• Herr Pattabathula wird für den Bau grüner Ammoniakanlagen im Rahmen von Ammpowers globalen Geschäften verantwortlich sein

    20. September 2021
    Vancouver, BC – AmmPower Corp. (CSE: AMMP) (OTCQB: AMMPF) (FWB: 601A) (das „Unternehmen“ oder „AmmPower“) freut sich, die Ernennung von Venkat Pattabathula zum Director – Ammonia Production Processes bekanntzugeben. Herr Pattabathula besitzt mehr als 35 Jahre Erfahrung im Industriebereich Stickstoffherstellung in verschiedenen Teilen der Welt, wie z. B. Asien, Nordamerika und Australien. Er hat extensive Erfahrung in Prozessgestaltung, Entwicklung und Betrieb von weltweiten Ammoniak-/Urea-Projekten.

    Herr Pattabathula war maßgeblich an vielen großen Ammoniakanlagen-Projekten, von Konzeption bis zu Inbetriebnahme beteiligt, einschließlich:
    1. Dyno Nobel, Waggaman, Louisiana (2.500 metrische Tonnen pro Tag)
    2. Incitec Pivot, Moranbah, QLD, Australien (500 metrische Tonnen pro Tag)
    3. SABIC, Al-Jubail, Saudi-Arabien (1.700 metrische Tonnen pro Tag) und
    4. KRIBHCO, Hazara Indien (zwei – 1.500 metrische Tonnen pro Tag pro Einheit).

    Bei jedem Projekt spielte Herr Pattabathula eine wichtige Rolle beim Bau der Ammoniakanlagen, von Machbarkeitsstudie, technologischer Bewertung, Prozessgestaltung, HAZID/HAZOP (PHA)-Studien, Vor-Inbetriebnahme und Inbetriebnahme bis hin zu Rechenschaftspflicht und Leistungsgarantien.

    Mr. Pattabathula veröffentlichte mehr als 130 Abhandlungen zur Verfahrenssicherheit von Ammoniak und Urea, Störfällen in Produktionsanlagen und technologischen Entwicklungen und ist als Google Scholar anerkannt.

    Gary Benninger, CEO von AmmPower, äußert: „Wir freuen uns sehr, Venkat in unserem Team willkommen zu heißen. Seine reichhaltige Erfahrung mit großen Projekten wird für AmmPower in seinem Bemühen, eine grünere Welt zu schaffen, unschätzbar sein“.

    Herr Pattabathula kommentiert: „Nachdem ich in meiner beruflichen Laufbahn viele große Ammoniakanlagen gebaut habe, bin ich jetzt begeistert, mein Wissen an AmmPower weiterzugeben und an der Schaffung einer grünen Welt mitzuwirken. Ammoniak trug traditionell erheblich zur Entstehung von CO2 bei, und die Chance, zusammen mit AmmPower sauberes Ammoniak für Düngemittel, zum Betrieb von Schiffen und zur Schaffung grünen Wasserstoffs zu produzieren, ist ein riesiger Schritt vorwärts in meiner Laufbahn. Ich freue mich auf meine Rolle als Director – Ammonia Production Processes mit diesem unglaublichen Unternehmen“.

    Mr. Pattabathula ist geprüfter Ingenieur (Chartered Professional Engineer, CPE) bei Engineers Australia und registrierter Ingenieur in Queensland (RPEQ). Darüber hinaus hält Venkat einen Postgraduate-Abschluss (M.Tech) in Chemical Engineering vom Indian Institute of Technology und ein Zertifikat von MIT (Massachusetts Institute of Technology). Herr Pattabathula lebt in Brisbane, Australien.
    Rene Bharti, President, bemerkt: „Mit einem Industrieveteran, der Ammoniakanlagen in der ganzen Welt gebaut hat, an Bord, ist AmmPower jetzt nicht nur in der einzigarten Position, ein weltführendes Unternehmen bei der Entwicklung grüner Ammoniaktechnologien, sondern auch beim Bau großer Anlagen zur Produktion grünen Ammoniaks zu sein. Dies ist der letzte Schritt, der AmmPower zu einem Weltführer in der Produktion grünen Ammoniaks macht“.

    Für das Board of Directors:
    Gary Benninger
    Chief Executive Officer

    Über AmmPower
    AmmPower ist ein Ressourcenexplorationsunternehmen, das sein Hauptaugenmerk immer mehr auf saubere Energien richtet. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Vancouver in British Columbia und besitzt das Lithium-Explorationskonzessionsgebiet Whabouchi South in der Region James Bay / Eeyou Istche in Quebec. Außerdem hält das Unternehmen eine Option auf das Goldkonzessionsgebiet Titan im Gebiet Klotz Lake im Nordwesten von Ontario.

    Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen zusammen mit seinem Partner ORF Technologies Inc. mit Sitz in Toronto in Kanada an der Entwicklung einer eigenen Lösung für die Herstellung von grünem Ammoniak und grünem Wasserstoff und erforscht außerdem revolutionäre Katalysatormethoden für die gemeinsame Reaktion von Stickstoff und Wasserstoff, um 100 Prozent sauberes und kosteneffizientes grünes Ammoniak zu erzeugen.

    Investor Relations
    604-398-3379
    invest@ammpower.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten unterliegen, unter anderem in Bezug auf den erwarteten Zeitpunkt der Umfirmierung und der Änderung des Börsenkürzels. Alle darin enthaltenen Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, sind als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten. Das Unternehmen stellt zukunftsgerichtete Aussagen zur Verfügung, um Informationen über aktuelle Erwartungen und Pläne in Bezug auf die Zukunft zu vermitteln, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen möglicherweise nicht für andere Zwecke geeignet sind. Es liegt in der Natur der Sache, dass diese Informationen allgemeinen oder spezifischen Risiken und Ungewissheiten unterliegen, die dazu führen können, dass sich Erwartungen, Prognosen, Vorhersagen, Projektionen oder Schlussfolgerungen als nicht zutreffend erweisen, dass Annahmen nicht korrekt sind und dass Ziele, strategische Ziele und Prioritäten nicht erreicht werden. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem jene, die in den öffentlichen Einreichungen des Unternehmens unter dem SEDAR-Profil des Unternehmens unter www.sedar.com identifiziert und berichtet werden. Das Unternehmen hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben sind. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen erheblich von solchen Aussagen abweichen. Das Unternehmen hat, sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren.

    Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder geprüft noch genehmigt oder missbilligt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert, Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    AmmPower Corp.
    Faizaan Lalani
    1000 – 409 Granville Street
    V6C 1T2 Vancouver, British Columbia
    Kanada

    email : flalani@solderamining.com

    Pressekontakt:

    AmmPower Corp.
    Faizaan Lalani
    1000 – 409 Granville Street
    V6C 1T2 Vancouver, British Columbia

    email : flalani@solderamining.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    AmmPower unternimmt den nächsten Schritt zum Bau einer Hafen-Infrastruktur und beauftragt einen industrieführenden Veteran mit dem Bau von Ammoniakanlagen

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am September 20, 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen