• Warum sich stetig mehr Heimwerker für eine Holzterrasse entscheiden, liegt auf der Hand. Zum einen ist es das gute Preis-Leistungsverhältnis, welches für nahezu jeden eine solche Terrasse erschwinglich macht und zum anderen die relativ einfach Verarbeitung der Terrassendielen aus Holz.
    Wer sich für eine Holzterrasse entschieden hat, hat buchstäblich die Qual der Wahl was das entsprechende Holz angeht, aus dem die Dielen gefertigt sind. Die Anzahl der Holzbretter für den Außenbereich ist groß und reicht von exotischen Harthölzern, über einheimische Gehölze bis hin zu Holz-Kunststoffverbundwerkstoffen. Für welche Terrassendielen der Heimwerker sich letztendlich entscheidet, hängt von den jeweiligen finanziellen Vorstellungen ab, aber auch vom persönlichen Geschmack und von den Aspekten, welche erfüllt werden sollen.
    Soll eine Terrasse ein Leben lang halten und ist vorgesehen, dass die Dielen auch für den Nassbereich eingesetzt werden sollen, so eignen sich exotische Harthölzer wie zum Beispiel die Ipe oder auch Massaranduba. Diese Gehölze gehören der Dauerhaftigkeitsklasse 1 an. Die gleichen guten Eigenschaften wie Hölzer aus der Dauerhaftigkeitsklasse 1 sind auch bei Holzdielen aus WPC zu finden. WPC ist ein Holz-Kunststoffgemisch und vermittelt einerseits die Atmosphäre und die Optik von Holz, andererseits hat dieser ökologische Verbundstoff die haltbaren Eigenschaften von Kunststoff. Ein weiterer Vorteil dieser Terrassendielen besteht in der Tatsache, dass diese nicht splittern. Eine Terrasse aus WPC Dielen kann somit problemlos barfuß begangen werden. Verletzungen durch Spreißel sind nahezu ausgeschlossen.
    Für alle, die preiswerte Dielen für die Terrasse suchen, kommen Bretter aus Douglasie oder auch aus sibirischer Lärche in Frage. Hier muss nicht allzu tief in die Tasche gegriffen werden. Auch die Verarbeitung der Dielen ist sehr einfach, da es sich hierbei um Weichhölzer handelt, die leicht zu sägen und zu verschrauben sind. Der Nachteil dieser Holzdielen besteht darin, dass diese lediglich eine Lebensdauer von ca. 10 bis 15 Jahren haben und somit der Dauerhaftigkeitsklasse 3 bis 4 angehören. Bei guter Pflege, also bei Behandlung mit einem Holzpflegeöl, welche von Zeit zu Zeit stattfinden sollte, kann die Lebensdauer allerdings erheblich verlängert werden. Eine Ausnahme bilden auch hier wieder die WPC Terrassendielen. Diese benötigen eine Pflege mit Pflegeöl nicht.
    Eine große Auswahl an Terrassendielen ist im Online Shop des Fachhändlers Aesthetics zu finden. Zusätzlich wird den Kunden dort eine kompetente Beratung und jede Menge Serviceleistungen angeboten, welche die Kaufentscheidung zu deren Gunsten beeinflusst. Ein Blick auf http://www.aesthetics-online.com lohnt sich!

    Werbeanzeige

    Aethetics
    Alexander Ernst
    Dr. Brunotte Str. 21

    37581 Bad Gandersheim
    Deutschland

    E-Mail: aestheticsemail@aol.com
    Homepage: http://www.aesthetics-online.com
    Telefon: 0176 29953005

    Pressekontakt
    Aesthetics
    Alexander Ernst
    Dr. Brunotte Str. 21

    37581 Bad Gandersheim
    Niedersachsen

    E-Mail: edlesholz@aol.com
    Homepage: http://www.aesthetics-online.com
    Telefon: 0176 29953005


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber dieser Content Seite verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen den Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Terrassendielen für die Wohlfühloase im Freien

    wurde veröffentlicht auf dieser Content Seite am April 2, 2013 in der Rubrik Dienstleistung
    Content wurde 390 x angesehen

    Schlagwörter: , , ,