• Einfach, schnell, effektiv: Honorarcontrolling mit dem MVZ-Cockpit.

    BildDas Führen eines MVZ gleicht einem Blindflug im dichten Nebel. Die Sicht ist stark begrenzt, man muss ständig mit Überraschungen rechnen und eine Orientierung ist nur mithilfe von Bordinstrumenten möglich.

    Wohl dem MVZ, das über ein gutes Cockpit verfügt.

    Das MVZ-Cockpit – webbasiertes Controllingwerkzeug
    Ein professionelles Controlling für Medizinische Versorgungszentren bietet das bundesweit auf Klinik-MVZ spezialisierte Beratungsunternehmen Frielingsdorf Consult in Köln an. In die Entwicklung dieses webbasierten Controllingwerkzeugs ist die Erfahrung aus rund 40 Jahren Abrechnungsberatung eingeflossen und auf unnötigen Daten-Ballast wurde bewusst verzichtet.

    Betriebswirtschaftliche Kennzahlen mit nur wenigen Klicks
    Rund 150 Klinik-MVZ nutzen das „MVZ-Cockpit“ (www.mvz-cockpit.de) bereits. Die Handhabung ist einfach und das Cockpit sofort startbereit. Es bedarf keiner Schulung oder vorheriger Systemeinrichtung. Als Quelle dienen die GKV-Abrechnungsdatensätze, also ohnehin vorhandene Standarddaten. Hieraus werden betriebswirtschaftliche Kennzahlen gewonnen, wie z.B. Honorar, Fallzahl, Fallwert, Arbeitszeiten, Stundensätze etc. Diese Kennzahlen können nach Arzt, Fachgruppe oder Betriebsstätte gruppiert, als Tabelle oder Grafik im Zeitverlauf dargestellt, und bei Bedarf per Excel-Export in das eigene Controlling übernommen werden.

    Das MVZ-Cockpit ist mandantenfähig, sodass mehrere Benutzer angelegt und mehrere MVZ verwaltet werden können. Mehrere Abrechnungsdatensätze pro MVZ werden automatisch zusammengefasst. Für ein monatliches Controlling ist die Verarbeitung von Monatszahlen möglich, die unter Berücksichtigung der arztindividuellen Behandlungsprofile auf das Quartalsende extrapoliert werden.

    Fehlervermeidung und Korrektur vor Quartalsende
    Nach Upload eines Abrechnungsdatensatzes liefert das MVZ-Cockpit automatisch Hinweise auf Auffälligkeiten, Besonderheiten und Regressrisiken. So können Fehler noch vor Abgabe der Abrechnung bei der KV korrigiert und Fehlentwicklungen in der Leistungserbringung zeitnah erkannt werden. Wer eine Honorarplanung mit Jahreszielen für die MVZ-Ärzte betreibt, kann diese ebenfalls im MVZ-Cockpit abbilden. Das Cockpit liefert dazu unterjährig für jeden Arzt eine qualifizierte Honorarprognose und zeigt an, welche Ärzte die Ziele voraussichtlich erreichen oder verfehlen werden.

    Benchmark – Direkter Vergleich mit anderen MVZ
    Das MVZ-Cockpit von Frielingsdorf bietet zudem ein aussagekräftiges Benchmarking an, mit dem Benutzer die eigene Abrechnung bis hinunter zur Abrechnungsziffer mit der Abrechnung anderer Klinik-MVZ vergleichen können. Dargestellt werden auch die Ursachen für Abweichungen – eine ideale Basis für Feedback-Gespräche mit Ärzten zur Optimierung von Leistungserbringung und Honorar-Abrechnung.

    Weitere Informationen zum webbasierten Controllingwerkzeug „MVZ-Cockpit“ für Medizinische Versorgungszentren finden Sie unter www.mvz-cockpit.de oder erhalten Sie telefonisch unter 0221-1398360. 

    Einfach. Gut. Das MVZ-Cockpit von Frielingsdorf

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Frielingsdorf Consult GmbH
    Frau Andrea Becker
    Hohenstaufenring 48-54
    50674 Köln
    Deutschland

    fon ..: 0221-1398360
    fax ..: 0221-1398365
    web ..: https://www.mvz-cockpit.de/
    email : becker@frielingsdorf.de

    Frielingsdorf Consult “ wir kennen das ambulante Gesundheitswesen…

    …und Ärzte kennen uns. Denn Frielingsdorf berät seit über 30 Jahren bundesweit alle medizinischen Fachrichtungen zu Strategie, Kooperationsmodellen und Wirtschaftlichkeit. In dieser Zeit haben wir mit mehr als 5.000 Praxen und Medizinischen Versorgungszentren zusammengearbeitet.

    Von einer guten Beratungs-Qualität haben wir eine sehr genaue Vorstellung.
    Daher:
    – sind zum Beispiel alle unsere Mitarbeiter fest bei uns angestellt und unserer Unternehmenskultur und unserem Qualitätsanspruch verpflichtet.
    – werden alle Gesellschaftsanteile an unserem Unternehmen von aktiven oder ehemaligen Mitarbeitern oder von Ärzten gehalten.
    – stellen wir unseren Firmennamen niemandem zur Verfügung, der nicht fest zu uns gehört: Wo Frielingsdorf drauf steht, ist immer auch Frielingsdorf drin.
    – haben wir keine Warteschleifen und kein Call-Center. Wenn Sie anrufen, sprechen Sie sofort mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner “ in der Regel auch noch Jahre später.
    – erfüllen wir selbstverständlich alle einschlägigen Qualitäts-Anforderungen für Berater (bspw. von KfW, BAFA, BDSG und DIN EN 16775).
    – erhalten unsere Kunden von uns ausschließlich unabhängige und objektive Beratung. Es gehört zu unseren Geschäftsprinzipien, unseren Kunden darüber hinaus nichts zu verkaufen.

    Auf all das können Sie sich jederzeit verlassen!

    Pressekontakt:

    Frielingsdorf Consult GmbH
    Frau Andrea Becker
    Hohenstaufenring 48-54
    50674 Köln

    fon ..: 0221-1398360
    email : becker@frielingsdorf.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Controlling im MVZ – Abrechnung leicht gemacht!

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Mai 10, 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen