• – Das Angebot liegt unter dem aktuellen Marktpreis von Alpha Lithium sowie unter dem 10- und 20-Tage-Durchschnittskurs

    VANCOUVER, British Columbia, 9. Juni 2023. Alpha Lithium Corporation (NEO: ALLI) (OTC: APHLF) (Deutschland WKN: A3CUW1) (Alpha Lithium oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/alpha-lithium-corp/) gibt bekannt, dass das Unternehmen ein unaufgefordertes Übernahmeangebot von TechEnergy Lithium Canada Inc. erhalten hat, einer Tochtergesellschaft, die vor fünf Tagen von der spanischen Firma Tecpetrol Investments S.L. (Tecpetrol) gegründet wurde (das Tecpetrol-Angebot).

    Das Board of Directors von Alpha Lithium (das Board) und sein Sonderausschuss unabhängiger Direktoren (der Sonderausschuss) werden das Tecpetrol-Angebot und das damit zusammenhängende Rundschreiben zum Übernahmeangebot mit ihren Finanz- und Rechtsberatern prüfen; danach wird das Board innerhalb der nächsten 15 Kalendertage in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen in einer Pressemitteilung und einem Rundschreiben an die Aktionäre des Unternehmens ausführlich Stellung nehmen und eine Empfehlung abgeben.

    Wie in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 5. Juni 2023 erwähnt, ist Alpha Lithium in einen laufenden und umfassenden Prozess involviert, um den potenziellen Verkauf des Tolillar-Projekts zu untersuchen, wobei der Schwerpunkt auf der Maximierung des Wertes für die Aktionäre liegt.

    Das Tecpetrol-Angebot scheint ein durchsichtiger Versuch zu sein, einen laufenden und soliden Wettbewerbsprozess zu behindern, und das zu einem Preis, der deutlich unter dem Preis früherer Transaktionen liegt.

    Dementsprechend fordert Alpha Lithium seine Aktionäre auf, keine Maßnahmen zu ergreifen und keine Alpha Lithium-Aktien im Zusammenhang mit dem Tecpetrol Angebot zu hinterlegen. Darüber hinaus sollten die Aktionäre von Alpha Lithium keine Maßnahmen in Bezug auf das Tecpetrol-Angebot ergreifen, bis der Sonderausschuss und das Board of Directors von Alpha Lithium die Möglichkeit hatten, das Tecpetrol-Angebot (einschließlich anderer möglicher Alternativen) im Detail zu prüfen und den Aktionären eine formelle Empfehlung zu geben.

    Das Tecpetrol-Angebot bleibt bis zum 22. September 2023, 17:00 Uhr, bestehen, sodass die Aktionäre ausreichend Zeit haben, eine Entscheidung zu treffen.

    Tecpetrol unterbreitete zunächst am 15. Mai 2023 ein unaufgefordertes, unverbindliches Angebot, das vom Board of Directors abgelehnt wurde, nachdem es zu dem Schluss gekommen war, dass das Angebot opportunistisch war, einen niedrigen und sinkenden Aufschlag auf den Handelspreis der Stammaktien des Unternehmens aufwies und nicht im besten Interesse der Aktionäre von Alpha Lithium lag.

    Daraufhin gab Tecpetrol am 2. Juni 2023 seine Absicht bekannt, den Aktionären dasselbe unterbewertete Angebot im Rahmen eines formellen Übernahmeangebots durch eine zu diesem Zeitpunkt noch nicht existierende kanadische Tochtergesellschaft direkt zu unterbreiten.

    Berater

    Credit Suisse Securities (USA) LLC fungiert als Finanzberater des Unternehmens, Cozen O’Connor LLP fungiert als Rechtsberater des Unternehmens und McMillan LLP ist Rechtsberater des Sonderausschusses. Longview Communications & Public Affairs fungiert als Berater für Regierungs- und Öffentlichkeitsarbeit und Kingsdale Advisors als strategischer Berater für Aktionäre und Kommunikation.

    IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS DER ALPHA LITHIUM CORPORATION

    Brad Nichol

    Brad Nichol
    President, CEO und Director

    Für weitere Informationen:
    Alpha Lithium Investor Relations
    Tel: +1 844 592 6337
    relations@alphalithium.com
    www.alphalithium.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger & Marc Ollinger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Über Alpha Lithium (TSX.V: ALLI) (OTC: APHLF) (Deutschland WKN: A3CUW1)

    Alpha Lithium ist ein Team aus Branchenexperten und erfahrenen Interessenvertretern, das sich auf die Erschließung der Salare Tolillar und Hombre Muerto konzentriert. Bei Tolillar handelt es sich um einen der letzten unerschlossenen Lithium-Salare Argentiniens mit einer Fläche von 27.500 Hektar (67.954 Acres), der sich in der Nachbarschaft milliardenschwerer Lithiumunternehmen im Zentrum des berühmten Lithium-Dreiecks befindet. In Hombre Muerto baut das Unternehmen seine über 5.000 Hektar große Präsenz in einem der hochwertigsten und am längsten produzierenden Lithium-Salare der Welt weiter aus. Zu den anderen Unternehmen in diesem Gebiet, die nach Lithiumsole suchen oder derzeit produzieren, gehören Orocobre Limited, Galaxy Lithium, Livent Corporation und POSCO im Salar del Hombre Muerto; Orocobre im Salar Olaroz; Eramine SudAmerica S.A. im Salar de Centenario; und Gangfeng und Lithium Americas im Salar de Cauchari.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, einschließlich Aussagen über das Tecpetrol-Angebot und die Maximierung des Shareholder Value. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig durch Begriffe wie „wird“, „kann“, „sollte“, „erwartet“ und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen. Wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind unter anderem die Ergebnisse weiterer Gespräche zwischen dem Unternehmen, Tecpetrol und anderen Dritten, die Fähigkeit des Unternehmens, den Prozess zur Prüfung des potenziellen Verkaufs des Tolillar-Projekts erfolgreich oder rechtzeitig abzuschließen, die globalen wirtschaftlichen Bedingungen und andere Risiken, die von Zeit zu Zeit in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen beschrieben werden. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen verwendeten Annahmen als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den vorhergesagten abweichen, einschließlich zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Der Leser wird davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Solche Informationen können sich, auch wenn sie von der Unternehmensleitung zum Zeitpunkt ihrer Erstellung als angemessen erachtet wurden, als falsch erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich eingeschränkt. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen wird alle darin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen aktualisieren oder öffentlich revidieren, sofern dies nach geltendem Recht ausdrücklich erforderlich ist.

    Keine Wertpapieraufsichtsbehörde hat die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts dieser Pressemitteilung überprüft und übernimmt keine Verantwortung dafür.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Alpha Lithium Corp.
    Brad Nichol
    Suite 800 – 555 4th Avenue SW
    T2P 3E7 Calgary, AB
    Kanada

    email : info@alphalithium.com

    Pressekontakt:

    Alpha Lithium Corp.
    Brad Nichol
    Suite 800 – 555 4th Avenue SW
    T2P 3E7 Calgary, AB

    email : info@alphalithium.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Alpha Lithium rät den Aktionären, hinsichtlich Tecpetrols deutlich unterbewertetem Übernahmeangebot KEINE MAßNAHMEN zu ergreifen

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Juni 9, 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 91 x angesehen