt 30.000 Stammaktien von Cella (die Cella-Aktien) an CULT begeben. Nach der Ausgabe sind die CULT-Aktien an eine gesetzlich vorgeschriebene Haltedauer von vier Monaten und einem Tag ab dem Ausgabedatum sowie an eine vertraglich geregelte sechsmonatige Haltefrist gebunden; die Cella-Aktien unterliegen einer unbefristeten gesetzlichen Haltedauer, da Cella ein privater Emittent ist.

    Die Lizenzvereinbarung wird von den Parteien bei Abschluss der Transaktion unterzeichnet. Als Gegenleistung für die Lizenz wird CULT eine Lizenzgebühr in Höhe von einem Prozent (1 %) der Bruttoeinnahmen an Cella zahlen, die CULT oder seine Partner- bzw. Portfoliounternehmen aus dem Verkauf von Produkten erzielen, bei denen das geistige Eigentum von Cella zum Einsatz kommt (die Lizenzgebühr). Gemäß der Lizenzvereinbarung ist Cella verpflichtet, die Lizenzgebühr für die Weiterentwicklung seines Geschäfts und seines geistigen Eigentums zu verwenden, unter anderem für seine eingetragenen oder vorläufigen Patente. Die Parteien werden die Aktientauschvereinbarung am oder um den 9. Mai 2022 abschließen.

    Die Aktientauschvereinbarung folgt auf die Absichtserklärung, die die beiden Unternehmen, wie bekannt gegeben wurde, am 28. Februar 2022 unterzeichnet hatten. Die Transaktion wird es CULT ermöglichen, seine firmeneigenen, zellbasierten Produktentwicklungskapazitäten mit Hilfe von Cellas Patentportfolio, Daten für maschinelles Lernen und IP-Toolkits für das Prototyping zu beschleunigen, während es gleichzeitig schlüsselfertige Forschungskooperationen aufbaut und die Methoden der erfahrenen Erfinder von Cella nutzt. CULT baut durch diese additive kommerzielle Vereinbarung den soliden Schutz seines führenden geistigen Eigentums im Bereich der zellulären Landwirtschaft, seiner Patente und seiner Investitionsplattform weiterhin aus.

    Die Transaktion soll CULTs firmeneigene technische Fähigkeiten in der Zellbiologie und den Bioprozessen beschleunigen und die bestehenden zellbasierten Investitionsplattformen ergänzen. Darüber hinaus ermöglicht die Transaktion potenziell Kosteneinsparungen, höhere Erträge, kürzere Markteinführungszeiten und eine dezentralisierte Produktentwicklung für zelluläre Landwirtschaft über das sich entwickelnde Beteiligungsportfolio und die IP-Plattform des Unternehmens.

    Über Cella Food Systems

    Cella Food Systems (Cella) ist die perfekte OS-Plattform für innovative zellbasierte Lebensmittelunternehmen, um Technologien voranzutreiben, die die größten Herausforderungen der weltweiten Lebensmittelversorgung lösen können, heute aber in kommerziellen Engpässen untergehen. Cella beschleunigt den Entwicklungsprozess, so dass wir rechtzeitig Lösungen finden können, um unsere wachsende Bevölkerung in den nächsten Jahrzehnten zu ernähren.

    Über CULT Food Science

    CULT Food Science Corp. ist eine innovative Investitionsplattform, die sich ausschließlich auf die zellbasierte Agrarindustrie konzentriert und die Entwicklung neuartiger Technologien vorantreibt, um eine nachhaltige, ökologische und ethische Lösung für die weltweite Krise der Massentierhaltung bereitzustellen. CULT Food Science, das erste Unternehmen seiner Art in Nordamerika, möchte Einzelanlegern eine beispiellose Beteiligung an den innovativsten Start-ups, privaten Firmen und Unternehmen in der frühen Entwicklungsphase für kultiviertes Fleisch, und kultivierte Milchprodukte auf der ganzen Welt ermöglichen.

    Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.cultfoodscience.com oder in den behördlichen Berichten unter www.sedar.com.

    Die CSE hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch missbilligt. Die CSE und ihre Marktregulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Für das Board of Directors des Unternehmens:

    CULT FOOD SCIENCE CORP.

    Leify Gafour
    Leify Gafour, Chief Executive Officer

    Nähere Informationen über CULT Food Science Corp. erhalten Sie über:
    Tel: +1 (833) HEY-CULT (+1 (833) 439-2858)
    E-Mail: ir@cultfoodscience.com
    Web: www.CULTFoodScience.com
    Twitter: @CULTFoodScience

    Für Anfragen über CULT Food Science in Französisch wenden Sie sich bitte an:
    Maricom Inc.
    Tel: (888) 585-6274
    E-Mail: rs@maricom.ca

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich auf zukünftige, nicht auf vergangene Ereignisse beziehen. In diesem Zusammenhang beziehen sich zukunftsgerichtete Aussagen häufig auf die erwartete künftige Geschäfts- und Finanzleistung eines Unternehmens und enthalten häufig Wörter wie antizipieren, glauben, planen, schätzen, erwarten und beabsichtigen bzw. Aussagen, wonach eine Maßnahme oder ein Ereignis ergriffen werden oder eintreten kann, könnte, dürfte, sollte oder wird, oder andere ähnliche Ausdrücke. Zukunftsgerichtete Aussagen sind naturgemäß mit bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder andere zukünftige Ereignisse erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem die folgenden Risiken: Risiken im Zusammenhang mit der Vermarktung und dem Verkauf von Wertpapieren, die Notwendigkeit zusätzlicher Finanzierungen, die Abhängigkeit von Schlüsselpersonal, die Möglichkeit von Interessenkonflikten bestimmter leitender Angestellter oder Board-Mitglieder mit bestimmten anderen Projekten sowie die Volatilität des Preises und des Volumens der Stammaktien. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen des Managements zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen gemacht werden, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, falls sich diese Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen oder andere Umstände ändern sollten, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Anleger werden davor gewarnt, sich nicht unangemessener Weise auf zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Für weitere Informationen über Risiken wird den Anlegern empfohlen, den Lagebericht (MD&A) und andere öffentliche Bekanntmachungen des Unternehmens bei den Aufsichtsbehörden einzusehen, die unter www.sedar.com zu finden sind.

    Quelle: CULT Food Science Corp.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Cult Food Science Corp.
    Partum Advisory Services Corp.
    Suite 810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, British Columbia
    Kanada

    email : info@partumadvisory.com

    Pressekontakt:

    Cult Food Science Corp.
    Partum Advisory Services Corp.
    Suite 810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, British Columbia

    email : info@partumadvisory.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    CULT Food Science schließt Aktientauschvereinbarung mit Cella Food Systems ab

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Mai 6, 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen