• Die NEW WORK REBELS Plattform bringt Dienstleister, Unternehmen und Arbeitnehmer zusammen und hilft dabei, den Arbeitsalltag gesünder und nachhaltiger zu gestalten.

    BildNEW WORK REBELS Plattform revolutioniert die etablierte Arbeitswelt

    o Die Fälle der psychischen Belastungen am Arbeitsplatz steigen 
    o Ausfälle durch Krankheit kosten deutsche Unternehmen jährlich Milliarden   
    o Plattform unterstützt die Gesundheit im Arbeitsalltag 

    Ein junges Berliner Unternehmen mit dem Namen Wealth´s Angels schafft ein Business-Ökosystem für digitale Unterstützung im Arbeitsalltag. Die Community-Plattform ist auf die gesundheitliche Verbesserung von Arbeitnehmern ausgerichtet und wird voraussichtlich im Februar 2019 unter www.new-work-rebels.com online gehen. 

    Ziel ist es, eine Plattform mit Features zu entwickeln, die Stressbelastung senken, Bewegung und gesunde Lebensweise steigern und damit zu einer höheren Produktivität der Arbeitnehmer führen. Zu diesen Features gehört unter anderem ein virtueller Assistent, der sich zur künstlichen Intelligenz weiterentwickeln soll.  Er lernt Gewohnheiten, Ziele und persönliche Stolpersteine kennen und begleitet seinen Nutzer im (Arbeits-)Alltag. Beispielsweise erinnert er an Pausen und Übungen, gibt Leitfäden an die Hand und verbindet den Nutzer mit einem Berater, wenn die Herausforderungen zu groß werden. Außerdem wird digitaler Content entwickelt, der dabei hilft schlechte Gewohnheiten abzulegen, kritische Situationen (wie Mobbing) im Arbeitsalltag besser zu meistern und diesen allgemein gesünder zu gestalten.  

    Plattform für die nächste Generation der Arbeitswelt 

    Die Entwicklung dieser Plattform ist eine direkte Antwort auf aktuelle Herausforderungen aber auch Trends am Arbeitsmarkt. Angetrieben durch die zunehmende Digitalisierung der Arbeits- und Lebenswelt werden dadurch innovative Möglichkeiten im Bereich der modernen Form der Arbeitsorganisation ermöglicht. Diese bieten sowohl Unternehmen als auch Arbeitnehmern entscheidende Vorteile: 

    o Senkung der Fluktuation und des Krankenstandes 
    o Senkung der Stressbelastung von Arbeitnehmern 
    o Bedürfnisgerechte Gestaltung für die kommenden Generationen (Fachkräftemangel) 
     
    Entwickelt wird das Projekt NEW WORK REBELS von einer jungen Berliner Agentur, die sich den Themen Feelgood-Management, betriebliches Gesundheitsmanagement und gesunde Führung widmet. Ziel des Unternehmens ist es, mit dieser Plattform die junge New Work Bewegung zu stärken und ihren Beitrag für eine bessere und gesündere Arbeitswelt zu leisten. Seit einigen Tagen läuft für dieses Projekt eine Crowdfunding-Kampagne unter https://www.startnext.com/new-work-rebels. 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Wealth´s Angels
    Frau Susan Schütze
    c/o Spreepiraten – Karl-Marx-Allee 62
    10243 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 0176 46039141
    web ..: https://wealthsangels.de
    email : susan@wealthsangels.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Wealth´S Angels
    Frau Susan Schütze
    c/o Spreepiraten – Karl-Marx-Allee 62
    10243 Berlin

    fon ..: 0176 46039141
    web ..: https://wealthsangels.de
    email : susan@wealthsangels.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    2 starke Frauen rebellieren gegen die etablierte Arbeitswelt

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am Oktober 30, 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 5 x angesehen