• Vancouver, B.C., 23. Juli 2020 – Ximen Mining Corp. (TSX.v: XIM) (FWB: 1XMA) (OTCQB: XXMMF) (das Unternehmen oder Ximen) freut sich, zu berichten, dass The Prospector einen Artikel über das Unternehmen veröffentlicht hat.

    Den Artikel in englischer Originalsprache können Sie unter folgendem Link abrufen: theprospectornews.com/#8

    Nachfolgend finden Sie eine Übersetzung des Artikels, die ausschließlich Informationszwecken dient.

    Ximen Mining findet neue Mine in alter Mine

    Die Ximen Mining Corp. (TSX-V: XIM, OTCQB: XXMMF, FRA: 1XMA), die sich als nächster bedeutsamer Goldproduzent in British Columbia positioniert, hat eine großartige Performance hingelegt.

    Keiner Branche und keinem einzelnen Unternehmen ist es gelungen, sich den Herausforderungen zu entziehen, die die globale COVID-19-Pandemie mit sich bringt. Doch die am besten geführten Unternehmen haben entweder ihre Anstrengungen verdoppelt oder entsprechende Möglichkeiten gefunden.

    Im Fall von Ximen wird definitiv Gas gegeben.

    Was das Management des Unternehmens in den vergangenen vier Monaten geleistet hat, ist wirklich bemerkenswert. Doch Sie müssen sich dabei nicht nur auf meine Worte verlassen. Ein kurzer Blick auf den Aktienkurs, die Stimme des Marktes, sagt alles.

    Während der durchschnittliche Aktienkurs von Junior-Goldunternehmen seit Ende Februar kaum gestiegen ist, hat XIM um 30 Prozent zugelegt und sich seit seinem Tiefststand im März nahezu verdoppelt.

    Das ist ein klarer Beweis für die hervorragende Arbeit, die geleistet wird, um dieses außergewöhnliche Junior-Goldunternehmen weiterzuentwickeln. In den vergangenen Monaten gab es zahlreiche Entwicklungen, weshalb Sie Folgendes wissen müssen.

    WEG VON KENVILLE IN RICHTUNG PRODUKTION

    Kenville ist für Ximen eine Abkürzung in Richtung Produktion und Selbstfinanzierung. Mehr als die Hälfte des Konzessionsgebiets wurde bis dato kaum erkundet, doch das Management ist zuversichtlich, dass sich der aktuelle Goldabschnitt wahrscheinlich über das gesamte Gebiet erstreckt. Durch den Abbau der hochgradigen Erzgänge mit modernsten Technologien kann Kenville zu einer hochgradigen Goldmine werden.

    Da das Untertage-Erschließungs- und Bohrprogramm genehmigt wurde, wird die aktuelle Explorationsgenehmigung geändert, um eine geplante Großprobe von 10.000 Tonnen entnehmen zu können. In der Anfangsphase der Anhäufung der Großprobe plant das Unternehmen, eine Genehmigung für kleine Minen zu beantragen. Dies wird einen reibungslosen Übergang zu einer kontinuierlichen Produktion bei Kenville erleichtern und zur Eigenfinanzierung führen.

    Diesbezüglich hat Ximen Gespräche mit Golden Dawn Minerals begonnen, um seine Mühlenanlage in Greenwood (British Columbia) für die Verarbeitung von Gold-Zufuhrmaterial von der Goldmine Kenville zu nutzen. Dadurch wurde eine Mühle mit einer Kapazität von 200 Tonnen pro Tag genehmigt, die seit 2009 saniert und gewartet wird, und dies kann den Übergang zur Produktion erleichtern und gleichzeitig größere Investitionsausgaben vermeiden.

    Ende Mai erhielt Ximen vielversprechende Nachrichten hinsichtlich Kenville. Testarbeiten an eingereichtem Erzmaterial ergaben eine außergewöhnlich gute Reaktion auf Schwerkraft- und Flotationsbehandlungen, die eine kombinierte Gewinnung von 99 Prozent des enthaltenen Goldes und von 96 Prozent des enthaltenen Silbers ermöglichten.

    Nachdem Kenville kürzlich das Portal auf Ebene 257 saniert hat, läuft die Erschließung nun auf Hochtouren. Historische Ressourcen (von Ximen nicht als aktuelle Ressourcen oder Reserven erachtet) weisen hochgradiges Material in unmittelbarer Nähe von Ebene 257 auf. Sobald das Portal fertiggestellt ist, wird mit einer neuen Abtragung begonnen, wobei das Genehmigungsverfahren weit fortgeschritten ist und zurzeit von den Regulierungsbehörden geprüft wird.

    Dank zahlreicher positiver Aspekte sollten diese Genehmigungen innerhalb weniger Monate erteilt werden. Die Entwässerung ist hervorragend, das Taubgestein ist nicht sauer, die Untertage-Schürfgrabungen sollten von einer guten geotechnischen Stabilität profitieren und der Strom wird direkt aus dem lokalen Wasserkraftnetz bezogen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52742/XIMEN_Article_PMPRcom.001.png

    Anhäufung von Land im Süden von British Columbia

    Ende März, gerade als COVID-19 in Nordamerika zu einem ernsthaften Problem wurde, gab Ximen bekannt, dass es bedeutsame Erwerbe im Goldgebiet Nelson abgeschlossen hatte. Insgesamt wurden 13.667 Hektar von sieben separaten Gruppen in der Nähe der Mine Kenville erworben, womit sich der gesamte Landbesitz auf 14.234 Hektar beläuft.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52742/XIMEN_Article_PMPRcom.002.png

    Bildunterschrift: Satellitenbild mit dem Landbesitz von Ximen im Goldgebiet Nelson

    Anfang Juni gab Ximen bekannt, dass es eine 100-Prozent-Beteiligung an einem Konzessionsgebiet erworben hat, das mehrere historische Gold-Silber-Minen und -Erkundungsgebiete in der Nähe von Ymir im Süden von British Columbia umfasst. Das neue Konzessionsgebiet besteht aus elf Mineralschürfrechten mit einer Größe von etwa 1.600 Hektar. Eine 2005 durchgeführte Schätzung einer Bergelagerstätte in der Nähe der historischen Mine Wilcox ergab ein Ressourcenpotenzial mit einem Durchschnittsgehalt von 3,09 Gramm Gold pro Tonne. Kurz darauf wurden drei neue, an das Konzessionsgebiet Ymir angrenzende Schürfrechte erworben, die etwa 2.294 Hektar umfassen. Frühere geophysikalische Helikopter-Untersuchungen wiesen auf einen mineralisierten Abschnitt hin.

    Ximen hat auch gerade erst Lizenzgebühren für die Konzessionsgebiete im Greenwood Camp erworben, was den zugrunde liegenden Wert, den es in diesen Konzessionsgebieten sieht, weiter verdeutlicht. Diese beinhalten eine NSR-Lizenzgebühr in Höhe von drei Prozent für die Konzessionsgebiete Golden Crown und May Mac sowie eine Lizenzgebühr für das Material, das in der Mühle May Mac Boundary Falls verarbeitet wird. Das entsprechende Konzessionsgebiet Golden Crown verfügt über eine von Golden Dawn Minerals im Jahr 2017 veröffentlichte Ressource, bestehend aus 163.000 Tonnen mit einem Gehalt von 11,09 Gramm Gold pro Tonne und 0,56 Prozent Kupfer plus 42.000 Tonnen mit einem Gehalt von 9,04 Gramm Gold pro Tonne und 0,43 Prozent Kupfer. (Aktualisierte vorläufige wirtschaftliche Bewertung (Preliminary Economic Assessment) des Edelmetallprojekts Greenwood in Greenwood (British Columbia, Kanada); Wirksamkeitsdatum: 5. Mai 2017; erstellt für Golden Dawn Minerals Inc. von P&E Mining Consultants Inc.; eingereicht auf SEDAR am 19. Juni 2017.)

    Vor diesen Lizenzgebühren erwarb Ximen auch sechs Mineralschürfrechte mit einer Größe von insgesamt 380,6 Hektar (zurzeit insgesamt 17.152 Hektar im Gebiet Greenwood).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52742/XIMEN_Article_PMPRcom.003.png

    Bildunterschrift: Satellitenbild mit dem Landbesitz von Ximen im Goldgebiet Greenwood

    Um die Konsolidierung seines Landbesitzes in diesen historischen Abbaugebieten voranzutreiben, plant das Management, weiterhin den Erwerb von Konzessionsgebieten zu verfolgen.

    Weiterentwicklung mittels Explorationen

    Das Goldminenprojekt Amelia in der Nähe von Mt. Baldy im Süden von British Columbia kann auf eine lange Bergbau- und Explorationsgeschichte zurückblicken, die bis zum späten 19. Jahrhundert zurückreicht. Cariboo-Amelia produzierte 124.452 Tonnen Erz, einschließlich über 80.000 Unzen Gold (Durchschnittsgehalt von 24,68 Gramm pro Tonne) und über 32.000 Unzen Silber.

    Angesichts dieser soliden Geschichte weist Amelia beträchtliches Potenzial auf. Aus diesem Grund hat Ximen bekannt gegeben, dass die Erkundungen und Kartierungen in diesem Konzessionsgebiet gerade erst begonnen haben, um neue Ziele für Schürfgrabungen und Bohrungen zu ermitteln, um die Genehmigung für Bohrungen zu einem späteren Zeitpunkt in dieser Saison zu ermöglichen. Der Großteil des Konzessionsgebiets Amelia wurde noch nie mit modernen Methoden erkundet, was beträchtliches Potenzial für eine bedeutsame Entdeckung beim Erzgang Cariboo-Amelia unterhalb der historischen Minenanlagen und entlang des Streichens, zusätzlich zu parallelen Erzgangstrukturen, bietet.

    Es gibt aber auch das Konzessionsgebiet Brett Gold in der Nähe von Vernon (British Columbia), das sich in einem epithermalen Goldgebiet befindet. Historische Abschnitte enthalten bis zu 168 Gramm pro Tonne auf einer Kernlänge von 1,3 Metern, wobei sichtbares Gold häufig vorkommt. In den Jahren 1995 und 1996 wurden 291 Tonnen an Oberflächen-Schürfgrabungsproben mit einem Gehalt von 28 Gramm Gold und 64 Gramm Silber pro Tonne entnommen.

    Ximen plant in einem Teil dieses Konzessionsgebiets eine Magnetometeruntersuchung mittels Drohnen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52742/XIMEN_Article_PMPRcom.004.png

    Das Ziel besteht darin, eine bereits zuvor identifizierte, in Richtung Nordwesten verlaufende Anomalie mit magnetischem Tiefstwert möglicherweise in Richtung Westen zu erweitern.

    Wie Sie sehen können, wird Ximen in diesem Sommer nicht nur bei den Feldarbeiten aktiv sein, um die Explorationen und Ressourcendefinitionen weiterzuentwickeln, sondern auch bei Kenville, seinem direktesten Weg in Richtung Produktion und wirtschaftliche Unabhängigkeit.

    Und das ist das Markenzeichen eines wirklich erfolgreichen Explorations-/Erschließungsunternehmens. Während der gesamten COVID-19-Pandemie hat sich Ximen dafür entschieden, an allen Fronten voranzukommen: Erwerb von Konzessionsgebieten, Explorationen und Minenerschließungen.

    Chris Anderson, CEO von Ximen Mining Corp., fasste es kürzlich am besten zusammen: Nun, da wir diesen Teil unseres Erwerbsplans abgeschlossen haben, werden wir bei Kenville wie geplant weitermachen, um mit dem Abbau zu beginnen. Bereits nächste Woche werden wir vor Ort sein und die Crew wird mit der Sanierung des Minenportals bei Kenville beginnen, bevor das Portal für die neue Abtragung errichtet wird. Sobald dieser Teil abgeschlossen ist, können wir mit dem Aufbrechen von Gestein beginnen. Die aufregendste Zeit für Ximen Mining hat soeben erst begonnen!

    ENDE

    Für das Board of Directors:

    Christopher R. Anderson

    Christopher R. Anderson,
    President, CEO & Director
    604 488-3900

    Investor Relations:
    Sophy Cesar
    604-488-3900
    ir@XimenMiningCorp.com

    Über Ximen Mining Corp.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52742/XIMEN_Article_PMPRcom.005.jpeg

    Ximen Mining Corp. besitzt sämtliche Rechte an drei seiner Edelmetallprojekte, die sich im Süden der Provinz British Columbia befinden. Die beiden Goldprojekte von Ximen sind das Goldprojekt Amelia und das epithermale Goldprojekt Brett. Ximen besitzt auch das Silberprojekt Treasure Mountain, das an den ehemaligen Produktionsbetrieb der Silbermine Huldra grenzt. Derzeit ist das Silberprojekt Treasure Mountain Gegenstand einer Optionsvereinbarung. Der Optionspartner tätigt jährlich gestaffelte Zahlungen in Form von Barmittel und Aktien und finanziert auch die Erschließung dieses Projekts. Das Unternehmen hat kürzlich die Kontrolle über die Goldmine Kenville in der Nähe von Nelson (British Columbia) übernommen, die alle ober- und unterirdischen Rechte, Gebäude und Gerätschaften umfasst.

    Ximen ist ein börsennotiertes Unternehmen, das unter dem Kürzel XIM an der TSX Venture Exchange, unter dem Kürzel XXMMF in den USA und unter dem Kürzel 1XMA und der Wertpapierkennnummer A2JBKL in Deutschland an den Börsen Frankfurt, München und Berlin notiert.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52742/XIMEN_Article_PMPRcom.006.png

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des kanadischen Wertpapierrechts, unter anderem Aussagen über den Erhalt der Genehmigung der TSX Venture Exchange und die Ausübung der Option. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen auf vernünftigen Annahmen basieren, kann nicht garantiert werden, dass diese Erwartungen auch tatsächlich eintreffen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, prognostiziert, versucht, potentiell, Ziel, aussichtsreich und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, dürften, können, könnten oder sollten. Es handelt sich auch um Aussagen, die sich naturgemäß auf zukünftige Ereignisse beziehen. Das Unternehmen gibt zu bedenken, dass zukunftsgerichtete Aussagen auf Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen basieren und eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Es kann folglich nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die zukünftigen Ergebnisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ergebnissen abweichen, zählen die Möglichkeit, dass die TSX Venture Exchange die geplante Transaktion nicht zeitgerecht oder überhaupt genehmigt. Für weitere Details zu Risikofaktoren und deren mögliche Auswirkungen empfehlen wir dem Leser, die Berichte des Unternehmens zu konsultieren, die über das System für Elektronische Dokumentenanalyse und -abfrage der kanadischen Wertpapierbehörde (SEDAR) unter www.sedar.com öffentlich zugänglich sind.

    Diese Pressemeldung stellt in US-Bundesstaaten, wo ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre, kein Verkaufsangebot bzw. Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere dar.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Ximen Mining Corp
    888 Dunsmuir Street- Suite 888, Vancouver, B.C., V6C 3K4 Tel: 604-488-3900

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Ximen Mining Corp.
    Christopher Anderson
    888-888 Dunsmuir Street
    V6C 3K4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : mrchristopherranderson@gmail.com

    Ximen Mining Corp. ist ein börsennotiertes Unternehmen, das an der TSX Venture (XIM) sowie in Deutschland an den Börsen in Frankfurt, Stuttgart und Berlin (U9U) unter dem Kürzel A1W2EG notiert.

    Pressekontakt:

    Ximen Mining Corp.
    Christopher Anderson
    888-888 Dunsmuir Street
    V6C 3K4 Vancouver, BC

    email : mrchristopherranderson@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Artikel im The Prospector über Ximen

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Juli 23, 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen